Corona

Beiträge zum Thema Corona

Lokales

Regelung für werdende Väter im Ortenau Klinikum
Es gilt 3G statt 2G-plus

Offenburg (st). Das Ortenau Klinikum hat seine Besucherregelung in Bezug auf werdende Väter im Kreißsaal für seine drei Geburtshilfen an den Ortenau Kliniken in Achern, Lahr und Offenburg aktualisiert. Für werdende Väter, die bei der Geburt ihres Kindes im Kreißsaal anwesend seien möchten, gilt ab sofort die 3G-Regel. Seit einigen Dienstag galt damit vorübergehend die 2G-plus-Regel. Damit müssen Väter entweder geimpft, genesen oder getestet sein. Ein Antigen-Schnelltest darf nicht länger als 24...

  • Offenburg
  • 02.12.21
Lokales

24 Patienten auf Intensivstation
Zahl der Neu-Infektionen sinkt leicht

Ortenau (rek/st). Die 588 vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises am Mittwoch an das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis - 72 weniger als vor einer Woche - stammen aus Achern (42), Appenweier (13), Bad Peterstal-Griesbach (6), Berghaupten (4), Biberach (2), Ettenheim (7), Friesenheim (20), Gengenbach (12), Haslach (14), Hausach (7), Hofstetten (3), Hohberg (10), Hornberg (5), Kappel-Grafenhausen (3), Kappelrodeck (13), Kehl (80), Kippenheim (4),...

  • Ortenau
  • 02.12.21
Lokales

Ortenau Klinikum reagiert erneut
Intensivkapazitäten werden ausgebaut

Ortenau (st). Angesichts der aktuellen Coronalage baut das Ortenau Klinikum seine Intensivkapazitäten für die Behandlung schwerer Covid-19-Fälle weiter aus. „Im Laufe der Woche werden wir im Klinikverbund weitere Intensivbetten als Beatmungsplätze für Covid-19-Patienten einrichten“, kündigte der Medizinische Direktor des Ortenau Klinikums, Dr. Peter Kraemer, in einer Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises am Dienstag an. Tägliche Bewertung der Lage „Wir fahren...

  • Offenburg
  • 01.12.21
Lokales

Klinikum verschärft Regelungen
Für Besucher 2G+, für ambulante Patienten 3G

Ortenau (st). Aufgrund der aktuellen Coronalage und zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter verstärkt das Ortenau Klinikum ab Donnerstag, 2. Dezember, die Schutzmaßnahmen in allen seinen Häusern. Besucher müssen künftig geimpft oder genesen sein und zusätzlich einen negativen Test vorweisen können (2G+). Ambulante Patienten müssen entweder geimpft, genesen oder getestet sein (3G). Für beide Regelungen gilt: Ein Antigen-Schnelltest darf nicht länger als 24 Stunden, ein PCR-Test nicht länger als...

  • Ortenau
  • 30.11.21
Lokales

Inzidenz sinkt nur leicht
Weniger Neu-Infektionen als vor einer Woche

Ortenau (rek/st). Die 200 vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises am Montag an das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis - 316 weniger als vor einer Woche - stammen aus Achern (15), Appenweier (5), Berghaupten (2), Durbach (1), Ettenheim (2), Friesenheim (1), Gengenbach (5), Gutach (1), Haslach (7), Hausach (2), Hofstetten (1), Hohberg (1), Hornberg (2), Kappel-Grafenhausen (2), Kappelrodeck (2), Kehl (17), Kippenheim (1), Lahr (21), Lauf (2),...

  • Ortenau
  • 30.11.21
Lokales

Corona-Prämie bewilligt
Für Pflegekräfte am Ortenau-Klinikum und Herzzentrum

Freiburg/Ortenau (rek/st). Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) bewilligt die so genannte Corona-Sonderprämie für Pflegekräfte auf Intensivstationen in 26 Krankenhäusern im Regierungsbezirk Freiburg. Wie das RP mitteilt, werden die Bewilligungsbescheide in diesen Tagen verschickt. Mitarbeiter von Intensivstationen, die aktuell und in den nächsten Wochen zur Bekämpfung der vierten-Corona-Welle im Einsatz sind, erhalten vom Land Baden-Württemberg eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von jeweils...

  • Ortenau
  • 29.11.21
  • 1
Lokales

Inzidenz im Ortenaukreis über 600
946 Neu-Infektionen am Wochenende

Ortenau (rek/st). Die 946 vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises von Freitagnachmittag bis Sonntag an das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis - 64 mehr als am vergangenen Wochenende - stammen aus Achern (67), Appenweier (22), Bad Peterstal-Griesbach (3), Berghaupten (7), Biberach (5), Durbach (3), Ettenheim (21), Fischerbach (1), Friesenheim (29), Gengenbach (27), Gutach (2), Haslach (8), Hausach (9), Hofstetten (1), Hohberg (20), Hornberg (2),...

  • Ortenau
  • 29.11.21
Lokales

Bilanz: eine Woche Kreis-Impfstützpunkt
Nachfrage weiterhin hoch

Offenburg (st). Der Impfstützpunkt des Ortenaukreises in der Messehalle 1 in Offenburg ist seit einer Woche in Betrieb. Die Bilanz kann sich sehen lassen: Mehr als 400 Impfungen täglich „Mehr als 400 Impfungen durchschnittlich täglich sind erfolgt. Der Anteil an Erstimpfungen liegt schätzungsweise bei 35 Prozent. Damit können wir mehr als zufrieden sein“, so Diana Kohlmann, Projektleiterin Impfen im Ortenaukreis, „auch wenn wir leider täglich viele Impfwillige ohne Impfung wegschicken mussten....

  • Offenburg
  • 29.11.21
  • 1
Lokales

Keine Anmeldung erforderlich
Impfangebote ab Dezember in Rheintalhalle

Lahr (st). Die Stadt Lahr verlegt ab Mittwoch, 1. Dezember, ihre Impfangebote in Kooperation mit der Lahrer Ärzteschaft von der Kita Plus in die Rheintalhalle. Aus Kapazitätsgründen kann der Impfstoff von Biontech ab sofort nur noch an Menschen unter 30 Jahren ausgegeben werden. Die nächsten drei Impfangebote in Kooperation mit der Lahrer Ärzteschaft finden noch in der Kita Plus im Bürgerpark statt: am Samstag, 27. November, von 12 bis 16 Uhr sowie am Montag und Dienstag, 29. und 30. November,...

  • Lahr
  • 29.11.21
Lokales

Feuerwehr und Wirtschaftsförderung
3G-Regel: Schulung für Unternehmen

Kehl (st). Auch am Arbeitsplatz gilt seit Mittwoch, 24. November, die 3G-Regelung. Die Bundesregierung sieht vor, dass Arbeitnehmer vor Dienstbeginn den Nachweis vorlegen, dass sie geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet sind. Aufgrund dieser Neuregelung hatten sich einige Kehler Unternehmen an die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH gewandt und sogenannte Anleiterschulungen angefragt. Gemeinsam mit der Feuerwehr wird die Wirtschaftsförderung die Schulung an zwei Terminen in der...

  • Kehl
  • 29.11.21
Panorama
Hans-Georg Dietrich

Angedacht: Hans-Georg Dietrich
Nicht "mütend", sondern "zuvroh"

„Mütend“ – dieser neue Begriff beschreibt für viele die gegenwärtige Stimmung.  „Mütend“ ist eine Zusammensetzung aus den Worten „müde“ und „wütend“. Das kann ich gut nachvollziehen. Die Gründe für diese Stimmung sind vielfältig. Die Unbefangenheit der Begegnung ist uns oft verloren gegangen. Unser Leben empfinden wir zunehmend als eingeschränkt. Die Schranken an vielen Stellen unseres Lebens machen uns müde. Und nun ist erster Advent. Advent eine Art Lichtschranke Die erste Kerze brennt. Der...

  • Lahr
  • 28.11.21
Lokales

Mehr Covid-Patienten auf Intensiv
Mehr Neu-Infektionen als in Vorwoche

Ortenau (rek/st). Die 603 vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises am Donnerstag an das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis - 69 mehr als vor einer Woche - stammen aus Achern (57), Appenweier (17), Bad Peterstal-Griesbach (3), Berghaupten (4), Biberach (8), Durbach (2), Ettenheim (11), Fischerbach (3), Friesenheim (11), Gengenbach (10), Gutach (1), Haslach (10), Hausach (8), Hofstetten (1), Hohberg (19), Hornberg (5), Kappel-Grafenhausen (4),...

  • Ortenau
  • 26.11.21
Lokales

Regeln in der Alarmstufe II
Das gilt in Kehler Kultureinrichtungen

Kehl (st). Mit Inkrafttreten der Alarmstufe II gelten auch in den städtischen Kultureinrichtungen Kehls sowie bei Kulturveranstaltungen strengere Regeln: In der Mediathek und dem Archiv ist die 2G-Regel vorgeschrieben. Das heißt: Kunden, die einen Impf- oder Genesenennachweis vorzeigen können, dürfen eintreten. 2G plus bei Veranstaltungen Bei Kulturveranstaltungen gilt hingegen die 2G-Plus-Regel: Besucher müssen zusätzlich zu ihrem Impf- oder Genesenennachweis einen tagesaktuellen Negativtest...

  • Kehl
  • 26.11.21
Lokales

Kooperation macht es möglich
Impftermine in Stadthalle und City Center

Mobiles Impfteam pikste 355 Personen – Nächster Termin am 30. November – Vom 1. Dezember an Impfen im City Center Kehl (st). 355 Menschen konnte das Mobile Impfteam am Mittwoch, 24. November, in Kehl eine Corona-Schutzimpfung verabreichen – viele Impfwillige hatten über Stunden vor der Stadthalle ausgeharrt. Wer nicht zum Zuge gekommen ist oder sich entschließt, sich den ersten, zweiten oder dritten Piks setzen zu lassen, hat dazu am Dienstag, 30. November, in der Stadthalle die nächste...

  • Kehl
  • 25.11.21
Lokales

17 Patienten auf Intensivstation
660 Neu-Infektionen und drei Todesfälle

Ortenau (rek/st). Die 660 vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises am Mittwoch an das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis - 270 mehr als vor einer Woche - stammen aus Achern (59), Appenweier (13), Bad Peterstal-Griesbach (9), Berghaupten (4), Biberach (9), Durbach (1), Ettenheim (17), Friesenheim (27), Gengenbach (9), Gutach (3), Haslach (7), Hausach (6), Hohberg (14), Hornberg (12), Kappel-Grafenhausen (8), Kappelrodeck (16), Kehl (65),...

  • Ortenau
  • 25.11.21
Lokales

3G-Regel in Willstätts Rathäusern
Besuch nur nach Terminvereinbarung

Willstätt (st). Aufgrund der neuen Corona-Verordnung gilt auch für das Willstätter Rathaus und die Ortsverwaltungen die 3G-Regelung. Damit müssen Besucher einen Nachweis vorlegen, dass sie genesen, geimpft oder getestet sind. Der 3G-Nachweis muss vor Betreten der Räumlichkeiten vorgezeigt und kontrolliert werden. Ab Montag 29. November, ist der Zugang zu den Gemeinde- und Ortsverwaltungen deshalb nur nach vorheriger Terminvereinbarung bei der zuständigen Stelle möglich. Ist dies nicht bekannt,...

  • Willstätt
  • 25.11.21
Lokales
ONB-Präsidentin Silvia Boschert

Auftakt für Heimattage abgesagt
ONB schickt Narrentage in Quarantäne

Ortenau (st). Die Vorbereitungen für die 19. Ortenauer Narrentage sind weitgehend abgeschossen. Nach Weihnachten hätten die letzten Feinarbeiten erfolgen sollen. Die Narrentage wurden als erste Großveranstaltung im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg geplant, die im kommenden Jahr in Offenburg stattfinden. Da die Entwicklung der aktuellen Welle der Corona-Pandemie derartige Großveranstaltungen unter fastnächtlichen Rahmenbedingungen nicht zulässt, hat der Ortenauer Narrenbund im...

  • Offenburg
  • 25.11.21
Lokales

Corona-Lage in der Ortenau
471 Neu-Infektionen und drei Todesfälle

Ortenau (rek/st). Die 471 vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises am Dienstag an das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis - 24 mehr als vor einer Woche - stammen aus Achern (31), Appenweier (16), Bad Peterstal-Griesbach (2), Berghaupten (10), Biberach (3), Durbach (2), Ettenheim (11), Fischerbach (2), Friesenheim (13), Gengenbach (6), Gutach (3), Haslach (8), Hausach (4), Hofstetten (2), Hohberg (10), Hornberg (1), Kappel-Grafenhausen (9),...

  • Ortenau
  • 24.11.21
Lokales

Über 4.500 Impfungen täglich
Ortenau beantragt vier Impfzentren

Offenburg (st). Zur optimalen Abdeckung des Ortenaukreises mit Impfangeboten hat das Landratsamt am Mittwoch, 24. November, beim Sozialministerium Baden-Württemberg insgesamt vier stationäre Kreisimpfzentren beantragt. Das Sozialministerium hat den Landkreisen Mitte November die Möglichkeit eingeräumt, den Bedarf an zusätzlichen Impfkapazitäten zu melden. Standort: Haslach, Lahr, Oberkirch und Offenburg Die vier vom Kreis avisierten Impfzentren könnten in Haslach, Lahr, Oberkirch und Offenburg...

  • Ortenau
  • 24.11.21
Lokales
Stelzenläuferin auf dem Lahrer Wochenmarkt

Blumenschmuck und Veranstaltungen
Erfolgreiche Premiere für „HerbstZEIT in Lahr“

Lahr (st). Die in diesem Jahr erstmals veranstaltete Reihe „HerbstZEIT in Lahr“ erfreute sich bei ihrer Premiere großer Beliebtheit: Die Kombination aus prachtvollem herbstlichem Blumenschmuck in der Innenstadt und im Stadtpark mit kleinen Veranstaltungsformaten bot auch ohne Chrysanthema Anlass für viele Besucher, nach Lahr zu kommen. Die florale Illumination an einer der historischen Fassaden in der Lahrer Innenstadt, gesponsert vom regionalen Energieversorger E-Werk Mittelbaden, fand sowohl...

  • Lahr
  • 22.11.21
Lokales

Corona-Lage in der Ortenau
Drei Tote und 457 Neu-Infektionen an zwei Tagen

Ortenau (rek/st). Im Covid-Tagesbericht des Landesgesundheitsamtes wurden am Montag für den Ortenaukreis aufgrund technischer Probleme sieben neue Fälle angeben – tatsächlich hatte das Gesundheitsamt des Ortenaukreises rund 200 Fälle ermittelt. Die Fälle von Montag und Dienstag wurden gestern durch das Landesgesundheitsamt bestätigt, insgesamt handelt es sich dabei um 457 neue Covid-19-Fälle im Ortenaukreis - 145 mehr als Montag und Dienstag vor einer Woche. Sie stammen aus Achern (46),...

  • Ortenau
  • 17.11.21
Lokales

Mobiles Impfteam in Stadthalle Kehl
Wöchentlicher Termin geplant

Kehl (st). Das Mobile Impfteam kommt wieder regelmäßig nach Kehl in die Stadthalle: Ab Mittwoch, 24. November, von 15 bis 20 Uhr findet bereits die erste Impfaktion statt. Angeboten werden Erst-, Zweit- und Drittimpfungen. Geimpft wird mit Biontech, Moderna und Johnson & Johnson. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Vorerst bis Jahresende Vorgesehen ist, dass bis Jahresende einmal pro Woche in der Stadthalle Impfungen ohne Termin angeboten werden. In der Regel wird dies mittwochs der Fall...

  • Kehl
  • 17.11.21
Lokales

Ohne Voranmeldung
Mobiles Impfteam in Stadthalle in Freistett

Rheinau-Freistett (st). Am Sonntag, 28. November, zwischen 11 und 17 Uhr bietet das Mobile Impfteam in der Stadthalle in Freistett Corona-Schutzimpfungen an. Dieses Impfangebot kann jeder ohne Voranmeldung und spontan wahrnehmen. Verimpft werden die Vakzine der mRNA-Impfstoffe Biontech und Moderna. Es besteht auch die Möglichkeit einer Einmalimpfung des Vektorimpfstoffs von Johnson & Johnsohn. Im Foyer der Stadthalle findet die Anmeldung zur Impfung statt. Impfpass, Personalausweis oder...

  • Rheinau
  • 17.11.21
Lokales

Klinikum reagiert auf Corona-Lage
Neue Regeln für Besucher ab Mittwoch

Offenburg (st). Aufgrund der aktuell steigenden Infektionszahlen im Ortenaukreis und zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter ändert das Ortenau Klinikum ab Mittwoch, 17. November, in allen seinen Häusern die Besucherregelung. Bis auf Weiteres können dann Patienten, die stationär behandelt werden müssen, täglich nur noch einen Besucher, unabhängig von seinem Immunstatus, empfangen. Ein Besucher pro Patient pro Tag Die Besuchszeit liegt zwischen 15 und 18 Uhr, letzter Einlass ist 17.30 Uhr. Eine...

  • Offenburg
  • 16.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.