Schwarzwaldbahn zwischen Ohlsbach und Zell
Landratsamt prüft Bahnübergänge

Ortenau (st). Die Bahnübergänge entlang der Schwarzwaldbahn zwischen Ohlsbach und Zell am Harmersbach schneiden gut ab und weisen nur geringfügige Mängel auf. Das hat eine Verkehrsschau ergeben, die das Straßenverkehrsamt im Landratsamt Ortenaukreis vergangene Woche gemeinsam mit Vertretern der DB Netze AG, der Polizei, den betroffenen Gemeinden und dem Straßenbauamt durchgeführt hat.

Verkehrssicherheit

„Um eine möglichst hohe Verkehrssicherheit zu gewährleisten, prüfen wir im Rahmen regelmäßiger Verkehrsschauen unter anderem auch die Bahnübergänge im Ortenaukreis“, so Klaus-Peter Busam, Leiter des Straßenverkehrsamts. „Dabei legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Beschilderung und Markierung sowie die Abwicklung des Verkehrs am Bahnübergang.“ Die Verkehrsschaukommission kontrolliere beispielsweise, ob der Gleisbereich zügig verlassen werden kann und ein Fahrzeug nicht durch nachfolgende Verkehrsregeln oder bauliche Gegebenheiten gezwungen ist, auf dem Bahnübergang stehen zu bleiben.

Notwendiges veranlasst

Bei der Verkehrsschau an der Schwarzwaldbahn wurden alle höhengleichen Bahnübergänge auf der Strecke von Ohlsbach bis Zell am Harmersbach besichtigt. „Dort, wo die vorhandene Beschilderung oder Markierung am Bahnübergang nicht mehr in Ordnung war, haben wir die notwendigen Maßnahmen veranlasst, die von den zuständigen Straßenbaulastträgern und der Deutschen Bahn alsbald umgesetzt werden“, so Busam.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen