FUSSBALL-VERBANDSLIGA: Heute letzter Spieltag und Abschied von Hofstetten
Zum Schluss Erfolgserlebnis

Ortenau (woge). Während es im Derby zwischen dem SV Linx und dem SV Stadelhofen nochmals zur Sache geht, können die anderen Clubs aus der Ortenau den letzten Spieltag etwas geruhsamer angehen lassen.
Auf dem sechsten Platz rangiert der Kehler FV mit 55 Punkten. Die Mannschaft von Trainer Heinz Braun muss heute um 15 Uhr beim SV Endingen antreten. Nachdem die "Grenzstädter" beim Sieg gegen den Freiburger FC dem Lokalrivalen Linx die Meisterschaft quasi auf dem Silbertablett serviert haben, können sie mit einem Remis den sechsten Platz sichern. Sollte Endingen gewinnen, ziehen sie an den Grün-Weißen vorbei.
Eine schwere Aufgabe steht dem Offenburger FV ins Haus. Das Team von Kai Eble muss heute Nachmittag beim Tabellenzweiten in Freiburg spielen. Im Breisgau werden sie auf einen Gegner treffen, der seine theoretische Chance für die Meisterschaft wahrnehmen möchte. Viel wird davon abhängen, ob der OFV den Goalgetter des FFC, Marco Senftleber, in den Griff bekommt. Immerhin hat er schon 33 mal ins Schwarze getroffen. Chancenlos sind die Offenburger keinesfalls – ein Unentschieden sollte das Minimalziel der Rot-Weißen sein.
Ein Wechselbad der Gefühle erlebten die Anhänger des SC Lahr in dieser Saison. Lange Zeit galten sie als echte Verfolger des Spitzenduos, doch dann ging etwas die Puste aus. So wie bei der 0:1-Heimniederlage am Mittwochabend gegen den SV Endingen. Heute reist die Mannschaft von Trainer Oliver Dewes in den Schwarzwald. Beim FC Bad Dürrheim wird es kein einfaches Spiel werden, denn die Gastgeber wollen mit einem Heimsieg ihre kleine Chance auf den Klassenerhalt wahren.
Dies ist beim SC Hofstetten schon lange kein Thema mehr. Schon früh war die Mannschaft von Trainer Martin Leukel abgeschlagen auf dem letzten Platz und stand frühzeitig als erster Absteiger fest. Allerdings haben sich die Kinzigtäler in der Rückrunde viel besser präsentiert und konnten für manche Überraschungen sorgen. Im heutigen Heimspiel gegen den 1. FC Rielasingen-Arlen (15 Uhr) wollen sich die Hofstetter mit einem Erfolgserlebnis von ihren treuen Fans verabschieden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt