Leichtsinniger Lotus-Lenker
Kollision nach verbotenem Überholmanöver

Renchen. Ein 31 Jahre alter Autofahrer hat sich am Dienstagmorgen über das bestehende Überholverbot auf der Fahrt von Mösbach in Richtung Ulm hinweggesetzt und hat hierbei einen entgegenkommenden Mitsubishi eines 28-Jährigen gestreift.

Der Lenker eines Lotus hat hierbei kurz vor 8.30 Uhr einen Lastwagen überholt, ohne den zu diesem Zeitpunkt auf der L 88 bestehenden Gegenverkehr zu beachten. Der Mitsubishi-Fahrer konnte gerade noch nach rechts auf den dortigen Grünstreifen ausweichen, um eine Frontalkollision zu vermeiden, wurde hierbei aber am vorderen linken Fahrzeugbereich gestreift.

Verletzte sind glücklicherweise keine zu beklagen. Der Mitsubishi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beziffert sich auf rund 5.000 Euro. Den mutmaßlichen Unfallverursacher erwartet ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen