Ursache wohl Brandstiftung
Haus bleibt nach Brand bewohnbar

Sasbachwalden (st). Nach dem Gebäudebrand am Montagnachmittag, 13. Juni, in der Straße Am Hohacker haben die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch zusammen mit Kriminaltechnikern die Ermittlungen aufgenommen. Anhand der Spurenlage gehen die Ermittler von einer Brandstiftung aus, möglicherweise auch fahrlässig begangen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Sasbachwalden und Achern haben bei der Brandbekämpfung ihre Qualitäten bewiesen. Nicht nur, dass die Wehrleute in Windeseile am Brandort waren, durch ihr professionelles Vorgehen dürfte sich der Brandschaden hauptsächlich auf den Außenbereich des Gebäudes erstrecken, wodurch das Haus bewohnbar bleibt. Der Sachschaden wird derzeit auf rund 30.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.