Brandstiftung

Beiträge zum Thema Brandstiftung

Polizei

Brandstiftung scheint wahrschenlich
80 Strohballen verbrennen

Oberkirch-Nußbach (st). Am Samstag gegen 18.20 Uhr meldeten Anwohner über Notruf brennende Strohballen südlich von Nußbach an dem Feldweg in Richtung Herztal. Polizei sucht Zeugen Trotz des sofortigen Einsatzes der Feuerwehr Oberkirch brannten 80 Strohballen im Wert von über 2.000 Euro. Aktuell werden die Strohballen abbrennen gelassen. Zur Brandursache liegen keine Hinweise vor, Brandstiftung scheint wahrscheinlich. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei dem Polizeirevier Achern, Telefon...

  • Oberkirch
  • 23.10.21
Polizei

Brand in Kreuzwegstraße
Ermittler schließen Brandstiftung nicht aus

Offenburg (st). Nach einem Brand in einem Unternehmen in der Kreuzwegstraße hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 10.30 Uhr löste die dortige Brandmeldeanlage aus, woraufhin Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei vor Ort eilten. Personen kamen nach derzeitigem Sachstand nicht zu Schaden. Die derzeitigen Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft konzentrieren sich auf die Ursache. Erste Erkenntnisse lassen darauf schließen, dass kein technischer Defekt für den Brand...

  • Offenburg
  • 09.10.21
Polizei
Die Feuerwehr war am 6. August zu einem Brand in Griesheim gerufen worden. Die Polizei verdächtige Jugendliche das Feuer ausgelöst zu haben.

Brand in Griesheimer Bauernhaus
Jugendlicher gibt Tatbeteiligung zu

Offenburg (st). Nach dem Brand eines leerstehenden Gebäudes (wir berichteten) am Freitagabend, 6. August, in der Eichwaldstraße in Offenburg-Griesheim, sind die Ermittlungen der Kriminalpolizei laut Pressemitteilung ein gutes Stück vorangeschritten. Einer der drei Tatverdächtigen, ein 14-jähriger Junge, habe mittlerweile seine Tatbeteiligung eingeräumt und sei geständig. Auf die Spur der Jugendlichen seien die Ermittler dank Zeugenhinweisen gekommen. Die Kripobeamten seien mit den Verdächtigen...

  • Offenburg
  • 13.08.21
Polizei
Nach dem Feuerwehreinsatz in Offenburg-Griesheim verdächtigt die Polizei Jugendliche.

Brand in unbewohntem Bauernhaus
Polizei verdächtigt drei Jugendliche

Offenburg-Griesheim (st). Drei Jungs im Alter zwischen 13 und 15 Jahren stehen im Verdacht, am Freitagabend, 6. August, ein leerstehendes Gebäude in der Eichwaldstraße in Offenburg-Griesheim (wir berichteten) in Brand gesetzt zu haben, berichtet die Polizei. Einsatzkräfte der Feuerwehr Offenburg waren seien zur Stelle gewesen und hätten das kurz vor 19.30 Uhr ausgebrochene Feuer löschen können. Die ersten Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Offenburg und des Kriminaldauerdienstes hätten...

  • Offenburg
  • 09.08.21
Polizei

Update: Verdacht auf Brandstiftung
Feuer im Kindergarten in Kappel-Grafenhausen

Kappel-Grafenhausen. Im Zuge weiterer Ermittlungen der Kriminalpolizei Offenburg zum Brand eines Kindergartens in der Straße Neuritti in Kappel-Grafenhausen hat sich der Verdacht erhärtet, dass der Jugendliche, welcher kurz nach dem Brandausbruch am 1. Juli in unmittelbarer Nähe des Brandorts einer Kontrolle unterzogen wurde, nach derzeitigem Sachstand mit dem Feuer in Verbindung stehen dürfte. Die Auswertung unterschiedlicher Spuren und die Vernehmungen von Zeugen deuten aktuell darauf hin....

  • Kappel-Grafenhausen
  • 07.07.21
Polizei

Kindergarten in Vollbrand
Haben Jugendliche das Feuer gelegt?

Kappel-Grafenhausen. Der Brand eines Kindergartens in der Straße Neuritti hielt seit dem frühen Donnerstagmorgen Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei auf Trab. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten des Polizeireviers Lahr dürfte kurz vor 4 Uhr zunächst eine an das Anwesen angrenzende Mülltonne in Brand geraten sein. Im weiteren Verlauf soll das Feuer auf das Gebäude übergegriffen haben. Der Hinweis eines Zeugen und die unmittelbar eingeleitete Fahndung durch die alarmierten Ermittler führte...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 01.07.21
Polizei
Fünf Stunden benötigten die Einsatzkräfte, das Feuer unter Kontrollen zu bringen.
3 Bilder

Zwei Brände zeitnah ausgebrochen
Feuerteufel in Grafenhausen?

Kappel-Grafenhausen (st). Treibt ein Feuerteufel in Grafenhausen sein Unwesen? Diese Frage stellen sich derzeit die Feuerwehr Kappel-Grafenhausen und die Polizei. In der Nacht zum Samstag um 4.43 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem brennenden Erdbeerfeld in der Nähe des Aussiedlerhofs Sattler und des Sportplatzgeländes von Grafenhausen alarmiert. Beim Eintreffen der Wehr brannte nicht das Erdbeerfeld, sondern die daneben abgelagerten Rundstrohballen. Für Kommandant Hilmar Singler spricht vieles...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 24.04.21
Polizei

Ursache für Brand unklar
Feuer in Gartenlaube greift Hausfassade an

Kehl-Marlen (st). Am Mittwochnachmittag ist im Marlener Lindenweg eine Gartenlaube in Brand geraten. Durch die Flammen wurde auch die Fassade des direkt angrenzenden Wohnhauses in Mitleidenschaft gezogen. Die Wehrleute konnten das kurz nach 15.30 Uhr ausgebrochen Feuer bereits circa 15 Minuten später ablöschen. Ein Bewohner hat sich bei den ersten Löschversuchen eine Rauchvergiftung eingehandelt und musste in ein örtliches Krankenhaus aufsuchen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar und...

  • Kehl
  • 03.03.21
Polizei

War es Brandstiftung?
Heuschober völlig ausgebrannt

Lahr. Ein Brand eines Heuschobers in der verlängerten Straße Im Baderle in Mietersheim rief am Montagabend mehrere Polizei- und Feuerwehrkräfte auf den Plan. Die Feuerwehrkräfte löschte gegen 18.30 Uhr umgehend das Feuer. Trotzdem brannte der Heuschober mit samt des Inhaltes von mehreren Strohballen vollständig ab. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte es sich bei dem Feuer um Brandstiftung gehandelt haben. Die Ermittlungen wurden nun von den zuständigen Polizeibeamten aufgenommen. Zeugen, die...

  • Lahr
  • 09.02.21
Polizei

Brennende Mülltonnen
Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Haslach. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden im Bereich der Haslacher Innenstadt mehrere Mülltonnen und gelbe Säcke angezündet. An insgesamt vier verschiedenen Örtlichkeiten musste die Feuerwehr Haslach brennende Mülltonnen löschen. Bis zwei Uhr morgens waren die Einsatzkräfte der Feuerwehr mit drei Fahrzeugen im Einsatz. An zwei der vier Brandstellen entstand Sachschaden an anliegenden Gebäuden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Wer hinter den Ursachen der Brände steckt, ist noch...

  • Haslach
  • 03.02.21
Polizei

Brandstiftung wahrscheinlich
Wieder brennt ein Auto in Lahr

Lahr. Nach einem Fahrzeugbrand in der Nacht auf Donnerstag in der Altfelixstraße in Lahr haben die Beamten der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigen Feststellungen steht eine mutwillige Entzündung im Raum. Ein Zeuge wurde gegen 1.30 Uhr auf das Feuer aufmerksam und hatte die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei alarmiert. Nach ersten Untersuchungen von Kriminaltechnikern ist von einer Brandstiftung auszugehen. Über die Hintergründe der mutmaßlichen Feuerlegung kann...

  • Lahr
  • 07.01.21
Polizei

Feuer in einem Holzlager ausgebrochen
Ermittlungen wegen Brandstiftung

Ortenberg (st). Am Sonntagabend, 29. November, kurz nach 20 Uhr brannte im Gewann "Im unteren Steinefeld" in Ortenberg zwischen Bahnlinie und Kinzig ein überdachter Holzlagerplatz komplett ab. Die örtliche Feuerwehr war rund drei Stunden an der Brandstelle beschäftigt. Die Schadenshöhe dürfte im niedrigen vierstelligen Bereich liegen. Der Polizeiposten Gengenbach führt die Ermittlungen mit dem Verdacht auf Brandstiftung.

  • Ortenberg
  • 30.11.20
Polizei

Zeugen gesucht
Brandstiftung in Kirche

Wolfach (st). Am Freitagnachmittag, 13. November, zwischen 14.30 und 15.30 Uhr, entzündeten Unbekannte in der katholischen Kirche die Altardecke. Vermutlich wurden Streichhölzer und eine Kerze aus der Kirche als Brandmittel benutzt. Ein Ehepaar, das zufällig die Kirche besuchte, stellte den Brand fest und konnte ihn löschen. Sie veranlassten noch durch ein Geschäft in der Nähe, dass die Polizei verständigt wurde. Das Ehepaar wird, wie auch mögliche Zeugen, gebeten, sich bei dem Polizeirevier...

  • Wolfach
  • 14.11.20
Polizei

50 Einsatzkräfte vor Ort
Carportbrand greift auf Wohnhaus über

Achern-Fautenbach (st). Am vergangenen Samstagmorgen, 10. Oktober, gegen 3 Uhr melden mehrere Anwohner den Brand eines Carports in der Straße Am Holzbosch, welcher im weiteren Verlauf auf das angrenzende Wohnhaus übergreift. Durch den Brand werden die drei Bewohner leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Das Gebäude ist momentan nicht bewohnbar. Der Schaden wird auf rund 300.00 Euro geschätzt. Wohl keine Brandstiftung Kriminaltechnische Untersuchungen ergaben derweil keine...

  • Achern
  • 12.10.20
Polizei

Unbekannte sollen Feuer an einer Holzhütte gelegt haben
Sofa in Flammen

Lahr (st). Unbekannte sollen am späten Sonntagabend gegen 22.20 Uhr ein Sofa in einer Holzhütte in Nähe der Lahrer Flugplatzstraße in Brand gesteckt haben. Die Couch brannte vollständig nieder, an der Hütte entstanden lediglich leichte Brandspuren. Ermittlungen aufgenommen Zur Löschung war die Feuerwehr Lahr und Hugsweier mit insgesamt sechs Fahrzeugen vor Ort. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung eingeleitet. Hinweise zu...

  • Lahr
  • 14.09.20
Polizei

Brand in einer Erdgeschosswohnung
Hat Unbekannter Feuer gelegt?

Kehl (st). Nach einer Alarmierung über die Integrierte Leitstelle konnte eine Polizeistreife in einer Erdgeschosswohnung Am alten Sportplatz in Kehl einen kleineren Feuerschein erkennen. Einige Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten sich bereits vor dem Gebäude versammelt und das Treppenhaus war leicht verraucht. Da nicht auszuschließen war, dass sich noch eine Person in der Wohnung befand, öffneten die Beamten vom Revier in Kehl gewaltsam die Wohnungstür und begannen mit einem Feuerlöscher den...

  • Kehl
  • 14.09.20
Polizei

Kripo ermittelt wegen Brandstiftung
Über 50 Strohballen in Flammen

Biberach (st). Nach dem Brand von über 50 Strohballen am späten Montag sind die Beamten der Kriminalpolizei auf der Suche nach Zeugen. Kurz vor Mitternacht wurden die Flammen auf dem am Ortseingang Biberach liegenden Feld zwischen der Landestraße und Erlenbach gemeldet. Wehrleute aus Biberach konnten den Brand löschen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.400 Euro geschätzt. Nachdem bereits am 31. Juli mehrere Strohballen an derselben Örtlichkeit gebrannt hatten und die Ermittlungen der...

  • Biberach
  • 11.08.20
Polizei

Feuer in Gartenhütte und Hühnerstall
Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Lahr (st). In der Eisenbahnstraße in Lahr geriet am frühen Samstagmorgen gegen 2.30 Uhr aus bislang unbekanntem Grund eine Gartenhütte mit Holzlager und angrenzendem Hühnerstall in Brand. Nach Informationen unserer Zeitung überlebte keines der darin untergebrachten 50 Hühner das Feuer. Brandstiftung kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden. Aufgrund der engen Bebauung wurden die angrenzenden Wohnhäuser vorsorglich evakuiert. Nach Löschen des Brandes konnten die Bewohner wieder in ihre...

  • Lahr
  • 11.07.20
Polizei

26 Wehrleute im Einsatz
Mehrere Ster Holz in Brand gesteckt

Ettenheim. Unbekannte haben am Donnerstagabend auf einem Holzlagerplatz zwischen Ettenheim und Wallburg mehrere Ster Holz in Brand gesteckt. 26 Wehrleute aus Ettenheim rückten mit sechs Einsatzfahrzeugen an, um das gegen 19 Uhr ausgebrochene Feuer abzulöschen. Der durch das mutmaßlich gezielt gelegte Feuer verursachte Sachschaden ist derzeit noch Gegentand der polizeilichen Ermittlungen. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus und haben ein dementsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

  • Ettenheim
  • 22.05.20
Polizei

Größerer Brand wurde verhindert
Brennholz angezündet

Hohberg-Diersburg (st). Dem Hinweis zweier Zeugen ist es zu verdanken, dass sich ein in der Nacht auf Donnerstag, 9. April, nach derzeitigem Sachstand mutwillig entfachtes Feuer, in der Talstraße in Diersburg nicht weiter ausbreitete. Dort wurde gegen 0.40 Uhr an der Fassade eines Vereinsheims aufgestapeltes Brennholz in Brand gesetzt. Die Flammen griffen bereits auf das Clubheim über, konnten aber durch das schnelle Eingreifen der alarmierten Wehrleute abgelöscht werden. Obwohl hiermit...

  • Hohberg
  • 09.04.20
Polizei

Kein Zusammenhang mit Brandserie
Autos in Flammen

Friesenheim/Lahr (st). Nach intensiven kriminalpolizeilichen Ermittlungen am Wochenende, bei denen auch Kriminaltechniker im Einsatz waren, kann ein Zusammenhang mit der Brandserie in der südlichen Ortenau mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden. Am frühen Samstagmorgen, 3. April, waren vier Fahrzeuge in Friesenheim und Lahr nach drei mutmaßlichen Brandstiftungen beschädigt. Der Schaden liegt nach Polizeiangaben bei rund 50.000 Euro. Die Polizei war in der Nacht...

  • Friesenheim
  • 06.04.20
Polizei

Renault in Flammen
Brandstiftung in Mahlberg nicht ausgeschlossen

Offenburg. Am Montagabend wurde durch Anwohner ein Fahrzeugbrand in Mahlberg gemeldet. An einem geparkten Renault entwickelte sich gegen 21.30 Uhr im Frontbereich ein Feuer, welches durch die Feuerwehr gelöscht werden musste. Nun sind die Ermittler der Kriminaltechnik laut Pressemeldung in der Schloßbergstraße im Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen kann eine vorsätzliche Brandlegung derzeit nicht ausgeschlossen werden, Gewissheit wird die Untersuchung der Spurensicherer geben. Am Fahrzeug...

  • Mahlberg
  • 17.12.19
Polizei

Brandstiftung
Feuer in öffentlicher Toilette

Offenburg. Unbekannte haben am Sonntag gegen 18 Uhr in der öffentlich zugänglichen Toilette "Unter den Pagoden" in der Hauptstraße gezündelt und so Kräfte der Feuerwehr Offenburg und des Polizeireviers Offenburg auf den Plan gerufen. Im Bereich der Damentoiletten war Toilettenpapier in Brand gesetzt worden, wodurch eine Toilettenzwischenwand in Mitleidenschaft gezogen. Die starke Rauchentwicklung verqualmte die Anlage vollständig. Ein Atemschutztrupp löschte das glimmenden Brandgut, die Räume...

  • Offenburg
  • 18.11.19
Polizei

Brandstiftung
Täter zündeln in einer Kirche

Zell am Harmersbach (st). Am frühen Montagabend haben bislang unbekannte Täter zwischen 17.10 Uhr und 19.15 Uhr in einer Kirche in Zell gezündelt.   Spendentüte, Kniebank und Fahne in Brand gesteckt Was genau sie dazu getrieben hat ist laut Bericht der Polizei noch nicht abschließend geklärt. Fest steht bislang, dass neben einer Spendentüte auch eine samtüberzogene Kniebank und eine an einem Holzmast befestigte Fahne in Brand gesteckt wurden. Das Feuer griff zwar nicht auf umliegende...

  • Zell a. H.
  • 17.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.