Unfall in den frühen Morgenstunden
Ein missglücktes Wendemanöver

Schutterwald (st). Ein 30-jähriger VW-Fahrer hat am Dienstagmorgen, 30. November, kurz vor 5 Uhr auf der L98 bei Schutterwald durch ein mutmaßlich verbotenes Wendemanöver einen Verkehrsunfall verursacht, teilt die Polizei mit. Der Autofahrer habe zunächst einen Mitfahrer an einer Bushaltestelle auf Höhe der Abfahrt Schutterwald einsteigen lassen, um im Anschluss trotz durchgezogener Linie zu wenden. Dabei habe er offenbar einen 61-Jährigen übersehen, der mit seinem LKW die Landstraße von Offenburg in Richtung Kehl befuhr. Durch den Zusammenstoß seien der 30-Jährige und sein 34 Jahre alter Mitfahrer leicht verletzt worden. Sie seien vor Ort von dem hinzugerufenen Rettungsdienst behandelt worden. An den beiden Fahrzeugen sei ein Sachschaden von rund 20.000 Euro entstanden.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.