Banküberfall in Schwanau aus dem Jahr 2013
Zweiter Täter wurde jetzt verhaftet

Schwanau/Offenburg (st). Nachdem im Januar 2013 eine Bank in Schwanau überfallen worden war, befindet sich nun auch der zweite mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat vor dem Landgericht Anklage erhoben. Dies teilt die Staatsanwaltschaft in einer Presseinformation mit.
Dem Mann wird vorgeworfen, die Tat am Vortag zusammen mit einem Bekannten geplant zu haben. Am 18. Januar 2013 habe der Bekannte in der Bankfiliale zunächst drei Angestellte und zwei Kunden mit einer geladenen Pistole bedroht. Die Waffe habe er dann dem zweiten Mann übergeben, der die Bedrohung fortgeführt habe, sodass er mit zwei der Bankangestellten zum Tresor habe gehen können. Aus diesem habe der Mann schließlich 83.500 Euro Bargeld entnommen, welches er mit dem nun Angeklagten geteilt habe. Anschließend seien beide Männer mit einem Fahrzeug geflüchtet, an dem gestohlene Kennzeichen angebracht gewesen seien.
Der zwischenzeitlich 29-jährige Mann sei seit November 2014 mit Haftbefehl gesucht worden. Zuletzt habe er in Frankreich eine mehrmonatige Haftstrafe in anderer Sache verbüßte. Im Anschluss sei er nach Deutschland ausgeliefert worden und befinde sich seit 12. Januar in Untersuchungshaft. Der aus Frankreich stammende Mann müsse sich nun wegen gemeinschaftlich begangenen besonders schwerem Raub in Tateinheit mit erpresserischem Menschenraub verantworten. Das Gesetz sehe hierfür Freiheitsstrafe zwischen fünf und fünfzehn Jahren vor.
Der damals 31-jährige Mittäter sei wegen der genannten Tat und wegen sechs weiterer, ähnlicher Taten durch das Landgericht Landau im Jahr 2014 rechtskräftig zu zwölf Jahren Freiheitsstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden.

Autor:

Isabel Obleser aus Gengenbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen