Landgericht Offenburg

Beiträge zum Thema Landgericht Offenburg

Lokales
Dr. Matthias Eckelt ist zum neuen Vorsitzenden Richter an der 2. Großen Strafkammer in Offenburg berufen.

Neuer Strafkammervorsitzender am Landgericht
Matthias Eckelt berufen

Offenburg (st). Ende Oktober wurde Dr. Matthias Eckelt (47) mit Urkunde des Ministerpräsidenten zum Vorsitzenden Richter am Landgericht ernannt, teilt das Landgericht Offenburg mit. Er übernimmt den Vorsitz in der 2. Große Strafkammer und der Strafvollstreckungskammer des Landgerichts Offenburg und tritt damit die Nachfolge von Wolfgang Kronthaler an, der im Sommer an das Landgericht Freiburg gewechselt ist. Für die Öffentlichkeit wird Matthias Eckelt vor allem als Vorsitzender der 2. Großen...

  • Offenburg
  • 03.11.21
Lokales

Bundesgerichtshof verwirft Revision
Urteil gegen Yves R. rechtskräftig

Offenburg (st). Der Bundesgerichtshof hat nun durch Beschluss vom 6. Oktober die Revision des Angeklagten gegen das Urteil als unbegründet verworfen, so das Landgericht Offenburg in einer Pressenotiz. Insbesondere hinsichtlich der Rechtsfrage, ob Yves R. durch die Tat vom 12. Juli 2020 eine Geiselnahme begangen hat, bestätigte der Bundesgerichtshof die Auffassung der 2. Großen Strafkammer unter Vorsitz von Wolfgang Kronthaler. Yves R. hatte unter Vorhalt einer täuschend echt aussehenden...

  • Offenburg
  • 19.10.21
Lokales

Landgericht in der Reithalle
Vier Angeklagte wegen Handels mit Drogen

Offenburg/Kehl (st). Die Jugendkammer des Landgerichts Offenburg verhandelt aufgrund der Anzahl der Beteiligten zur Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnung ab Freitag, 17. September, in der Oberrheinhalle. Rund 35 Kilo an Drogen verkauft Das Verfahren richtet sich gegen vier Angeklagte im Alter zwischen 21 und 36 Jahren aus dem Kehler Raum, die gemeinsam zwischen November und Februar bandenmäßig mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gehandelt haben sollen. Laut Anklage der...

  • Offenburg
  • 14.09.21
Lokales

Anklage am Landgericht Offenburg
Bewaffneter Betäubungsmittelhandel

Offenburg/Lahr (st). Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat gegen einen 34-jährigen Mann aus Lahr wegen des Vorwurfs des bewaffneten Handels mit Betäubungsmitteln Anklage zur Strafkammer des Landgerichts Offenburg erhoben. Dem Angeschuldigten wird zur Last gelegt, zwischen März und April 2021 Amphetamin in großen Mengen weiterverkauft und sich so seinen Lebensunterhalt finanziert zu haben. Ende April 2021 fiel der Angeschuldigte sodann bei einer polizeilichen Kontrolle in Appenweier auf und...

  • Lahr
  • 07.09.21
Lokales
Wolfgang Kronthaler, Vorsitzender Richter am Landgericht Offenburg, wechselt am 1. September ans Landgericht Freiburg und übernimmt den Vorsitz einer Strafkammer.

Wolfgang Kronthaler wechselt nach Freiburg
Vorsitz einer Strafkammer

Offenburg (st). Vorsitzender Richter am Landgericht Wolfgang Kronthaler verlässt das Landgericht Offenburg in Richtung Freiburg, um dort am 1. September den Vorsitz einer Strafkammer zu übernehmen. Am Landgericht Freiburg war er bereits als Richter tätig, bevor er im Januar 2020 zum Vorsitzenden Richter am Landgericht Offenburg befördert wurde. Wolfgang Kronthaler führte als Vorsitzender der 2. Großen Strafkammer und der Strafvollstreckungskammer am Landgericht Offenburg zahlreiche...

  • Offenburg
  • 31.08.21
Lokales

Drogenprozess am Landgericht
Lange Haftstrafen und Sicherungsverwahrung

Offenburg (st). Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat gegen vier Männer aus der Ortenau im Alter zwischen 21 und 35 Jahren wegen des Vorwurfs des bandenmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln Anklage zur Jugendkammer des Landgerichts Offenburg erhoben. Den Angeschuldigten werden insgesamt zehn Betäubungsmittelgeschäfte zwischen November 2020 und Februar 2021 zur Last gelegt. Kiloweise Drogen und Dealer-Geld Der Umfang der gehandelten Betäubungsmittel beläuft sich laut der Anklage insgesamt auf 26...

  • Offenburg
  • 09.07.21
Lokales
Bernd Krüger ist der neue Direktor des Amtsgerichts Gengenbach.
2 Bilder

Neuer Direktor Amtsgericht Gengenbach
Ernennung für Bernd Krüger

Gengenbach (st). Am Freitag, 18. Juni, erhielt Richter am Landgericht Krüger seine Ernennungsurkunde zum Direktor des Amtsgerichts Gengenbach durch den Präsidenten des Landgerichts Dr. Jens Zeppernick. Der 47-Jährige wird damit Nachfolger von Johannes Huber, der seit 1. April 2021 als Vorsitzender Richter am Landgericht Baden-Baden tätig ist. Bernd Krüger trat im Januar 2003 in die badische Justiz ein und war zunächst an den Amtsgerichten Lörrach und Bad Säckingen tätig, bevor er zur...

  • Gengenbach
  • 22.06.21
Lokales
Dr. Jens Martin Zeppernick, Präsident des Landgerichts, und Johannes Huber

Amtsgericht Gengenbach
Direktor Johannes Huber geht nach Baden-Baden

Gengenbach (st). Seit 16. November 2018 leitete Direktor des Amtsgerichts Johannes Huber das Amtsgericht Gengenbach, welches mit 1,5 Richterstellen und elf Mitarbeitern besetzt ist. Zum 1. April 2021 wird Johannes Huber seine neue Stelle als Strafkammervorsitzender am Landgericht Baden-Baden antreten. Damit begibt sich der 48-jährige Offenburger zurück an seine erste Wirkungsstätte. Im Jahr 2001 hatte Johannes Huber dort als Richter in einer Strafkammer seine erste Stelle in der Justiz...

  • Offenburg
  • 31.03.21
Lokales

Richter: "Unterziehen Sie sich einer Therapie"
Drei Jahren Haft für Yves R.

Offenburg (mak). Yves R. muss für drei Jahre ins Gefängnis. So urteilte das Landgericht Offenburg am vergangenen Freitag. Im vergangenen Juli hatte R. vier Polizisten entwaffnet und flüchtete. Nach sechs Tagen intensiven Fahndungsmaßnahmen mit rund 2.500 Polizisten gelang SEK-Beamten schließlich die Festnahme, bei der R. einen Beamten mit einer Axt am Fuß verletzte. Die Staatsanwaltschaft hatte R. Geiselnahme in Tateinheit mit Verstößen gegen das Waffengesetz sowie gefährlicher Körperverletzung...

  • Offenburg
  • 19.02.21
Lokales

Prozessauftakt vor Landgericht
Versuchter Mord mit Bohrmaschine

Offenburg/Kehl (st). Die Schwurgerichtskammer des Landgerichts Offenburg verhandelt ab Freitag, 16. Oktober, über die Anklage der Staatsanwaltschaft Offenburg gegen eine 44-jährige Frau wegen versuchten Mordes mit einer Bohrmaschine. Im Schlaf den Bohrer am Kopf angesetzt Vor der Tat Ende April sei es zwischen der Angeklagten und ihrem Lebensgefährten in einer Kehler Wohnung zu einem Streit über finanzielle Belange gekommen sein. Beide Beteiligten sollen dabei erheblich alkoholisiert gewesen...

  • Offenburg
  • 09.10.20
Lokales
Steffen Ganninger ist neuer Direktor des Amtsgerichts Oberkirch.

Amtsgericht Oberkirch
Steffen Ganninger neuer Direktor

Oberkirch (st). Mit Dr. Steffen Ganninger (41) hat das Amtsgericht Oberkirch nach der Pensionierungvon Direktor des Amtsgerichts Wolfgang Zimmermann einen neuen Leiter. Seinen ersten Arbeitstag am Amtsgericht Oberkirch hatte Steffen Ganninger am Mittwoch, 7. Oktober, nachdem ihm seine Ernennungsurkunde durch die Behördenleitung der Generalstaatsanwaltschaft Karlsruhe am Nachmittag des 6. Oktober überreicht wurde. Zivil- und Betreuungssachen Neben den Verwaltungsaufgaben wird Steffen Ganninger...

  • Oberkirch
  • 08.10.20
Lokales

Landgericht Offenburg
Stephan Hofsäß neuer Strafkammervorsitzender

Offenburg (st). Die Stelle des langjährigen Strafkammervorsitzenden Heinz Walter ist nach dessenPensionierung im Juli 2020 wieder neu besetzt, heißt es in einer Presseinformation des Landgerichts Offenburg. Der bisherige Stellvertreter der Schwurgerichts-, Jugend- und Berufungskammer Stephan Hofsäß tritt die Nachfolge an und erhielt durch den Präsidenten des Landgerichts nun die Ernennungsurkunde. Der 41-jährige Stephan Hofsäß wird künftig den Vorsitz von fünf Strafkammern führen. Die 1....

  • Offenburg
  • 02.10.20
Lokales
Das Urteil des Langerichts Offenburg Landgericht zum Mordfall am Ortenberger Kreisel ist teilweise rechtskräftig.

Kreiselmord: Teilrechtskraft
Strafmaß für Angeklagte wird überprüft

Offenburg (st). Das Urteil des Landgerichts Offenburg vom 22. Juli 2019, in welchem ein Offenburger Ehepaar wegen Mordes und Beihilfe zum Mord verurteilt wurde, ist teilweise rechtskräftig. so das Landgericht Offenburg in einer Pressemitteilung. Der Bundesgerichtshof habe mit Beschluss vom 18. Juni 2020 die Revision des wegen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilten Angeklagten als unbegründet verworfen. Das Urteil sei insoweit rechtskräftig. Auf die Revision der Angeklagten sei das...

  • Offenburg
  • 12.08.20
Polizei

Jahrelange Ermittlungen zielführend
Wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt

Offenburg (st). Rechtskräftige Verurteilung zu Freiheitsstrafe nach jahrelangen Ermittlungen wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern. Einem mittlerweile rechtskräftigen Urteil der Jugendkammer des Landgerichts Offenburg vom 16. Juni 2020 gingen aufwendige und umfangreiche Ermittlungen der Offenburger Staatsanwaltschaft, der Kriminalpolizei und der Zielfahnder des Landeskriminalamtes in Stuttgart voraus. Das Ermittlungsverfahren wegen sexuellem Missbrauch von Kindern beschäftigte bis zu seinem...

  • Offenburg
  • 21.07.20
Lokales
3 Bilder

Jahresbericht 2019 des Landgerichts Offenburg
Emotional diskutierte Urteile

Offenburg (ag). Nachdem aufgrund der Corona-Pamdemie auch bein Landgericht in Offenburg vom 16. März bis zum 4. Mai die Zeichen auf Notbetrieb standen, läuft inzwischen alles wieder fast normal. Fast, weil wie überall Abstandsregelungen eingehalten werden müssen, Trennwände sind in den Gerichtssälen aufgestellt und es gibt Desinfektionsmittel an den Eingängen. Das sorgt für zusätzliche Raumnot. Solche herrschte schon vorher. Für einen notwendigen Neubau fehlt laut Landgerichtspräsident...

  • Ortenau
  • 23.06.20
Polizei

Prozess am Landgericht
Tankstellenüberfall mit Pistole

Offenburg (st). Die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft Offenburg wirft dem 36-jährigen Angeklagten vor, am 27. November vergangenen Jahres maskiert und mit Handschuhen eine Tankstelle in Kehl betreten hat. Unter Vorhalten einer Pistole soll er den Mitarbeiter der Tankstelle mit den Worten „Geld her, Überfall!“ dazu gebracht haben, den Inhalt der Kasse in eine von ihm mitgebrachte blaue Plastiktüte zu werfen. Der Angeklagte sei dann selbst hinter den Verkaufstresengegangen und habe seine...

  • Kehl
  • 15.05.20
Lokales

Landgericht verurteilt Autohersteller wegen sittenwidriger Schädigung
Schadenersatz für Autokäufer

Offenburg (st). Ein Einzelrichter der 3. Zivilkammer des Landgerichts Offenburg hat am Montag einen Autohersteller wegen sittenwidriger Schädigung zur Leistung von Schadensersatz verurteilt. Der Kläger hatte im Jahr 2016 ein Fahrzeug erworben, in dem ein Motor des Typs X sowie ein mit der Harnstofflösung „AdBlue“ betriebener SCR-Katalysator eingebaut waren. Der Wirkstoff „AdBlue“ befreit infolge von chemischen Reaktionen die Abgase eines Fahrzeugs von Stickoxiden. Im Jahre 2018 warf das...

  • Offenburg
  • 30.09.19
Lokales
Der Prozess zur Unterbringung eines 25-Jährigen, der einen Mann in der Freiburger Straße schwer verletzt hatte, in einem psychiatrischen Krankenhaus wird vor dem Landgericht Offenburg verhandelt.

Unterbringung in Psychiatrie?
Gericht verhandelt Angriff auf Passanten

Offenburg (st). Die zweite Große Strafkammer des Landgerichts Offenburg verhandelt ab dem 15. Oktober über den Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg auf Unterbringung des heute 25-jährigen A. in einem psychiatrischen Krankenhaus wegen schwerer Körperverletzung. Das teilt das Landgericht in einer Presseerklärung mit. Dem Beschuldigten wird zur Last gelegt, am frühen Morgen des 16. Mai dieses Jahres den Geschädigten J. im Stadtgebiet von Offenburg aus ungeklärter Ursache mehrfach getreten zu...

  • Offenburg
  • 27.09.19
Lokales

Franzose vor dem Landgericht
Mann wegen versuchten Mordes angeklagt

Kehl/Offenburg (st). Am frühen Morgen des 25. August 2018 soll ein Mann mit seinemFahrzeug in Tötungsabsicht eine Person angefahren haben. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Mordanklage beim Landgericht Offenburg erhoben. Der damals 24-Jährige soll den Ermittlungen zufolge mit dem Türsteher einer Gaststätte in Kehl in Streit geraten sein. Anschließend sei er mit seinem Fahrzeug in hoher Geschwindigkeit direkt auf den Türsteher zugefahren und habe diesen frontal erfasst. Nachdem er sein Fahrzeug...

  • Kehl
  • 15.08.19
Lokales
Rüdiger Moll (l.), Sprecher des Landgerichts, und Christoph Reichert, Gerichtspräsident, stellten den Jahresbericht 2018 vor. 

Verdreifachung bei Kapitalverbrechen
Dramatischer Anstieg bei Tötungsdelikten

Offenburg (set). Die Zahl zwölf hat Rüdiger Moll rot eingefärbt. Die Ziffer prangt auf einer Folie, die der Pressesprecher des Landgerichts Offenburg zur Präsentation des Jahresberichts vorbereitet hat. Zahl mit ernstem Hintergrund Die Ziffer steht für die Anzahl der Fälle, welche die Schwurgerichtskammer im vergangenen Jahr verhandeln musste und noch zum Teil verhandelt. Die Zahl hat einen mehr als ernsten Hintergrund: Vor genau dieser Kammer werden alle Tötungsdelikte verhandelt. Der wohl...

  • Offenburg
  • 28.06.19
Lokales

Verhandlung vor Schwurgericht
Versuchter Totschlag mit abgebrochener Sektflasche?

Kehl/Offenburg (st). Vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Offenburg muss sich ab dem 1. Juli der 27-jährige H. wegen des Vorwurfs eines versuchten Tötungsdelikts, gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung verantworten. Ihm wird zur Last gelegt, im Mai 2017 in Kehl einen Mann angegriffen zu haben, wobei der Angeklagte geschrien habe, dass er diesen „abstechen“ werde. Anschließend soll er den Geschädigten auf den Boden gedrückt, sich auf ihn gesetzt, ihn gewürgt und mit den Fäusten...

  • Kehl
  • 17.06.19
Lokales

Prozess am Landgericht
Millionenklage eines Klinikbetreibers

Offenburg (st). Die Klägerin, die Mediclin AG, ist eine Aktiengesellschaft und betreibt über eine Tochtergesellschaft bundesweit zahlreiche Krankenhäuser und Reha-Einrichtungen, darunter auch mehrere im Ortenaukreis, und hat ihren Sitz in Offenburg. Sie nimmt vor dem Landgericht Offenburg drei ihrer – teilweise ehemaligen – Großaktionäre auf Zahlung von insgesamt 181.041.023 Euro wegen unzulässiger Dividendenzahlungen in Anspruch, so das Gericht in einer Pressemitteilung. Es geht um über 180...

  • Offenburg
  • 07.11.18
Lokales
Im Mai wurde am Kreisel in Richtung Ortenberg ein Mord verübt. Nun erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage gegen die beiden Tatverdächtigen.

Mord am Ortenberger Kreisel
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Offenburg (st). Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat nach dem Leichenfund am Kreisverkehr in Richtung Ortenberg am 12. Mai 2018 nunmehr Anklage wegen gemeinschaftlichen Mordes gegen einen 53-jährigen Mann und seine zwischenzeitlich 50-jährige Ehefrau zum Schwurgericht des Landgerichts Offenburg erhoben. Dem zuletzt in Offenburg wohnhaften Ehepaar wird zur Last gelegt, einen 43-jährigen Mann aus Lahr einem gemeinschaftlichen Tatplan folgend mit einer Schusswaffe getötet zu haben. Hierzu habe die...

  • Offenburg
  • 06.11.18
Polizei

Vor Prozessauftakt
Versuchter Mord im Pflegeheim?

Kehl/Offenburg. Die Angeklagte C. muss sich ab dem 18. September vor der 1. Großen Strafkammer, der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Offenburg, wegen des Vorwurfs des versuchten Mordes, des Diebstahls und der Körperverletzung verantworten. Nach den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft arbeitete die 49-jährige Angeklagte in einem Pflegeheim in Kehl als Altenpflegerin. Dort soll sie im März einer Bewohnerin Bargeld im Wert von 40 Euro gestohlen haben, um dies für eigene Zwecke zu verwenden....

  • Kehl
  • 13.09.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.