Ferienprogramm

Beiträge zum Thema Ferienprogramm

Lokales
Bei einem Rundgang durchs Haus der Jugend erläutert Oliver Förster (2. v. r.) von der Diakonie Kork das Ferienprogramm Kehler Unternehmen.

Ferienbetreuung Kehler Unternehmen
Auftakt im Haus der Jugend

Kehl (st). Es dauert nicht mehr lange bis zu den Fastnachtsferien Ende Februar – und damit bis zum Praxistest für das neue Betreuungsangebot Kehler Unternehmen. Bei einem gut besuchten Informationsabend im Haus der Jugend wurden knapp 40 Interessierten der Ablauf der Ferienbetreuung sowie das Anmeldeprozedere erläutert. 40 Anmeldungen - weitere möglich„Für jede Ferien in 2020 haben Eltern bereits ihre Kinder angemeldet“, berichtete Oliver Förster von der Diakonie Kork beim Informationsabend...

  • Kehl
  • 13.01.20
Lokales
Kehler Unternehmen wollen berufstätigen Eltern unter die Arme greifen und bieten eine Ferienbetreuung im Haus der Jugend an.

Für innerbetriebliche Urlaubs- und Vertretungsplanung
Kehler Firmen bieten ein Ferienprogramm an

Kehl (rek). Mit den Fastnachtsferien startet eine Kooperation von Kehls Wirtschaftsförderung gemeinsam mit Unternehmen: Angeboten wird an neun Wochen im Jahr ein Ferienprogramm für Kinder zwischen dem Schulanfang und zwölf Jahren. Das Ziel ist klar: Damit wollen die Unternehmen die Eltern unter ihren Mitarbeitern unterstützen, Familie und Beruf besser zu vereinbaren. Denn 15 Ferienwochen der Schüler übersteigen bei weitem die Urlaubstage ihrer berufstätigen Eltern. Gleichzeitig profitieren...

  • Kehl
  • 17.12.19
Lokales
Betreuerin Benita (v. l.), Stadträtin Freya, Brotmeisterin Gwen, Stadträtin Annabel und Stadtrat Finn wachen im Rathaus (Brothaus) über das Geschehen in der Stadt.

Kinderstadt
In dieser Stadt sind die Kinder das Gesetz

Kehl (st). Der Bauhof liefert die Mülleimer mit einem Bollerwagen; die Polizei ist mit einem Kettcar unterwegs und die Post wird im Schuhkarton geliefert: Eine Woche lang leben und arbeiten 61 Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren in der Kinderstadt in Goldscheuer und gestalten das Zusammenleben in ihrer Stadt. Kinderstadt hat eigene Währung Regieren, verhandeln, verkaufen, Gesetze einhalten – die Bewohner müssen sich um alles selber kümmern. „Du kannst jetzt wieder rauskommen, deine...

  • Kehl
  • 31.07.19
Lokales
Ein Lesefrühstück in gemütlicher Runde gehört zum Angebot der Rheinauer Mediathek für die Ferienzeit der Kinder.

Sommerferienprogramme von Kehl, Rheinau und Willstätt
Angebote in der Region in den Ferien erleben

Ortenau (als). Noch wenige Tage, dann starten Ende des Monats die großen Sommerferien für Schüler. Das Ferienprogramm mit Action, Spaß und unvergesslichen Abenteuern für Kinder der Stadt Kehl liegt im Rathaus, bei den Ortsverwaltungen, in den Jugendhäusern, in der Touristeninformation sowie in der Mediathek aus. Der Kehler Kinderferienspaß findet vom 29. Juli bis zum 2. August, vom 5. bis 9. August und nochmal vom 12. bis zum 16. August statt. Für das Kinderferienprogramm im Rahmen des...

  • Kehl
  • 09.07.19
  • 1
Lokales
Für Kinder gibt es ein vielfältiges Angebot beim Ferienspaß im Haus der Jugend in Kehl.
3 Bilder

"Wassereis ist die beste Medizin"
Ferienspaß im Haus der Jugend in Kehl

Kehl (st). Zu Beginn des Tages mit Laubsägen Holz bearbeiten, als nächstes Fächer aus Zeitungen herstellen, danach einen Vogel aus Ton formen und zum Abschluss einen Turnbeutel bedrucken, das war der Tagesablauf der zehnjährigen Julita Diewold, die am Ferienprogramm im Haus der Jugend teilnimmt. Insgesamt 186 Kinder werden dort während des dreiwöchigen Aktionszeitraums willkommen geheißen. „Die Kinder entscheiden selbst, an welchen Aktivitäten sie teilnehmen möchten und an welchen nicht“,...

  • Kehl
  • 16.08.18
Lokales
Die Kinder waren eifrig am Werk und gestalteten ihre Gartenobjekte.

Ferienprogramm der Stadt Rheinau
Kinder gestalten Kunstwerke für den Garten

Rheinau (st). Beim Programmpunkt des städtischen Kindergartens Memprechtshofen für das diesjährige Kinderferienprogramm konnten acht Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Mit vielen Ideen und Vorstellungen gestalteten die Kinder „schöne Schwarten für den Garten“. Zuerst mussten die Holzschwarten mit Schleifpapier abgeschliffen werden, so dass sie im Anschluss angemalt werden konnten. Während die Farbe trocknete, hatten die Kinder die Möglichkeit den...

  • Kehl
  • 30.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.