Jugendgemeinderat

Beiträge zum Thema Jugendgemeinderat

Lokales
Der Jugendgemeinderat tagt auf einem Bürgerkonvent der Stadt Oberkirch.

Jugendgemeinderat
Jüngere hinterlassen in der Kommunalpolitik Spuren

Oberkirch/Achern (pm). In Baden-Württemberg dürfen zu den Kommunalwahlen auch Jugendliche ab 16 Jahren an die Urnen treten. Doch wie groß ist das Interesse von jungen Menschen sich in die Politik einzubringen? In Oberkirch und Achern gibt es dafür jeweils einen Jugendgemeinderat. positive Spuren In Oberkirch ist das schon seit 2001 der Fall. In Achern wurde erstmals im November 2016 ein solches Gremium gewählt. In beiden Städten wird die bisherige Arbeit der Gremien positiv beurteilt. "Die...

  • Ortenau
  • 26.03.19
Panorama

Im Grunde...
Die Suche nach Kandidaten

...ist es natürlich irgendwo schade, dass es in Zell am Harmersbach mangels Kandidaten keinen Jugendgemeinderat mehr geben wird. Bevor jetzt aber einige zum großen Wehgeschrei über das mangelnde Engagement der heutigen Jugend ansetzen: Erwachsene stehen genauso wenig Schlange, wenn es um die Kandidatur für den Gemeinderat geht. Ämter sind kein FreizeitspaßTatsächlich sollte sich jeder vor einer Kandidatur überlegen, auf was er sich da einlässt. Ein solches Amt kostet nicht nur Zeit. Die Inhaber...

  • Ortenau
  • 20.03.19
Lokales
Das Kleinspielfeld am Friedrich-Stephan-Stadion wurde auf Initiative des Rheinauer Jugendgemeinderats gebaut.

Jugendgemeinderäte
Ansprechpartner für Jugendliche

Ortenau (als). In den Gemeinden Rheinau und Willstätt und der Stadt Kehl bringen sich Jugendgemeinderäte für die Interessen der Jugendlichen ein. Dabei haben diese schon zahlreiche Projekte und auch so manche Aktion angestoßen.  Rheinau In Rheinau läuft aktuell die sechste Legislaturperiode des Jugendgemeinderats, der seit 2008 besteht. Dieser sei ein ganz großer und beispielhafter Schritt in Sachen Basisdemokratie und ein wahres Erfolgsmodell, erläuterte Bürgermeister Michael Welsche. Aus 20...

  • Ortenau
  • 05.02.19
Lokales
Seit 1993 in Offenburg: "Unsere kleine Stadt"

Jugendlichen Politik begreifbar machen
Spielerisch, aber ernsthaft an Demokratie heranführen

Ortenau (djä). Eine 4. Klasse der Grundschule spielt ab dem 12. März vier Tage Gemeinderat und muss über eine Umgehungsstraße entscheiden. "Eine Straße für Felddorf" heißt das Projekt. Zum zweiten Mal findet damit ein kommunalpolitisches Planspiel in Friesenheim statt. Die Teilnehmer werden von Realschülern, Lehrkräften der Grund-, Real- und Werkrealschule und dem Jugendbüro betreut. Bürgermeister Erik Weide und einige Gemeinderäte unterstützen die Schüler mit Expertenwissen. Viele Kommunen im...

  • Ortenau
  • 11.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.