Manuela Epting

Beiträge zum Thema Manuela Epting

Marktplatz
Hans-Jürgen Decker (v. l. n. r.), Bürgermeister von Ottenhöfen, Stefan Hattenbach, Bürgermeister von Kappelrodeck, Reinhard Schmälzle, Gemeindeoberhaupt von Seebach, Manuela Epting, Leiterin der Tourist-Info Seebach, Katharina Bohnert (Ottenhöfen im Schwarzwald) sowie Saskia Bleich von der Tourist-Info Kappelrodeck und Waldulm und die Mitglieder des interkommunalen Tourismusausschusses im Achertal stehen vor dem neuen Achertal-Liner.

Hingucker
Der Achertal-Liner tourt bald durch Europa

Kappelrodeck (st). Ein echter Hingucker tourt künftig durch 20 Länder in ganz Europa: Der Achertal-Liner. Laut einer Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung Kappelrodeck machen die Gemeinden Seebach, Ottenhöfen und Kappelrodeck einmal mehr touristisch gemeinsame Sache und nutzen diese riesige, bewegte Werbefläche auf Rädern um auf das Achertal als Urlaubsort aufmerksam zu machen. Bus mit Motiven aus dem Achertal „Oft genießen Reisende den Blick aus dem Bus, gleichermaßen ist der Bus aber auch...

  • Kappelrodeck
  • 18.03.19
Lokales
Die Skiliftbetreiber im Schwarzwald hoffen, dass die Saison so schön wird wie die 2018.

Skiliftbetreiber warten auf den Winter
Schneefall hat die Pisten verbessert

Seebach (set). Wer in den vergangenen Tagen auf der Internetseite des Skilifts am Seibelseckle unterwegs war und die Live-Bilder der Webcam betrachtet hat, dem ist aufgefallen: Die Piste wird langsam weißer und weißer. Das war bis vor Kurzem nicht der Fall. "Es ist der vierzehnte Betriebstag. Bis jetzt ist die Bilanz recht bescheiden", sagt Markus Huber, Betreiber des Skilifts Seibelseckle. Noch sei er nicht zufrieden. Er hofft auf kalte Temperaturen, denn: "Es war auch kein so gutes...

  • Seebach
  • 08.01.19
Lokales
8 Bilder

Amtsinhaber in Seebach im Amt bestätigt
Schmälzle mit 99 Prozent gewählt

Seebach (dh). Reinhard Schmälzle bleibt Bürgermeister in Seelbach, das war bereits vor der Wahl am Sonntag klar, da der Amtsinhaber auch bei seiner dritten Wiederwahl keinen Gegenkandidaten hatte. Eine gute Wahlbeteiligung und ein ebensolches Ergebnis hatte sich der 54-Jährige gewünscht und wurde nicht enttäuscht. Von den 1.181 Wahlberechtigten gingen 77,14 Prozent an die Wahlurne. Von den gültigen Stimmen entfielen 99,31 Prozent auf den Amtsinhaber. Beides ein Traumergebnis für einen...

  • Seebach
  • 27.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.