Restmüll

Beiträge zum Thema Restmüll

Extra
Auch am häuslichen Arbeitsplatz sammelt sich einiger Müll an. Wer diesen Abfall richtig trennt, tut viel für unsere Umwelt.

Mülltrennung im Homeoffice
Ist auch am häuslichen Arbeitsplatz angesagt

Ortenau. (st) Vor zwei Jahren war Homeoffice für die meisten noch etwas Exotisches. Der Arbeitgeber stellte alles zur Verfügung und organisierte so den Arbeitsalltag – vom Büromaterial bis hin zur Müllentsorgung. Doch das änderte sich mit Corona. Plötzlich waren Arbeitnehmer auf ihr eigenes Organisationstalent angewiesen. Und so blieb mancher im wahrsten Sinne des Wortes auf seinem Müllberg sitzen. Vieles fällt bei der Arbeit an, was entsorgt werden muss. Hinzu kommt noch die eine oder andere...

  • Ortenau
  • 01.04.22
Lokales
Befindet sich Essen in den gelben Säcken nimmt die Müllabfuhr sie nicht mit. Vor allen Dingen im Bereich des Marktplatzes gibt es dieses Problem. Hier muss dann der Kehler Betriebshof ausrücken.

Restmüll im dünnen Plastikbeutel lockt Ratten an
Immer Ärger mit den gelben Säcken in Kehl

Kehl (st). Immer wieder Ärger mit zweckentfremdeten gelben Säcken in Kehl: Nach fast jedem Abfuhrtermin bleiben mit Restmüll befüllte Säcke zurück, deren Inhalt sich nach kurzer Zeit auf die Umgebung verteilt. Besonders schlimm sieht es häufig im Bereich Marktplatz/Schulstraße aus. Außerdem locken die Essensreste in den dünnen Säcken Ungeziefer und Ratten an.   „Im gesamten Stadtgebiet müssen wir immer wieder zu Sonderfahrten ausrücken, um falsch entsorgten Müll einzusammeln“, sagt...

  • Kehl
  • 16.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.