Koordinierungsstab zum Lockdown in Willstätt
Was sich ab Mittwoch ändert

Willstätt (st). Durch den bundesweit angeordneten Lockdown werden auch in der Gemeinde Willstätt ab Mittwoch einige Einrichtungen geschlossen. Der Koordinationsstab der Gemeindeverwaltung hat sich am Montagmorgen über die Auswirkungen des Lockdowns beraten und die notwendigen Maßnahmen vorbereitet. 

Kitas, Schulen und Rathäuser

So schließen Kindertageseinrichtungen, Schulen und Jugendeinrichtungen bis zum 10. Januar. Die betroffenen Eltern wurden durch die Gemeindeverwaltung über die Schließungen und Möglichkeiten der Notbetreuung direkt informiert.

Unter anderem bleiben auch die Gemeinde- und Ortsverwaltungen ab Mittwoch geschlossen. Nur noch in wichtigen, nicht aufschiebbaren Angelegenheiten sind Termine im Willstätt Rathaus möglich. Hierzu ist jedoch eine vorherige Anmeldung notwendig. Für die Zeit des Lockdowns ist im BürgerBüro der Gemeindeverwaltung ein Notdienst eingerichtet. Dieser ist werktags von Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr erreichbar. Ansonsten sind die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung während der normalen Dienstzeiten telefonisch erreichbar, sofern sie sich nicht im Homeoffice oder Urlaub befinden.

Abgesagt wurden die für diese Woche die geplanten Sitzungen des Gemeinderates, Bauausschusses, der Ortschafträte und des Jugendgemeinderates. Auf den jeweiligen Tagesordnungen befindliche Beratungsthemen werden im elektronischen Umlaufverfahren geklärt bzw. soweit möglich vertagt. Entsprechende Informationen hierzu können dem Ratsinformationssystem der Gemeinde entnommen werden, das über die Homepage www.willstaett.de aufrufbar ist.

Die Fahrten des Willstätter Bürger-Busses werden nur noch diese Woche angeboten. Vom 21. Dezember bis 10. Januar wird es den Fahrdienst nicht geben. In dieser Zeit kann auf den ÖPNV ausgewichen oder der Fahr- und Einkaufsservice des Vereins „Jung und Alt“ (Telefon 07852/9368972) wahrgenommen werden.

Letzter Wochenmarkt

Durch den aktuellen Corona-Lockdown werden auf dem Willstätter Wochenmarkt am kommenden Samstag nur die üblichen Händler im Bereich Lebensmittel vertreten sein. Der Wochenmarkt findet von 8 bis 12 Uhr auf dem Rappenplatz beim Willstätter Rathaus statt und wird der letzte im Jahr 2020 sein.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.