Schule

Beiträge zum Thema Schule

Lokales
Birgül Yilmaz-Das
2 Bilder

Abschied von der Maria-Furtwängler-Schule
Verdiente Kolleginnen gehen in den Ruhestand bzw. verlassen die Schule

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge nehmen drei langjährige Kolleginnen am 27. Juli 2021 Abschied von der Maria-Furtwängler-Schule in Lahr. Barbara Pommeranz, seit 1983, geht nach 38 Jahren von der Maria-Furtwängler-Schule in den Ruhestand. Die Technische Oberlehrerin und Fachbetreuerin der Hauswirtschaft richtete 2013 neben ihrer Unterrichtstätigkeit die Schulhomepage mit ein und hat diese seither stets auf dem neuesten Stand gehalten. Als Mentorin betreute sie im Laufe ihrer...

  • Schwanau
  • 29.07.21
Lokales
Das drahtlose Headset, das Mikrophon und der Funkempfänger

Maria-Furtwängler-Schule Lahr
Das E-Werk Mittelbaden finanziert ein drahtloses Headset, ein Mikrophon und einen Funkempfänger mit

Groß ist die Freude an der Maria-Furtwängler-Schule Lahr über das neue Headset, das Mikrophon und die Funkempfängeranlage, welche größtenteils vom Elektrizitätswerk Mittelbaden gesponsert wurden. Eingefädelt wurde das Ganze vom schuleigenen Förderverein, wie Angelika Schaub-Roll, dessen zweite Vorsitzende, berichtet. Nach einer entsprechenden Anfrage unterstützte das E-Werk Mittelbaden die Schule mit einem Zuschuss von 1.000 Euro. Den Restbetrag von ca. 500,- € wird der Förderverein der Schule...

  • Schwanau
  • 29.07.21
Lokales
Die Lob- und Preisträgerinnen der Klasse VABO

Freude über das gute Ergebnis an der Maria-Furtwängler-Schule
VABO Schüler*innen können nun durchstarten

Alle Schüler*innen der einjährigen Schulart: Vorbereitung auf Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse halten ihren Abschluss in den Händen. Von Dezember bis Ostern mussten die Schüler*innen eine weitere Herausforderung bestehen. Ihren Fernunterricht konnten alle nur mittels Handy bewältigen. Dies war eine echte Leistung für die Schüler*innen, die trotz dieser Einschränkungen gute Ergebnisse erzielten. Das Klassenziel haben bestanden: Hussam Alsadon; Anita Beqaj; Elmira Beqaj; Djelleza Berisha;...

  • Schwanau
  • 28.07.21
Lokales
Preisträgerinnen der Klasse: Vorbereitung auf Arbeit und Beruf;
von links nach rechts: Selin Sand und Selin Blass
2 Bilder

Abschied von der Maria-Furtwängler-Schule
Die Schüler*innen der Klassen VAB, BEJ und FPH haben ihren Abschluss in der Tasche

„Es ist nicht von Bedeutung, wie langsam du gehst, solange du nicht stehenbleibst“. Dieses Zitat von Konfuzius bekamen die Schüler*innen mit auf ihren weiteren beruflichen Lebensweg. Einige möchten sich in weiterführenden Schularten weiter qualifizieren, andere Schüler*innen werden anschließend direkt in eine Ausbildung gehen oder in einem Orientierungsjahr ihre Berufswünsche konkretisieren. Zeugnisse und Preise wurden am 23. Juli 2021 in den folgenden Klassen von der Schulleiterin Rosalinde...

  • Schwanau
  • 27.07.21
Lokales

Infektionsschutz an Schulen und Kitas
Zusätzliche Maßnahmen zur Belüftung

Lahr (st). Die Stadt Lahr prüft bis zu den Sommerferien an allen 19 städtischen Schulen, in welchen Unterrichtsräumen zusätzliche Maßnahmen zur besseren Belüftung erforderlich sind. Außerdem wird sie Schulen und Kitas flächendeckend mit CO2-Messgeräten ausstatten. Ziel ist, den Infektionsschutz weiter zu verbessern. Stuttgarter Studie Grundlage für die Prüfung ist vor allem eine aktuelle Studie der Universität Stuttgart, für die im Zeitraum von Januar bis Juni 2021 raumlufttechnische...

  • Lahr
  • 21.07.21
Lokales
Die Absolvent*innen des Berufskollegs - Fachhochschulreife
6 Bilder

Die Zukunft lebenswert erhalten
Verabschiedungen an der Maria-Furtwängler-Schule Lahr

Am Freitag, den 16. Juli nahmen die Schüler*innen der Abschlussklassen zum Erwerb der Fachschulreife und der Fachhochschulreife und die Absolvent*innen des Berufskollegs mit berechtigtem Stolz ihre Zeugnisse entgegen. Ein weiteres pandemisches Schuljahr mit Hybrid- und Fernunterricht und eigenverantwortlichem Lernen sei jetzt zu Ende gegangen, und trotz dieser erschwerten Rahmenbedingungen seien die meisten Schüler*innen reifer, selbstständiger und für die Zukunft gestärkt hervorgegangen. In...

  • Schwanau
  • 19.07.21
  • 1
Lokales
Alle Abiturient*innen 2021 mit ihren Lehrerinnen
8 Bilder

Endlich ist es geschafft!
Abiturfeier an der Maria-Furtwängler-Schule

Unter der Leitung von Schulleiterin OSTD‘in Rosalinde Hunn-Zimny fanden am 14. Juli 2021 die mündlichen Abiturprüfungen im Beruflichen Gymnasium Profil Gesundheit an der Maria-Furtwängler-Schule statt, und bereits am 17. Juli 2021 konnten die 20 Abiturient*innen in der Aula der Schule bei einer kleinen Feier ihre Abschlusszeugnisse entgegennehmen. Rosalinde Hunn-Zimny hob in ihrer Festrede hervor, dass dies der erste Abiturjahrgang an der Schule sei, der von Anfang an mit iPads ausgestattet...

  • Schwanau
  • 19.07.21
  • 1
Lokales
2 Bilder

„Wer wir sind, hängt entscheidend davon ab, wem wir begegnen.“
HLS Offenburg verabschiedet Abiturientinnen und Abiturienten

„Begegnungen sind wichtig für uns als Menschen“ – das obige Zitat aus dem diesjährigen Deutsch-Abitur, welches die Jahrgangsbeste des EG (Ernährungswissenschaftliches Gymnasium) Tabea Reinspach in ihrer gelungen Abi-Rede an die Festgesellschaft richtete, hat in den letzten Monaten eine ganz neue Bedeutung bekommen. In Zeiten von Lockdown, Online-Unterricht und Ausgangssperren wurden Begegnungen plötzlich und unerwartet zu einem raren Gut. Umso schöner, dass sie nun wieder möglich sind und wir...

  • Ausgabe Offenburg
  • 19.07.21
  • 1
Lokales
Die Stadt Kehl investiert in Kitas und zugleich sind sie der größte Posten bei den laufenden Ausgaben.

Kehls Haushalt im Überblick
Größte Ausgabenbereiche und Investitionen

Kehl (st). Wofür gibt die Stadt im zweiten Pandemie-Jahr ihr Geld aus? In einem leicht verständlichen Faltblatt hat die Verwaltung die wichtigsten Zahlen zum Haushalt 2021 zusammengestellt. Insgesamt werden in diesem Zeitraum etwas mehr als 140 Millionen Euro ausgegeben. Zum Vergleich: Vor drei Jahren lagen die Ausgaben noch bei 114 Millionen Euro. Trotz Corona investiert die Stadt in die Zukunft und setzt dafür rund 27 Millionen Euro ein. Dabei stehen Kitas, Schulen und der Breitbandausbau im...

  • Kehl
  • 22.06.21
Lokales
Digitalisierung am Scheffel-Gymnasium

Meilenstein für Digitalisierung
Breitbandnetzinfrastruktur für Lahrer Schulen

Lahr (st). In einer Klausur Ende 2020 hat der Lahrer Gemeinderat die Weichen für die nächsten Jahre gestellt. Dabei zählt die Digitalisierung neben vier anderen Handlungsfeldern zu den prägendsten Themen der Zukunft. Schwerpunkte sind hier die Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie als Leitbild sowie der Ausbau der Breitbandnetzinfrastruktur. Mit Unterstützung verschiedener Förderprogramme hat die Stadt Lahr in den vergangenen beiden Jahren viel in die digitale Infrastruktur der Schulen...

  • Lahr
  • 22.06.21
Lokales
Architekt Jürgen Dittus (v. l.), Erwin Stiegeler, Lahrer Werkstätten, Museumsleiterin Gabriele Bohnert, Clemens Tränkle, Lahrer Werkstätten, Thomas Breyer-Mayländer (Präsident Rotary Club Lahr), Helmut Rau, Kultusminister a. D., Oberbürgerbürgermeister Markus Ibert

Ausstellung ab 28. November
Lahrer "Raumwunder“ lädt zum Experimentieren ein

Lahr (st). Das „Raumwunder“ des Lahrer Architekten Jürgen Dittus ist eine dreidimensionale Holzbox, die Kindern und Jugendlichen perspektivisches Sehen spielerisch vermitteln soll. 25 überregionale Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland sowie 25 Lahrer Kindertagesstätten und pädagogische Jugendeinrichtungen setzen sich mit ihr kreativ auseinander – und lassen ganz individuelle Räume und Wirklichkeiten entstehen. Die Sonderausstellung mit den Werken der 50 eingeladenen jungen...

  • Lahr
  • 18.06.21
Lokales

Lockerung bei Maskenpflicht in Schulen
Neue Regeln ab dem 20. Juni

Stuttgart/Ortenau (st). An den Schulen wird es ab dem kommenden Montag, 21. Juni, Änderungen bezüglich der Maskenpflicht geben. Das Kultusministerium hat die Schulen am Mittwoch, 16. Juni, über die Grundausrichtung der kommenden Regelungen informiert, die noch in der Corona-Verordnung Schule umgesetzt werden müssen. Ab Montag soll dann gelten, dass bei einer Unterschreitung der Sieben-Tage-Inzidenz von 50 in einem Stadt- und Landkreis die Maskenpflicht im Freien entfällt. Bei der...

  • Ortenau
  • 17.06.21
Panorama
Nach fast sieben Monaten Corona-Pause fand erstmals wieder eine Sportstunde auf der Klostermatte für die Kinder der Kita Am Schießrain statt. Dabei gratulierten die Kinder und Erzieherin Marion Himmelsbach dem BFDler des SC Lahr, David Klumpp, zum Gewinn des „FAIR ways Förderpreises“.

Gesellschaftliches Engagement
SC Lahr erhält "FAIR ways-Förderpreis 2021“

Lahr (st). Gemeinsam mit seinen 13 „FAIR ways“-Partnern unterstützt der SC Freiburg auch in diesem Jahr im Rahmen des „10. FAIR ways Förderpreises“ gemeinnützige Institutionen und Projekte aus der Region, die sich – wie der Sport-Club Lahr – in den Bereichen Bildung, Bewegung, Umwelt und Solidarität engagieren. Insgesamt wurden 70.000 Euro ausgeschüttet. Der „FAIR ways Förderpreis“ hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der bedeutenden Sozialpreise Südbadens entwickelt. Seit 2012 konnte...

  • Lahr
  • 17.06.21
Lokales

Erste Öffnungsschritte
Viele Einrichtungen stehen wieder zur Verfügung

Lahr (st). Für viele städtische Einrichtungen und Angebote in Lahr sind ab Donnerstag, 20. Mai, wieder Öffnungsschritte möglich. Dann tritt die so genannte Bundesnotbremse außer Kraft, wie das Landratsamt Ortenaukreis am Dienstag, 18. Mai bekanntgegeben hat. „Die neuen Regeln der Corona-Verordnung zeigen eine klare Öffnungsperspektive für weite Teile des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens auf – vorausgesetzt, die Inzidenzwerte sinken weiter“, sagt Oberbürgermeister Markus Ibert....

  • Lahr
  • 19.05.21
Lokales
Chira Schmider belegte bei den Drittklässlern Platz 2 beim Wettbewerb "Känguru der Mathematik".
2 Bilder

Chiara Schmider, Leon Steinbach und Emma Maack sind Preisträger beim Wettbewerb „Mathe mit dem Känguru“.
Steinacher Grundschüler nahmen erfolgreich am Mathe-Knobelwettbewerb teil

Beim weltweit durchgeführten Mathe-Knobelwettbewerb „Mathe mit dem Känguru“ nahmen auch Grundschüler der 3. und 4. Klassen der Georg-Schöner-Schule Steinach mit der Außenstelle Welschensteinach teil. Chiara Schmider (3c) gewann bei diesem Wettbewerb einen 2. Platz und durfte als Preis ein Spiel in Empfang nehmen. Punktbester der Schule und Gewinner des 3. Platzes in seiner Altersklasse war Leon Steinbach (4a), der dafür mit einem T-Shirt belohnt wurde. Den weitesten „Kängurusprung“ (größte...

  • Steinach
  • 04.05.21
Lokales
Helga Wössner inmitten der Aktion „Kinderschuhe vor dem Rathaus“

Bürgermeisterin nimmt Stellung
Helga Wössner zu Situation von Eltern und Kindern

Mühlenbach (st). Die Bürgermeisterin von Mühlenbach, Helga Wössner, nimmt in einer Presseerklärung Stellung zur Elterninitiative „Schluss mit Maskenpflicht im Klassenzimmer an Grundschulen“, zur Aktion „Kinderschuhe vor dem Rathaus“ sowie weiteren Aktionen der Eltern: "Kinder und mit ihnen die Eltern sind die Hauptbetroffenen in der Corona-Krise. Und seit über einem Jahr sind es gerade die Eltern, die versuchen, mit den Einschnitten im Einkommensbereich und den sich ständig ändernden...

  • Mühlenbach
  • 01.04.21
  • 1
Lokales
Drittklässler der Schutterlindenbergschule testen sich selbst.
2 Bilder

Angebot gestartet
Selbsttests für Schüler im Präsenzunterricht

Lahr (st). Die Testangebote für Schüler haben am Donnerstag, 25. März, begonnen. Die Stadt Lahr hat hierzu die Strukturen aufgebaut und Tests beschafft. Mitte der Woche wurden die für Laien zugelassenen Selbsttestkits geliefert. Noch vor den Osterferien beginnen mehrere Schulen mit dem Angebot. Das erweiterte Angebot richtet sich an die Schulklassen aller Jahrgänge, die wieder in Präsenz unterrichtet werden. Die Stadt Lahr wirbt dafür, dass Erziehungsberechtigte minderjähriger Schülerinnen und...

  • Lahr
  • 25.03.21
Lokales
Die Mitarbeiter in den Offenburger Bildungseinrichtungen werden regelmäßig getestet. Ab Montag soll ein Feldversuch mit Schülern beginnen.

Corona-Schnelltests für Schulen
Offenburg startet Feldversuch

Offenburg (st). Zum Schutz ihrer pädagogischen Kräfte hat die Stadt Offenburg bereits im Januar begonnen, ihren Mitarbeitern in den Kitas und der Schulkindbetreuung mehrmals pro Woche einen Corona Schnelltest zu ermöglichen. Aus zunächst vier Testzentren wurden in den vergangenen Wochen 19 dezentrale Teststationen direkt vor Ort in den Einrichtungen. Im Einsatz sind neben Mitarbeitern des DRK und der Malteser auch 33 Ehrenamtliche, die durch das DRK geschult wurden. Die Testkits wurden vom Land...

  • Offenburg
  • 18.03.21
Lokales
Auch die Sanierung des Hans-Furler-Gymnasiums wird vom Land gefördert.

Sechs Einrichtungen im Kreis dabei
Land fördert Schulsanierungen

Ortenau/Stuttgart (st). Schulträger sollen bei der Sanierung von Schulgebäuden dauerhaft unterstützt werden. Das hat die Landesregierung auf Initiative von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann im vergangenen Jahr entschieden und die Sanierung von Schulgebäuden in den Doppelhaushalt 2020/21 als Regelförderung aufgenommen. Nun steht fest, welche Sanierungsmaßnahmen für das Haushaltsjahr 2020 gefördert werden. Insgesamt fördert das Land 127 Sanierungsmaßnahmen mit den im Haushalt dafür...

  • Ortenau
  • 11.03.21
Lokales
Schnelltests für Schüler und Wahlhelfer

Angebot der Stadt Ettenheim
Schnelltests für Schüler und Wahlhelfer

Ettenheim (st). Im Büro des Ettenheimer Hauptamtes wurde es eng: Kartons mit Schnelltests und Schutzanzügen für die Testpersonen stapelten sich, nachdem am Freitagmorgen die vom Land zur Verfügung gestellte Testausstattung abgeholt wurde. Hauptamtsleiterin Julia Zehnle hatte sich intensiv bei der Beschaffung der Materialen eingesetzt und dafür gesorgt, dass die Testkits nun den weiterführenden Ettenheimer Schulen so schnell zur Verfügung gestellt werden konnten. Unterstützt wurde sie dabei von...

  • Ettenheim
  • 09.03.21
Lokales
Übergabe der I-Pads an die Friesenheimer Schulen, links Bürgermeister Erik Weide

I-Pads für Schüler
Übergabe der Leihgeräte in Friesenheim

Friesenheim (st). Die Friesenheimer Schulen wurden nun mit ausleihbaren I-Pads für Schüler ausgestattet. Die Übergabe der Geräte erfolgte im Rathaus. Bund und Land haben ein Sofortausstattungsprogramm aufgelegt, um die Rahmenbedingungen für den digitalen Fernunterricht zu verbessern. Die besondere Situation der Corona-Pandemie macht es erforderlich, dass mobile Endgeräte an Schüler ausgeliehen werden können, die zu Hause auf kein entsprechendes Gerät zurückgreifen können. Fördermittel Die...

  • Friesenheim
  • 09.03.21
Lokales
Oberbürgermeister Markus Inbert

Ibert begrüßt Schulöffnung
Bildungsgerechtigkeit und Psyche im Fokus

Lahr (st). Die Grundschulen in Baden-Württemberg setzen ab dem 15. März in allen vier Klassenstufen einen eingeschränkten Regelbetrieb um. Für die Klassen 5 und 6 der weiterführenden Schulen gilt ab dem gleichen Datum ein Wechselbetrieb. Lahrs Oberbürgermeister Markus Ibert äußert sich zur aktuellen Entwicklung: „Es ist gut, dass wir uns auf den Weg zurück in eine Normalität machen. Viele Menschen kommen an ihre Belastungsgrenze – die psychischen Folgen der Pandemie sind schmerzlich spürbar....

  • Lahr
  • 05.03.21
Lokales

Offener Brief an Kretschmann
Bürgermeister fordern Wege aus dem Lockdown

Ortenau (ds/st). Insgesamt 16 Bürgermeister im südlichen Baden-Württemberg - darunter Bruno Metz (Ettenheim), Erik Weide (Friesenheim), Dietmar Benz (Mahlberg), Matthias Litterst (Schuttertal), Jochen Paleit (Kappel-Grafenhausen), Alexander Schröder (Meißenheim) und Peter Heuken (Neuried) - fordern in einem offenen Brief an Ministerpräsident Winfried Kretschmann Wege aus dem Lockdown: Im Wortlaut "Seit nunmehr fast einem Jahr begegnen wir einer - jedenfalls für unsere Generationen - ungeahnten...

  • Ortenau
  • 02.03.21
Lokales
Auch das Betreuungsteam am Geroldsecker Bildungszentrum kann sich kostenlos testen lassen.

Corona-Schnelltests in Seelbach
Kommunales Testzentrum geplant

Seelbach (st). Corona-Schnelltests sind ein wichtiger Bestandteil der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemiesituation und des örtlichen Infektionsgeschehens. Das Land Baden-Württemberg ermöglicht hierzu jedem Beschäftigten in Schulen und Kindergärten eine zweimalige Schnelltestung je Woche. Zudem wurden Lehrkräfte und Erzieher zwischenzeitlich bei der Berücksichtigung von Impfterminen nochmals bessergestellt. Gerade auch die hochansteckenden Mutationen des SARS-CoV-2-Erregers macht...

  • Seelbach
  • 25.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.