Kita

Beiträge zum Thema Kita

Lokales

Corona-Kommando zurück
In Kehler Kitas bleibt alles beim Alten

Kehl (st). Zurück zur Situation in der vergangenen Woche: In den Kindertageseinrichtungen dürfen weiterhin zwei Gruppen zusammenarbeiten, wie der Städtetag am Mittwoch, 21. Oktober, mitgeteilt hat. Nach der vom Land am Wochenende ausgerufenen Pandemiestufe 3 sollte eigentlich jede einzelne Kita-Gruppe als geschlossene Einheit betreut werden. Wenn doch? "Exzellent vorbereitet" Diese Vorgabe hat die Stadt auch umgesetzt – und nimmt sie nun wieder zurück. Sollte sich die Lage verschärfen und...

  • Kehl
  • 21.10.20
Lokales

Warnstreik am 14. Oktober
Offenburger Kitas potenziell betroffen

Offenburg (st). Die Gewerkschaft Verdi hat für Mittwoch, 14. Oktober, alle Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes zum Warnstreik aufgerufen.Es ist möglich, dass deshalb soziale Einrichtungen der Stadt betroffen sind. Einrichtungen anderer Träger sind hingegen nicht betroffen, schreibt die Stadtverwaltung einer Pressemitteilung. Die Stadt bittet Eltern, die Kinder in einer städtischen Kita oder Schulkindbetreuung haben, sich in ihrer Einrichtung zu erkundigen, ob die Gruppe des Kindes geöffnet...

  • Offenburg
  • 08.10.20
Lokales
der siebte und letzte Container wird angeschlossen
Video 6 Bilder

provisorische Erweiterung heute fertiggestellt
Kindergarten "St. Barbara" in Biberach jetzt bereit für die 3. Kindergruppe

Erweiterung für 1 Jahr mit Containern  Wie bereits im Vorfeld berichtet ist der Bedarf an Kita-Plätzen in Biberach so groß, dass die vorhandenen drei Kindertagesstätten Fliegerkiste, St. Barbara und St. Blasius kapazitätsmäßig dies nicht stemmen können. Die im Bau befindliche neue Kita östlich der Bahnlinie wird nicht schnell genug fertig werden können.   Überschneidung im Bedarf So ergibt sich eine Überschneidung zwischen Bedarf und Erweiterung durch die neue Kita. Um dies...

  • Biberach
  • 05.09.20
Lokales
Freuen sich über die Eröffnung der Sportkita Schwarzwaldkind: (vorne von links): Geschäftsführerin Nicole Hoffmann, Fachkoordinatorin Susanne Camara und Fachbereichsleiter Bildung, Soziales und Kultur, Dr. Marcus Kröckel; (hinten von links): Erzieherin Isabel Schulz, Kita-Leiter Enrico Geppert und Fachkoordinatorin Michaela Könner
2 Bilder

Sportkita öffnet am 15. September
Besichtigungen bereits möglich

Kehl (st). Noch werden letzte Restarbeiten erledigt, Möbel zusammengebaut und Kisten ausgepackt, doch die ersten Eltern schauen sich bereits um: Seit Donnerstag, 3. September, können die Erziehungsberechtigten die Sportkita Schwarzwaldkind in der Kinzigstraße 31 besichtigen, die ihre Kleinen bereits angemeldet haben oder noch anmelden werden. Die Kindertageseinrichtung, die für zehn Krippenkinder und 25 Jungen und Mädchen im Alter von drei bis sechs Jahren Platz bietet, ist in mehrerlei...

  • Kehl
  • 03.09.20
Lokales

Kehls Kitas öffnen am 1. Juli
Rückkehr zum Regelbetrieb

Kehl (st). Für viele Eltern mit Kita-Kindern hat das Warten in Kürze ein Ende: Am Mittwoch, 1. Juli, nehmen die städtischen Kindertageseinrichtungen wieder ihren Regelbetrieb auf. Verbunden mit der Wiederöffnung sind eine Reihe corona-bedingter Auflagen und Regeln, an die sich auch Eltern halten müssen, wenn sie ihre Kinder ab Mittwoch in die ihre Kita bringen. Personalmangel: weniger ÖffnungszeitAufgrund von Personalmangel und erhöhten Hygienevorschriften werden die Öffnungszeiten in den...

  • Kehl
  • 26.06.20
Lokales
In regelmäßigen Abständen treffen sich Bürgermeister und Verwaltung mit den Leiterinnen der Kindertagesstätten in der Gemeinde Willstätt.

Willstätt wieder mit Regelbetrieb
Kitas und Grundschulen ab 29. Juni geöffnet

Willstätt (st). Die lange Zeit des Wartens ist vorbei: Wie überall im Land können auch in der Gemeinde Willstätt die Kindertageseinrichtungen und Grundschulen ab dem 29. Juni wieder öffnen und den Regelbetrieb unter Corona-Pandemiebedingungen mit wenigen Einschränkungen gewährleisten. In diesen Tagen erhalten die Eltern der betroffenen Kinder, die schon sehnsüchtig auf die Lockerungen gewartet haben, entsprechende Info-Schreiben von der Gemeindeverwaltung und den Schulleitungen. „Wir sind...

  • Willstätt
  • 19.06.20
Lokales
Änderungen für Kita- und Schulbetrieb

Eingeschränkter Kita-Regelbetrieb
Schüler im wöchentlichen Wechsel präsent

Kehl (st). 50 Prozent der Kita-Kinder im Stadtgebiet können wieder in ihre Betreuungseinrichtungen zurückkehren. Der städtische Fachbereich Bildung, Soziales und Kultur hatte die Notbetreuungsplätze nach der Ankündigung des Kultusministeriums schrittweise auf dieses Niveau erweitert. Zusätzlich zur bisherigen Notbetreuung ist dort nun ein eingeschränkter Regelbetrieb möglich. Die Gebühren für die erweiterte Notbetreuung in städtischen Kitas orientieren sich an der Höhe des Regelbetrags. Zu den...

  • Kehl
  • 29.05.20
Lokales
Die meisten Kita-Plätze wurden an Eltern mit erweitertem Notbetreuungsanspruch vergeben.

Alle Kita-Plätze sind vergeben
Keine Aufnahmen bis vorerst 15. Juni

Lahr (st). Alle verfügbaren Kita-Plätze sind in Lahr vergeben. Eltern haben der Stadt ihren Bedarf an einer Notbetreuung gemeldet und es wurden, wie erwartet, die meisten Plätze an Eltern mit erweitertem Notbetreuungsanspruch vergeben. Nach Abschluss dieser Vergabe waren in den meisten Einrichtungen nur noch wenige Plätze frei. Die freien Plätze wurden von den Kita-Leitungen nach Abstimmung mit den Trägern an weitere Familien verteilt. Vorrangig wurden dabei, wie in der Verordnung...

  • Lahr
  • 26.05.20
Lokales
Für die Kindergartenkinder in der Ortenau findet zur Zeit nur eine Notbetreuung statt.

Kita-Regelbetrieb ab 18. Mai angedacht
Notbetreuung: ausreichend Plätze für Kinder vorhanden

Ortenau (mak). Der Alltag für Kinder und Erzieher in den Kindertagesstätten ist aufgrund der Coronakrise stark eingeschränkt. Ein regulärer Tagesablauf findet zur Zeit nicht statt, sondern lediglich eine Notbetreuung, bei der maximal die Hälfte der Normalgruppengröße aufgenommen werden darf, sofern die räumlichen Gegebenheiten dies zulassen. Seit der Ausweitung der Notbetreuung haben nicht mehr nur Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, einen Anspruch auf einen Platz,...

  • Ortenau
  • 09.05.20
Lokales

Notbetreuung in Kehl und Rheinau
Angebot wird ab Montag erweitert

Kehl/Rheinau (st). Weil das Land beschlossen hat, das Notbetreuungsangebot ab Montag, 27. April, auszuweiten, richten die Kita Goldscheuer sowie die Kita Sundheim zusätzliche Gruppen ein. In Goldscheuer sind hierzu bislang elf Anmeldungen eingegangen. In Sundheim, wo die Stadt auf eine Container-Lösung setzt, sind es derzeit drei Neuanmeldungen zur Notbetreuung. „Das Telefon steht bei uns nicht mehr still“, berichtet Michaela Könner, Fachkoordinatorin im Bereich Bildung und Betreuung...

  • Kehl
  • 24.04.20
Lokales
Dass nicht alle Geschäfte gleichzeitig wieder öffnen, soll verhindern, dass der Ansturm auf die Haupteinkaufsstraßen in den Städten zu groß wird.

Voraussetzungen für eine Öffnung ab Montag
„Gesundheitsschutz weiter im Vordergrund“

Ortenau (rek/st). Am späten Freitagabend hat die Landesregierung mit der fünften Änderung der Corona-Verordnung vorsichtige Lockerungen im Bereich von Wirtschaft und Schulen beschlossen. Das Vorgehen orientiere sich am Schutz der Gesundheit und stehe gleichzeitig im Einklang mit den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Interessen. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau sowie das Ministerium für Soziales und Integration haben am Samstag auf Basis der innerhalb der...

  • Ortenau
  • 18.04.20
Lokales
Glückwunschkarten werden wie hier in der Kita Kreuzmatt für Geburtstagskinder geschrieben und gebastelt.

Kinderbetreuung während der Corona-Krise
Kehler Kitas versenden Spiele- und Bastelideen

Kehl (st). Viele Kinder in der Rheinstadt verbringen derzeit die Zeit zu Hause, weil bis auf die Notbetreuung Kita und Schulen bis zum Ende der Osterferien geschlossen sind. Das kann rasch für Eintönigkeit und Langeweile sorgen. Daher hat sich der Bereich Bildung und Betreuung von Kindern bei der Stadtverwaltung Kehl überlegt, wie die Eltern bei der Kinderbetreuung in den eigenen vier Wänden unterstützt werden können. Seit wenigen Tagen erreichen die Sorgeberechtigten per Post, am Telefon...

  • Kehl
  • 27.03.20
Lokales

Für Kita, Krippe und Schulkindbetreuung
Gebühren ausgesetzt für April

Offenburg (st). Die Stadt Offenburg möchte alle Familien in diesen schwierigen Zeiten möglichst schnell und unbürokratisch finanziell entlasten. Die Erhebung aller Betreuungsgebühren inklusive Essensgelder wird deshalb vorerst einmal für den kompletten April 2020 ausgesetzt. Dies gilt ebenso für Einrichtungen der Katholischen und Evangelischen Kirche. Die weiteren freien Träger entscheiden dies individuell. Notbetreuung April ebenso gebührenfrei Für Familien, die die Notbetreuung in...

  • Offenburg
  • 24.03.20
Lokales
Im April haben Kitas geschlossen. In Willstätt zahlen Eltern also keine Gebühren.

Willstätt entlastet Eltern
Keine Betreuung, keine Gebühren

Willstätt (st). Die Schließungen von Schulen und Kindergärten im Zusammenhang mit der Corona-Krise trifft auch die Eltern in der Gemeinde Willstätt hart. Die gewohnte Möglichkeit für die Kinderbetreuung existiert nicht mehr und entsprechend der geltenden Verordnung des Landes Baden-Württemberg steht die Notbetreuung nur einem kleinen Teil der Eltern zu. In der Folge sind die Eltern gezwungen, Regelungen mit ihren Arbeitgebern zu finden oder auf andere Betreuungsangebote auszuweichen. Um die...

  • Willstätt
  • 20.03.20
Lokales

Schul- und Kitaschließungen
Stadt Lahr stellt Notgruppen zur Verfügung

Lahr (st). Die Landesregierung hat die Schließung der Kindertagesstätten und Schulen in Baden-Württemberg bis voraussichtlich Sonntag, 19. April, beschlossen. Die Stadt Lahr richtet in dieser Zeit Notgruppen für die Kinderbetreuung ein. Organisiert ist das wie folgt: Am Montag, 16. März, sind alle Einrichtungen zu den normalen Betreuungszeiten geöffnet. Der Notbetrieb startet ab Dienstag, 17. März, 7 Uhr. Ab dann sind alle Kindertageseinrichtungen und Schulen geschlossen. Anspruch auf...

  • Lahr
  • 13.03.20
Lokales

Umgang mit Coronavirus
Gemeinde Friesenheim richtet Notgruppen ein

Friesenheim (st). Wegen des Coronavirus werden von Dienstag, 17. März, die Schulen und Kitas in Baden-Württemberg geschlossen. Diese Entscheidung wurde am Freitag, 13. März, vom Land verfügt und dient zur weiteren Eindämmung der Coronavirus-Verbreitung. In der Gemeinde Friesenheim sind konkret die Realschule und Werkrealschule Friesenheim sowie alle Grundschulen von der Schließung betroffen. In Abstimmung mit den Trägern der Kindertagesstätten sind auch alle Kita-Einrichtungen in Friesenheim...

  • Lahr
  • 13.03.20
Lokales

Wegen Corona ab Montag für zwei Woche
Kehl schließt alle Kitas und Schulen

Kehl (st). Die Stadt Kehl ist gezwungen, die städtischen Kindertageseinrichtungen sowie die allgemeinbildenden Schulen - im Einverständnis mit dem Regierungspräsidium Freiburg und dem Staatlichen Schulamt Offenburg- von Montag, 16. März, an für zwei Wochen komplett zu schließen. Grund für diese Entscheidungen ist nicht eine gestiegene Anzahl von Corona-Infizierten in Kehl. Entsprechend des Erlasses des Sozialministeriums von Baden-Württemberg müssen alle Beschäftigten in...

  • Kehl
  • 12.03.20
Lokales

Coronavirus
Konkrete Regelungen für Schulen und Kitas in Offenburg

Offenburg (st). Das Land Baden Württemberg hat von Freitag auf Samstag die Vorsichtmaßnahmen für Schulen und Kitas im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus weiter konkretisiert. Die Einrichtungen wurden durch das Kultusministerium und das Staatliche Schulamt mit einer Handreichung instruiert, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Offenburg. Städtische Einrichtungen wurden informiertAuch die Offenburger Stadtverwaltung hat am Samstag alle Betreuungseinrichtungen in städtischer...

  • Offenburg
  • 29.02.20
Lokales
Mit dem symbolischen Spatenstich haben Oberbürgermeister Toni Vetrano, Ortsvorsteher Manfred Kropp, Pfarrerin Dagmar Bertram sowie Vertreter der Stadtverwaltung, der Ortsverwaltung und des evangelischen Kindergartens das Startsignal für die Bauarbeiten gegeben.

Kita Bodersweier
Einzug im September 2021 in ehemalige Werkrealschule

Kehl-Bodersweier (st). Alle Kinder unter ein Dach bringen, ist die Devise für den Umbau der ehemaligen Werkrealschule in Bodersweier hin zur neuen Adresse des evangelischen Kindergartens. Mit dem symbolischen Spatenstich haben die Bauarbeiten am Mühlenweg offiziell begonnen. Im Herbst nächsten Jahres sollen hier fünf Gruppen mit insgesamt 95 Plätzen betreut werden. Am Mühlenweg in Bodersweier sieht es bereits nach Baustelle aus. Auf dem eingezäunten Gelände neben der ehemaligen...

  • Kehl
  • 13.02.20
Lokales

Aufgrund von Krankheitsfällen
Notgruppen in mehreren Kindertageseinrichtungen

Kehl (st). Das nasskalte Winterwetter fordert seinen Tribut: Gleich in drei städtischen Kindertageseinrichtungen muss die Stadt zurzeit die Öffnungszeiten und Aufnahmekapazitäten reduzieren, weil zu viele Fachkräfte krank sind. Betroffen sind die Krippengruppen und die Gruppen für Drei- bis Sechsjährige der Kita Sundheim; Notgruppen gibt es auch in den Kindertageseinrichtungen Kreuzmatt und Vogesenallee. Sobald sich die Personalsituation verbessert, gelten in den Einrichtungen wieder die...

  • Kehl
  • 11.12.19
Lokales

Fachkräfte-Konzept für Kindertagesstätten
Stadt Lahr sucht Quereinsteiger

Lahr (st). Um dem steigenden Fachkräftemangel in den städtischen Kindertagesstätten zu begegnen, hat die Stadt Lahr ein innovatives Konzept für Quereinsteiger aus anderen Berufsgruppen entworfen. Ab dem kommenden Jahr bietet die Stadt Lahr Interessierten einen attraktiven Einstieg in den Erzieherberuf mit nachhaltiger Perspektive. Mehrbedarf Der allgemeine Fachkräftemangel ist auf Landes- und Bundesebene seit vielen Jahren bekannt. Bisher entworfene Lösungsansätze haben jedoch noch keine...

  • Lahr
  • 02.12.19
  • 1
Lokales
Auch der Weg zum Geräteschuppen wurde gepflastert: „Vor allem bei Regen ist das sehr hilfreich, da man die Fahrzeuge der Kinder nicht mehr durch den Matsch fahren muss", freut sich die Leiterin der Einrichtung, Melissa Sänger.
2 Bilder

Umbau der Kita Zierolshofen
Mehr Platz und wieder geöffnet

Kehl-Zierolshofen (st). Nach einer Umbauzeit von mehreren Monaten war es am Donnerstag, 28. November, soweit: In der komplett sanierten und erweiterten Kindertageseinrichtung in Zierolshofen wird der Betrieb wieder aufgenommen. Fortan bietet die Einrichtung 33 Betreuungsplätze für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. „Der Umbau hat sich gelohnt, der Bedarf ist auf jeden Fall da“, fasst Architekt und Bauleiter Marcello del Giudice den Rundgang in der Kindertageseinrichtung Zierolshofen...

  • Kehl
  • 28.11.19
Lokales
Klettergerüst in der Kita Städtisches Kinderhaus „Im Rollerbau“ in Achern.

In vielen Einrichtungen werden Angebote weiter ausgebaut
Wartelisten in einigen der Kindertagesstätten

Ortenau (jtk). Die aktuelle Situation in den städtischen und kirchlichen Kitas und Kindergärten im Bereich Acher-Renchtal kann allgemein als zufriedenstellend angesehen werden – aber auch nicht mehr. Bei allen Trägern ist eine ständige Erweiterung des personellen, räumlichen und inhaltlichen Angebotes im Blick. Hohe Belegungsquote „Generell besteht im Bereich des Acher-Renchtals eine hohe Belegungsquote“, so Frank Hogenmüller als Ansprechpartner für die Einrichtungen im hiesigen...

  • Ortenau
  • 19.11.19
Lokales
Die Kinder der Kehler Kindertageseinrichtung Vogesenallee arbeiten mit Hochdruck an ihren deutsch-französischen Wimpelketten.

30 Jahre Kinderrechte
In Kehl verkünden die Kleinen etwas ganz Großes

Kehl (st). Kleine Kinder machen sich für ihre Rechte stark: Unter dem Motto „30 Jahre Kinderrechte“ beginnen am Mittwoch, 20. November, die Kinder der städtischen Kindertageseinrichtungen, ab 10 Uhr, mit einer Kundgebung, welche vom Rathausplatz bis zur Friedenskirche führt. Zu diesem Anlass werden auf dem Marktplatz, vor dem Portal der Friedenskirche, die von den Kindern selbsthergestellten deutsch-französischen Wimpelketten und Plakate aufgehängt. Dass sich die Jüngsten in Kehl für ihre...

  • Kehl
  • 07.11.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.