Rathaus

Beiträge zum Thema Rathaus

Freizeit & Genuss
  2 Bilder

Farbe im Rathaus
Ausstellung in Ettenheim

Ettenheim. Die Corona-Krise bringt neue Formen hervor, sich mit Kultur auseinanderzusetzen. Die Interaktion zwischen Ausführenden und dem Publikum kann aufgrund der Pandemie auch bei der Ettenheimer Ausstellungsreihe „KiR“ - mit regelmäßigen Vernissagen und anschließender Ausstellung im Rathaus - nicht in der bisherigen Form stattfinden. Damit die Wände im Ettenheimer Rathaus aber nicht kahl bleiben und die Besucher des Rathauses nicht auf Kunst verzichten müssen, hat die Stadtverwaltung...

  • Ettenheim
  • 02.07.20
Lokales

Stadtverwaltung ist „klimafreundlicher Arbeitgeber“
Mit Nachhaltigkeit punkten

Lahr (st). Die Stadtverwaltung Lahr darf nun auch das Label „klimaschutzfreundlicher Arbeitgeber“ führen. Hierzu nahm sie an der Jobinitiative „klimafreundlicher Arbeitgeber“ unter der Schirmherrschaft des „Klimapartner Oberrhein“ teil. Mit dieser Jobinitiative platziert sich die Stadt Lahr neben dem Thema „Familienfreundlichkeit“ auch in Sachen Klimaschutz und Nachhaltigkeit am Arbeitsmarkt noch besser. Dadurch soll die Attraktivität für Bewerber gesteigert werden....

  • Lahr
  • 17.06.20
Lokales
Ab Montag ist Publikumsverkehr beim Bürgerservice Gengenbach wieder möglich.

Bürgerservice Gengenbach holt Rathausbesucher ab
Die Stadtverwaltung öffnet schrittweise

Gengenbach (st). Ab Montag, 11. Mai, öffnet die Stadtverwaltung Gengenbach wieder schrittweise unter Einhaltung der erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen. Zunächst sind die zentralen Anlaufstellen des Rathauses – Bürgerservice, Standesamt und Bauamt – die Kultur- und Tourismus GmbH sowie die Stadtwerke für den Publikumsverkehr wieder geöffnet. Die Ortsverwaltungen bleiben vorerst noch geschlossen. An den jeweiligen Arbeitsplätzen sind die entsprechenden Hygieneschutzmaßnahmen getroffen. Die...

  • Gengenbach
  • 08.05.20
Lokales
Rathaus Haslach

Haslacher Stadtverwaltung
Besuch nach Terminvereinbarung möglich

Haslach (st). Seit Beginn der Corona Krise ist die Rathaustür zwar für Spontanbesuche geschlossen, aber nach wie vor können Bürger im Rathaus in Haslach ihre notwendigen Geschäfte erledigen und Anliegen vorbringen. Denn seit Beginn der Krise arbeitet das Haslacher Rathaus mit Terminen. Nach telefonischer Vereinbarung kann man so jederzeit den zuständigen Sachbearbeiter sprechen. Auch die Tourist Info hat bei geschlossener Türe ihre Telefonnummer hinterlegt. Das Kundencenter der Stadtwerke...

  • Haslach
  • 05.05.20
Lokales

Vorbereitungen für 4. Mai
Rathaus und Ortsverwaltungen öffnen wieder

Ettenheim (st). Das Ettenheimer Rathaus und die Ortsverwaltungen öffnen am Montag, 4. Mai, wieder ihre Türen für die Öffentlichkeit. Allerdings gelten strenge Hygiene- und Abstandsregeln. So müssen alle Besucher beim Betreten der Gebäude einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Auch die Abstandsregelung von mindestens 1,5 Metern ist einzuhalten. Die Stadtverwaltung bittet darum, den Gang aufs Rathaus und auf die Ortsverwaltung und den Bauhof nur auf dringende Angelegenheiten zu beschränken und so...

  • Ettenheim
  • 27.04.20
Lokales

Willstätt lockert Einschränkungen
Rathaus und Bürgerbüro öffnen wieder

Willstätt (st). Auch die Willstätter Gemeindeverwaltung wird ab Montag, 27. April, die bisherigen Einschränkungen für den Besucherverkehr lockern. Das Rathaus wird für drei Stunden täglich geöffnet sein. Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 Uhr und Donnerstag von 15 bis 18 Uhr. Zu diesen Zeiten kann man mit seinen Anliegen ins Bürger-Büro oder zu den Mitarbeitern in den jeweiligen Ämtern kommen. Außerhalb dieser Zeiten kann man, wie bisher, während der allgemeinen...

  • Willstätt
  • 24.04.20
Lokales
Am Freitag, 24. April, legt Fridays for Future Schilder, die gegen den Klimawandel protestieren, vor das Offenburger Rathaus.

Schilder- statt Menschenmassen
Fridays for Future ruft zu besonderem Klimastreik auf

Offenburg (st). Am Freitag, 24. April, ist der Internationale Klimastreik von Fridays for Future. Doch eines ist dieses Mal in Offenburg anders:  Statt Menschenmassen ruft Fridays for Future wegen der Corona-Pandemie nun zu Schildermassen auf. Bis Freitag können Interessierte ihre Schilder in der Rammersweierstraße 12 abgeben. Am Freitag werden diese dann vor das Rathaus gelegt. Die jungen Aktivisten wollen damit deutlich machen, dass die Klimakrise nicht schläft. Auch weiterhin wollen sie für...

  • Offenburg
  • 23.04.20
Polizei

Größere Gruppe vor dem Rathaus
Polizei greift ein

Offenburg (st). In Zeiten der Corona-Pandemie verhalten sich die Bürger im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg mehrheitlich sehr vorbildlich und entsprechend den Bestimmungen der bestehenden Corona-Verordnung. Dass es allerdings auch einzelne Ausnahmen gibt, zeigte sich am frühen Mittwochabend im Bereich des Offenburger Rathauses in der Hauptstraße. Dort versammelten sich gegen 18.15 Uhr etwa 15 bis 20 Personen, die sich mit den auferlegten Vorgaben der Landesregierung offensichtlich nicht...

  • Offenburg
  • 09.04.20
Lokales
Für die Sanierung des Rathauses und dem Bärenareal erhält die Gemeinde Durbach Mittel als dem Landessanierungsprogramm.

Land fördert Durbacher Projekte
Insgesamt fließen zwei Millionen Euro

Durbach (st). Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau hat den Aufstockungsantrag der Gemeinde Durbach bewilligt. Zu den bereits bewilligten 1,4 Millionen Euro Förderung aus der Städtebausanierung kommen nun weitere 600.000 Euro, sodass  jetzt über einen Zuschussrahmen von zwei Millionen Euro aus dem Landessanierungsprogramm verfügt wird. Damit kann die Gemeinde die weiteren Sanierungsziele angehen, wie die Sanierung des Rathauses und die Überplanung des Bärenareals oder die...

  • Durbach
  • 02.04.20
Lokales
Die Störche auf dem Rathausdach erwarten Nachwuchs.

Störche erwarten Nachwuchs
Vier Paare nisten in Ettenheim

Ettenheim (st). Die Ettenheimer Störche auf dem Rathausdach erwarten Nachwuchs. Seit Dienstag liegen die ersten Eier im Nest auf dem Rathausdach. Bei den Störchen handelt es sich wahrscheinlich um das gleiche Paar wie in den Vorjahren. Das Männchen stammt aus Dietersheim bei Mainz und wurde 2006 geboren, das Weibchen ist 2003 in Holzhausen geschlüpft. Auch auf dem Palais Rohan ist vermutlich das gleiche Paar wie im vergangenen Jahr; zumindest für die Männchen der beiden Nester ist das sicher,...

  • Ettenheim
  • 26.03.20
Lokales
In Appenweier wird bis Mitte April auf Sitzungen des Gemeinderats verzichtet.

Appenweier verzichtet auf Sitzungen
Gemeinderat erst einmal verschoben

Appenweier (st). Auch die Gemeinde Appenweier hat sich angesichts der angespannten Lage dazu entschlossen, sämtliche Sitzungen der Gemeindegremien bis Mitte April ausfallen zu lassen. Theoretisch könnten allerdings Sitzungen kommunaler Gremien wie Kreistag oder Gemeinderat unabhängig von der Teilnehmerzahl auch in Corona-Zeiten stattfinden, dafür gibt es entsprechende Ausnahmen des Landes. Bürgermeister Manuel Tabor folgt mit diesem Vorgehen aber einer Empfehlung des Gesundheitsamtes des...

  • Appenweier
  • 26.03.20
Lokales
Auch Fußgänger werden an verschiedenen Stellen abgefangen und streng kontrolliert.

Polizei und Kommunen reagieren mit weiteren Maßnahmen
Einschränkungen von Grenze bis Rathaus

Kehl/Rheinau/Willstätt (rek). An den Ortenauer Grenzübergängen finden weiterhin strenge Kontrollen bei der Einreise statt. Die Tram fährt seit Dienstag nicht mehr, die Landespolizei unterstützt die Bundespolizei bei den Kontrollen, auch im TGV. Ohne triftigen Grund folgt die Abweisung. Offen ist die Grenze ohne Beschränkungen nur für den Warenverkehr sowie Berufspendler. Wer aus dem Großraum Straßburg zum Arbeiten einreisen möchte, braucht ab sofort einen Passierschein. Das Formular, das...

  • Kehl
  • 18.03.20
Lokales
Wer ins Bürgerbüro möchte, sollte sich vorher anmelden.

Notfallbetreuung steht zur Verfügung
Bürgertelefon für Fragen zu Corona

Offenburg (st). Die Stadtverwaltung Offenburg ist über ein eigens eingerichtetes Bürgertelefon, 0781/823456, zu erreichen. Hier werden die Fragen zu Corona zentral bearbeitet. Die Trautermine werden eingehalten, sofern sie auf Wunsch des Paares verschoben werden sollen, werden keine Zusatzgebühren fällig. Allerdings wird die Teilnehmerzahl der Gäste bis zum 19. April beschränkt. Die Stadt hat in Kitas und Schulen Notbetreuungen eingerichtet, um Härtefälle möglichst zu vermeiden. In den...

  • Offenburg
  • 17.03.20
Lokales

Coronavirus: Gengenbach macht dicht
Schulen und städtische Einrichtungen geschlossen

Gengenbach (st). Ab Dienstag, 17. März, sollen alle Schulen und Kindergärten bis Ende der Osterferien geschlossen werden. Die Gemeinden und Träger werden darum gebeten, die Kinder von Personengruppen, deren Arbeit unverzichtbar für die Gesellschaft ist, in Notgruppen zu betreuen. Um wichtige Lebensbereiche nicht zum Erliegen zu bringen, werden in der Stadt Gengenbach für die Kinderbetreuung Notgruppen eingerichtet, in denen Kinder in Krippe, Kindergarten und Schulkinderbetreuung aufgenommen...

  • Gengenbach
  • 16.03.20
Lokales
In Durbach sind die öffentlichen Gebäude geschlossen.

Coronavirus: Notfallpläne in Durbach
Keine Veranstaltungen ab 100 Personen mehr

Durbach (st). In Durbach sind ab sofort alle Veranstaltungen ab 100 Personen verboten, egal ob in geschlossenen Räumen oder draußen. Die Gemeindeverwaltung empfiehlt darüber hinaus, alle Veranstaltungen abzusagen und die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Dazu zählen nicht nur öffentliche, sondern auch private Veranstaltungen wie Geburtstagsfeiern, Beerdigungen oder Hochzeiten. Ab sofort sind alle öffentlichen Durbacher Gebäude geschlossen. Es wurden folgende Regelungen...

  • Offenburg
  • 16.03.20
Lokales

Gemeinde Lauf
Rathaus wird geschlossen

Lauf (st). Die Gemeinde Lauf reagiert auf die Maßnahmen des Landes Baden-Württemberg und setzt ihrerseits weitere Schritte um. Die Pressemitteilung von Bürgermeister Oliver Rastetter im Wortlaut:   "Aufgrund der Pressekonferenz des Landes kann ich Ihnen sagen, dass ab Dienstag alle Kindertagesstätten und Schulen im Land geschlossen werden. Ich bitte um Beachtung! Öffentliche Veranstaltungen ab 100 Personen werden untersagt. Davon betroffen sind auch Gottesdienste. Generell raten wir von...

  • Lauf
  • 13.03.20
Lokales

Beitrag zum Infesktionsschutz
Rathaus Seelbach setzt reguläre Öffnungszeiten aus

Seelbach (st). Dem Beispiel mehrerer Gemeinden folgend setzt auch die Seelbacher Verwaltung aufgrund der Corona-Krise die regulären Öffnungszeiten bis auf Weiteres aus. Persönliche Termine in der Verwaltung werden auf dringende Angelegenheiten, nach vorheriger Terminabsprache, beschränkt. Das Bürgerbüro, das Standesamt und die weiteren Ämter sind ab Montag, 16. März, primär per Telefon oder E-Mail erreichbar. Auch hier bitten die Verwaltung, die dringenden persönlichen Termine, zum Beispiel...

  • Seelbach
  • 13.03.20
Lokales

Gemeindeverwaltung Gutach
Einschränkung des Besucherverkehrs

Gutach (st). Ab sofort sind Vorsprachen im Gutacher Rathaus bis auf  Weiteres nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Das teilt Bürgermeister Siegfried Eckert mit. Vom Innenministerium Baden-Württemberg sind aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus Schutzmaßnahmen für die Gemeindeverwaltungen des Landes empfohlen worden. Eine Vorsichtsmaßnahme besteht darin, den Besucherverkehr auf ein zwingend erforderliches Maß zu beschränken. Aus diesem Grund werden Besucher im ersten Schritt...

  • Gutach
  • 12.03.20
Lokales
Von links: Sarah Kohler, Oberhexe David Farias Mouco von den Bühlersteiner Hexen, Bürgermeister Siegfried Eckert, Torsten und Daniele Brüstle von den Schänzle Hexen

Aschermittwoch
Bürgermeister Eckert hat wieder die Macht über das Rathaus

Gutach (st). Am Aschermittwoch kamen Sarah Kohler und David Farias Mouco von den Bühlersteiner Hexen sowie Daniela und Torsten Brüstle von den Schänzle Hexen im Rathaus vorbei. Sie brachten den "Rathausschlüssel" zurück, den sie am Freitag zuvor beim Rathaussturm zusammen mit einer großen Schar Hexen erobert hatten. Bürgermeister Siegfried Eckert dankte bei einer Tasse Kaffee im Bürgersaal für die Ausrichtung des Hexenballs in der Festhalle sowie für die Mitwirkung der beiden Hexenzünfte bei...

  • Gutach
  • 27.02.20
Lokales
Der Fastnachtssamstag startet für die Offenburger Hexen mit dem Verkauf des Hexengemüses auf dem Wochenmarkt.
  21 Bilder

Hexengemüse und Aktenvernichtung
Ehrungen in der Offenburger Hexenkuchi

Offenburg (gro). Am Fastnachtssamstag, 22. Februar, verkauft die Offenburger Hexenzunft nicht nur traditionell ihr Hexengemüse auf dem Offenburger Wochenmarkt, um 10 Uhr geht es ins Rathaus zur Aktenvernichtung. Zur großen Freude der Kinder werden die geschredderten Akten auf die Straße geworfen und es beginnt eine wunderbare Schlacht mit Papierschnipsel. Da hatte so manche Hexe schon gewaltig zu kämpfen. Um 12 Uhr bittet die Zunft ihre Gönner, Freunde und Unterstützer zum internationalen...

  • Offenburg
  • 22.02.20
  •  1
Lokales
Bürgermeister Manuel Tabor wurde von den Kindergartenkinder überrascht.

Süßigkeitenvorrat geplündert
Kindergartenkinder stürmen das Appenweierer Rathaus

Appenweier (st). Mit lautem Gizzig-Rufen lockten am Dienstag die Kinder des Appenweierer Schwarzwaldkindergartens Bürgermeister Manuel Tabor aus seinem Büro. Völlig überrascht von der Meute an kleinen Narren sah sich der Rathauschef genötigt, seinen Süßigkeiten-Vorrat zu verteilen. Stolz präsentierte der Bürgermeister den Kindern auch den Rathausschlüssel, der sich (noch!) in seinem Besitz befindet. Dass sich das am schmutzigen Donnerstag ändern könnte, ist bekannt.

  • Appenweier
  • 18.02.20
Lokales
Der Durbacher Bürgermeister Andreas König und Brigitte Wick, die Rechungsamtsleiterin wird.

Neue Rechnungsamtsleiterin
Brigitte Wick wechselt nach Durbach

Durbach (st). Brigitte Wick aus Windschläg wurde vom Gemeinderat der Gemeinde Durbach zur neuen Rechnungsamtsleiterin gewählt. Sie wird ihr Amt voraussichtlich im Mai antreten. Wick ist Diplom-Verwaltungswirtin und war zuletzt zehn Jahre Leiterin des Rechnungsprüfungsamtes der Stadt Achern. Durbachs Bürgermeister Andreas König freut sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen Amtsleiterin: „Frau Wick konnte uns einerseits in fachlicher Hinsicht überzeugen. Außerdem hat sie ein offenes,...

  • Durbach
  • 17.02.20
  •  2
Lokales
Der Aufzug im Bereich der Tiefgarage unter dem Rathaus wird saniert.

Aufzug in Tiefgarage unter dem Rathausplatz
Rollstuhlgerechter Umbau

Achern (st). In der kommenden Woche beginnen die Arbeiten zum rollstuhlgerechten Umbau des Aufzugs im Bereich der Tiefgarage unter dem Rathausplatz. Hierdurch wird es künftig möglich sein, sowohl für Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, als auch für Menschen mit Kinderwagen, den Aufzug im Bereich des von der Staatlichen Grundbuchbehörde genutzten Gebäudes ohne Inanspruchnahme der Tiefgaragenzufahrt, direkt von der Garagenebene in den Bereich der Passage oder auch direkt zu den...

  • Achern
  • 30.01.20
Lokales
Bürgermeister Thomas Schäfer (v. l.), Mitarbeiterin Petra Kopf, Torsten Halbig, Mitarbeiterin Gabi Obert, Martin Fichtner und Mitarbeiterin Beate Müller

Agentur ist seit 20 Jahren im Rathaus präsent
Postleistungen unter Regie der Gemeinde

Seelbach (st). Dieser Tage konnte die Postagentur im Rathaus feiern. Seit nunmehr 20 Jahre werden die Postdienst- und Postbankleistungen unter der Regie der Gemeindeverwaltung angeboten. Bürgermeister Thomas Schäfer, von der Deutschen Post der Gebietsbeauftragte Torsten Halbig sowie der regionale Politikbeauftragte für Baden-Württemberg Martin Fichtner gratulierten. Nachdem die Deutsche Post die Aufgabe des Postamtes im Februar 1999 mitgeteilt hat, entschied der Gemeinderat im Juni des...

  • Seelbach
  • 28.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.