Wichtige Reserve bei Wasserversorgung
Pumpwerk Maiwald wird saniert

Zur Zeit sind die Malerarbeiten noch in vollem Gange.
  • Zur Zeit sind die Malerarbeiten noch in vollem Gange.
  • Foto: Stadt Achern
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Achern (st). Lange Jahre diente das Pumpwerk Maiwald zur Wasserversorgung der Maiwaldhöfe und des Stadtteils Gamshurst. Seit der Inbetriebnahme der Verbindungsleitung zum Wasserwerk Rotherst hat das Pumpwerk diese Funktion verloren, wird aber als wichtiges Reservepumpwerk erhalten. Deshalb wird das Pumpwerk einmal im Monat probeweise zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit in Betrieb genommen und es werden die Leitungen gespült. „Die Wasserversorgung mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser und die Aufrechterhaltung einer ausreichenden Reserve ist für uns elementares Ziel“, so Oberbürgermeister Klaus Muttach und Ortsvorsteher Hans-Jürgen Morgenstern.

Wieder auf zeitgemäßen Stand

Deshalb wurde in den vergangenen Monaten das Reservepumpwerk Schritt um Schritt erneuert: Regenrinne, Fallrohre und Dachabdichtungen wurden instand gesetzt, aktuell sind Malerarbeiten zur Erhaltung der Bausubstanz in vollem Gange. Die noch ausstehenden Malerarbeiten im Innern des Gebäudes, an der Außenfassade und den beiden Brunnen sollen bis Ende des Monats abgeschlossen sein. Die Wasserwerke haben dann auch die Neuverlegung der 20 KV-Leitung im Zuge des Radwegbaus zwischen Gamshurst und Memprechtshofen genutzt, um während der Dauer der Abschaltung durch das Überlandwerk Mittelbaden eine Wartung am Trafo des Pumpwerks Maiwald durchzuführen. Damit ist das Pumpwerk Maiwald wieder auf einem zeitgemäßen und voll funktionsfähigen Stand, sind Klaus Muttach und Hans Jürgen Morgenstern mit den durchgeführten Arbeiten zufrieden.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen