Mit der Zeit gehen
Senioren am PC

Senioren lernen mit der neuen Technik umzugehen.
  • Senioren lernen mit der neuen Technik umzugehen.
  • Foto: Stadtverwaltung Achern
  • hochgeladen von Sebastian Thomas

Achern (st). „Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit“. Dieser, mit einem Augenzwinkern gesagte Satz, gilt in vielen Lebensbereichen und er gilt auch für die Arbeit der Senioren am PC im Bürgerhäusle in Achern.

Laptop, Tablet und Smartphone

Seit den Ursprüngen im Jahre 2004 hat sich die Welt der digitalen Medien rasant weiterentwickelt und verändert. Heute kommen die Senioren mit Laptop, Tablet und Smarphone ins Bürgerhäusle. Die Möglichkeiten, die diese Geräte bieten, sind unüberschaubar.

Bei der Hilfe im Bürgerhäusle werden von Mentoren Fragen der Senioren zu den Möglichkeiten der entsprechenden Geräte aufgezeigt. Dabei geht es meist um die Nutzung von Internetdiensten, um beispielsweise Fahrpläne und Fahrkarten, Nachrichten und Wetterinfos abrufen, Einkäufe zu tätigen, E-Mails zu versenden und zu empfangen, Fotos aufzunehmen und zu versenden, Fotobücher zu erstellen und Vieles andere mehr.

Sicherheit im Umgang mit neuer Technik

Immer wieder tauchen auch Fragen nach Messenger Diensten wie Whatsapp, Twitter und Facebook auf. Den Mentoren ist vor allem auch die Sicherheit im Umgang mit den internetfähigen Geräten ein großes Anliegen, so zum Beispiel die Aktualisierung der Betriebssysteme, die Nutzung von Virenscannern, das sichere Öffnen von E-Mail-Anhängen und das Preisgeben von Daten im Allgemeinen.

Derzeit engagieren sich neun Mentoren immer donnerstags und freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr ehrenamtlich bei den „Senioren am PC“ im Bürgerhäusle. Sie bieten keine Kurse an, sondern geben jedem Einzelnen Hilfe zu Selbsthilfe.

Autor:

Sebastian Thomas aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen