Smartphone

Beiträge zum Thema Smartphone

Lokales
Martina Mundinger (v. l.), Leitung des Stadtmarketings Lahr, Addo Twum-Boafo, Entwicklungsleiter, Ulrich M. Kipper, Geschäftsführer der "it-werke", Cornelia Lauer, Inhaberin des Lederhauses Bohnet, Michael Schmiederer, Vorstand der Werbegemeinschaft Lahr, und Oberbürgermeister Markus Ibert

Lokaler E-Commerce
Mit "isiSnap" Produkte direkt aus dem Schaufenster kaufen

Lahr (st). Bummeln, entdecken, einkaufen – ganz einfach mit dem Smartphone: Dies ermöglicht die digitale Technologie "isiSnap" der "it-werke" in Lahr, die Geschäften neue Vertriebswege erschließt. „Für Kunden wird Einkaufen nach Ladenschluss und in Pandemiezeiten ganz einfach“, erklärt Ulrich M. Kipper, Geschäftsführer der "it-werke" in Lahr. „Mit 'isiSnap' können Produkte direkt aus dem Schaufenster oder über andere Werbeträger gekauft werden.“ 13 Händler und ein Gastronomiebetrieb starten in...

  • Lahr
  • 10.05.21
Extra
Timo Honisch

Timo Honisch, Geschäftsführer Operativ
Intensiver digitaler BIM-Besuch

Offenburg. Was unterscheidet das digitale Format der Berufsinfomesse (BIM) von der Präsenzmesse. Im Prinzip nichts, sagt Timo Honisch, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit, im Interview mit Christina Großheim. Was unterscheidet die digitale von der analogen BIM? Auch wenn es irritierend klingen mag, im Kern gibt es keinen Unterschied. Dies war uns bei der Konzeption wichtig. Die BIM lebt von der Begegnung. Und weil diese in der realen Welt so derzeit kaum möglich ist, wollten wir...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Lokales
Smishing heißt die neue Masche der Betrüger, mit der versucht wird, Schadsoftware auf mobilen Endgeräten zu installieren.

Vermehrte Smishing-Attacken
Klick auf enthaltenen Link kann böse enden

Ortenau (gro). Schon im Februar warnte das Polizeipräsidium Offenburg zum ersten Mal: Smishing heißt die neue Masche, mit der Betrüger versuchen, Kasse zu machen. Über Ostern haben die Fälle, bei denen per SMS eine Paketsendung angekündigt wird, wieder zugenommen. Die Kurznachrichten kommen nahezu täglich, sie informieren darüber, dass ein Paket verschickt worden sei. In der SMS ist ein Link erhalten, mit dem die Paketsendung angeblich verfolgt werden kann. In einer Spielart wird mitgeteilt,...

  • Offenburg
  • 10.04.21
Lokales
Die Stadt Oberkirch setzt auf die Luca-App.

Oberkirch nutzt Luca-App
Kontaktverfolgung in Museum und mehr

Oberkirch (st). Bei der Kontaktdatenverwaltung setzt die Stadt Oberkirch auf die Luca-App. Besucher des Heimat- und Grimmelshausenmuseums, der Städtischen Galerie, der Mediathek oder des Jugendzentrums können nun mittels ihres Smartphones die Kontaktdaten hinterlassen. Oberbürgermeister Matthias Braun begrüßt den Einsatz der App, teilt die Stadtverwaltung mit. „Dank der Luca-App können kontaktlos die notwendigen Daten schnell und einfach am Eingang von städtischen Einrichtungen hinterlassen...

  • Oberkirch
  • 15.03.21
Polizei
Vorsicht bei SMS-Nachrichten von einer unbekannten Telefonnummer. Nicht immer informiert lediglich der Profider über die Roaming-Bedingungen wie in diesem Fall.

Polizei warnt vor "Smishing"
Schadsoftware wird durch SMS verbreitet

Mittelbaden (st). Nachdem bereits am Freitag vor einer Woche - 29. Januar - beim Polizeirevier Offenburg einzelne Anzeigen wegen verdächtiger SMS-Nachrichten erstattet wurden, scheint sich die Masche in Windeseile auszuweiten. Ersten Erkenntnissen zufolge handelt es sich hierbei um ein deutschlandweit auftretendes Phänomen. "Smishing" ähnelt dem geläufigeren Phishing über E-Mail, jedoch werden die betrügerischen Nachrichten per SMS versandt. In den aktuellen "Smishing"-Fällen erhalten zufällige...

  • Offenburg
  • 06.02.21
Lokales
Melanie Bauer und Martin Längle von der Stadtverwaltung organisieren für Oberkirch die landesweite Handy-Sammelaktion. Bis 2. Oktober können noch gebrauchte Geräte an verschiedenen Stellen der Stadt abgegeben werden.

Handy-Sammelaktion
Rückgabe alter Geräte sichert wertvolle Rohstoffe

Oberkirch/Stuttgart (st). Erstmals veranstaltet die Stadt Oberkirch eine Handy-Sammelaktion im Rahmen der Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg. Gutes tun und die Umwelt schützen - Stadt Oberkirch, Land Baden-Württemberg und Deutsche Telekom setzen sich gemeinsam dafür ein. Durch die Rückgabe von gebrauchten Mobiltelefonen wird dazu beigetragen, wertvolle Rohstoffe zu sichern. Die zur Abgabe bereitgestellten Sammelboxen finden sich vom 18. September bis zum 2. Oktober zu den jeweils üblichen...

  • Oberkirch
  • 16.09.20
Polizei

Einbruch in Wohnhaus
Bargeld und Smartphone erbeutet

Ohlsbach (st). Ein noch unbekannter Einbrecher durchwühlte sämtliche Räume im ersten Obergeschoss eines Zweifamilienhauses in der Straße "Im Hubfeld" in Ohlsbach. Der Eindringling stieg am Montagnachmittag, 1. Juni, zwischen 13:.5 Uhr und 14.30 Uhr vermutlich durch den Kellereingang in das Anwesen ein. Mit Bargeld und einem Smartphone gelang dem unerwünschten Besucher die Flucht. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg und der Kriminaltechnik haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden...

  • Ohlsbach
  • 02.06.20
Polizei

Gefährliche Ablenkung durch Smartphone
Radfahrer zusammengestoßen

Oberkirch (st). Ein jugendlicher Radfahrer war am Montagnachmittag während der Fahrt durch die Nutzung seines Smartphones derart abgelenkt, dass er mit einem weiteren Fahrradfahrer zusammenstieß. Der 15-Jährige war gegen 16 Uhr auf dem parallel zur L88 verlaufenden Radweg von Oberkirch in Richtung Renchen-Ulm unterwegs, als er ersten Erkenntnissen zufolge durch die Bedienung seines Smartphones zu weit nach links geriet und unweit der Einmündung der Sankt-Urban-Straße mit einem entgegenkommenden...

  • Oberkirch
  • 28.04.20
Lokales
Helga Brunner erklärt Jakob Schwerer die Spielregeln von Canasta, während Ursula Hildenbrand „Nachhilfe“ von Luca Munzig und Ricco Herrmann an ihrem Smartphone bekommt.

Generationenübergreifendes Lernprojekt
Wo Alt und Jung voneinander lernen

Lahr (st). Das Projekt „Smartphone und Tablet leicht gemacht“ des Bürgerzentrums Treffpunkt Stadtmühle und der Jugendsozialarbeit am Max-Planck-Gymnasium Lahr zeigt, wie unterschiedliche Generationen voneinander lernen können. Jugendliche und Senioren kommen bei dem Projekt zusammen und teilen ihr Wissen, um gegenseitige Qualitäten kennen und schätzen zu lernen. An fünf Terminen, jeweils von 14 bis 15 Uhr, erklären Schüler des Max-Planck-Gymnasiums Senioren kostenlos die verschiedenen...

  • Lahr
  • 25.02.20
MarktplatzAnzeige
Wenn Smartphones, wie in diesem untersuchten Fall, Sicherheitslücken aufweisen und vom Hersteller nicht mehr mit Updates versorgt werden, sind sie eine Gefahr für Verbraucherinnen und Verbraucher.

Digital und Technik
Verbraucherschutz bei Smartphones durch Gerichtsurteil geschwächt

TRD Pressedienst Blog News Podcast Porta (TRD/CID) Manche Geräte haben Sicherheitslücken. Damit steht der Nutzer oft allein im Regen. Nun hat das Oberlandesgericht (OLG) Köln entschieden, dass sich daran auch nichts ändern soll. Verbraucherschützer sind empört. Jedenfalls hat das OLG entschieden, dass Händler beim Verkauf eines Smartphones nicht über bestehende Sicherheitslücken bei der Gerätesoftware informieren müssen und auch schweigen können, wenn zum dargebotenen Gerätetypus keine...

  • Ausgabe Offenburg
  • 21.01.20
PanoramaAnzeige
In manchen Situationen geht es einfach nicht ohne Schnuller. Auf ein Smartphone sollte man bei kleinen Kindern verzichten.
2 Bilder

TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal
Kinderärzte warnen: Eltern ignorieren oft das Problem sozialer Auffälligkeiten bei der Mediennutzung

(TRD/CID) Schon Kleinstkinder werden heute mit elektronischen Medien konfrontiert. Die Mutter am Smartphone, der Vater am Tablet – und zur „Beruhigung“ darf auch der oder die Kleine ein lustiges Video gucken. Mit dramatischen Folgen für die Entwicklung, warnen Kinderärzte. Erfahrungen aus dem Praxisalltag zeigen, dass Mütter und Väter häufig die Augen vor den gesundheitlichen Auswirkungen der intensiven Mediennutzung verschließen. Das hat eine Krankenkasse in der Studie „Smart Aufwachsen 2019?“...

  • Ausgabe Offenburg
  • 26.12.19
Polizei

Zeugen gesucht
19-Jähriger attackiert und überfallen

Lahr. Ein 19-Jähriger soll in der Nacht auf Samstag in der Turmstraße Opfer eines Raubüberfalls geworden sein. Nach seinen Angaben war er gegen 2.40 Uhr im Bereich einer dortigen Tankstelle unterwegs, als er unvermittelt von mehreren Unbekannten attackiert worden sein soll. Hierbei sollen die Angreifer nicht nur rund 200 Euro Bargeld, sondern auch das Smartphone und einen Bluetooth-Lautsprecher des 19-Jährigen erbeutet haben. Die ermittelnden Beamten der Kriminalpolizei Offenburg sind nun auf...

  • Lahr
  • 24.06.19
Extra
Bluecode ist ein mobiles Bezahlsystem.

Neue Ideen fürs bargeldlose Zahlen aus Offenburg
First Cash Solution führt neue Verfahren ein

Offenburg (gro). Über viele Jahrhunderte war Bargeld das Zahlungsmittel überhaupt. Doch wird das so bleiben? "Knapp 75 Prozent aller Transaktionen werden in Deutschland bar beglichen, aber Bargeld wird mit der Zeit an Bedeutung verlieren", stellt Bastian Minet, Vertriebsleiter der First Cash Solution, einem Tochterunternehmen der Volksbank in der Ortenau in Offenburg, fest. Dennoch: "Entgegen allen Unkenrufen sind wir uns sicher, dass Bargeld uns noch viele Jahre begleiten wird." Die First Cash...

  • Offenburg
  • 29.04.19
Lokales
Senioren lernen mit der neuen Technik umzugehen.

Mit der Zeit gehen
Senioren am PC

Achern (st). „Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit“. Dieser, mit einem Augenzwinkern gesagte Satz, gilt in vielen Lebensbereichen und er gilt auch für die Arbeit der Senioren am PC im Bürgerhäusle in Achern. Laptop, Tablet und Smartphone Seit den Ursprüngen im Jahre 2004 hat sich die Welt der digitalen Medien rasant weiterentwickelt und verändert. Heute kommen die Senioren mit Laptop, Tablet und Smarphone ins Bürgerhäusle. Die Möglichkeiten, die diese Geräte bieten, sind...

  • Achern
  • 03.04.19
Lokales
An drei Tagen zeigten Scheffel-Schüler Senioren, wie man mit Smartphone oder Tablet umgeht.

Scheffel-Schüler helfen Senioren
Smartphone- und Tablet-Kurs

Lahr (st). Der technologische Alltag wandelt sich und dem passt sich auch das Angebot der Wirtschafts-AG des Lahrer Scheffel-Gymnasiums an. In diesem Jahr löste ein Smartphone- und Tablet-Kurs erstmals das seit Jahren bestehende und umfangreiche genutzte Angebot des PC-Kurses für Einsteiger ab. Zielgruppe und Angebot blieben aber gleich: Schüler des Scheffel-Gymnasiums, selbst Experten und tägliche Nutzer von Smartphone und Tablet, bringen in individueller Betreuung älteren Menschen das...

  • Lahr
  • 03.04.19
  • 1
Panorama
Wer sein Smartphone in der Öffentlichkeit so „sichert“, muss sich nicht über einen Diebstahl wundern.
2 Bilder

By TRD Pressedienst Blog News Portal
TRD-Smartphone und Apps-Nachrichten

Smartphone-Versicherung: Teuer und Schutz oft lückenhaft Jubel, Trubel, Heiterkeit – und zack ist das Mobiltelefon weg. Wer sich jetzt als Bestohlener auf seine spezielle Smartphone-Versicherung verlässt, ist meist verlassen. Denn die ist in solchen Fällen meist nutzlos. „Bei Handydiebstählen reagieren die Versicherer völlig humorlos“, so die Erfahrungen von Michael Wortberg von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. „Wir erhalten immer wieder Beschwerden, weil sie eine Übernahme des...

  • Ausgabe Offenburg
  • 04.03.19
Lokales
An manchen Schulen darf das Handy im Pausenhof benutzt werden.

Handynutzung in Schulen
Bei Wiederholungstätern werden Eltern benachrichtigt

Lahr (ds). Seit dem neuen Schuljahr müssen Schüler in Frankreich ihr Handy zu Hause lassen – so regelt es ein neues Gesetz. In Deutschland kann jede Schule selbst entscheiden, wie sie mit dem Thema Handynutzung umgeht. Wir haben uns in Lahr exemplarisch an drei Schulen umgehört, welche Regeln hier gelten. "Das Mitbringen eines Handys in die Schule kann den Schülern nicht generell verboten werden, an der Friedrichschule wird dies auch nicht verboten", erklärt Schulleiter Stephan Seizinger....

  • Lahr
  • 02.10.18
Marktplatz
Kontaktlos mit dem Smartphone bezahlen

Bank führt VR-BankingApp ein
Mit dem Smartphone bezahlen

Wolfach (st). An der Kasse mit dem Smartphone kontaktlos bezahlen? Das ermöglicht die Volksbank Mittlerer Schwarzwald bereits seit einigen Tagen allen ihren Kunden. Hierzu haben die deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken sämtliche ihrer Kartenprodukte, also die girocard sowie die Mastercard und Visa-Karte, in der VR-BankingApp digitalisiert. „Die Nutzung des Smartphones gehört für viele Verbraucher zum Alltag. Wir freuen uns, unseren Kunden und Mitgliedern das Bezahlen auch über dieses...

  • Wolfach
  • 31.08.18
Polizei

Bandendiebstahl
Vier Unbekannte überfallen Mobilfunkgeschäft

Oberkirch. Vier männliche Tatverdächtige machten am Donnerstag in einem Mobilfunkfachgeschäft Beute. Die Unbekannten betraten gegen 10 Uhr den Verkaufsraum, wobei einer der Gruppe die Verkäuferin in ein Gespräch verwickelte. Nach einem entsprechenden Kommando des Wortführers schnappten sich die Langfinger mehrere Smartphones und rannten aus dem Laden. Hierbei wurde der Alarm ausgelöst und die Täter flüchteten in Richtung des Marktplatzes. TäterbeschreibungAlle an der Tat Beteiligten sollen etwa...

  • Oberkirch
  • 10.08.18
Lokales

Neues Angebot im Seniorenbüro
Fragen zu Smartphone & Co.

Offenburg (st). Senioren, die Fragen zu ihrem Smartphone, Tablet, Laptop oder Notebook haben, bekommen dabei Hilfe und Anleitung von Sibylle Felgenträger, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Offenburger Seniorenbüros. Das kostenlose Angebot findet ab 7. September jeden Donnerstag in der Zeit von 15.30 bis 17 Uhr im Seniorenbüro, Am Marktplatz 5, statt. Mitzubringen ist das Gerät mit Ladekabel. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen zu dem Angebot gibt es aber beim Seniorenbüro...

  • Offenburg
  • 01.09.17
Lokales

Kommandant Viktor Liehr beklagt fehlendes Verständnis für die Arbeit
Kehler Feuerwehr denkt über Sichtschutz gegen Gaffer nach

Kehl (st). Freunde und Angehörige von Unfallopfern treffen manchmal schon vor den Rettungskräften am Unfallort ein; Unfälle, Verletzte, Tote werden mit Handys gefilmt, Filme über Feuerwehreinsätze sind schon online, bevor die Feuerwehrleute nach Einsatzende wieder in der Wache sind. „Oftmals kommen so viele, dass man schon Einsatzkräfte abstellen muss, die sich um die kümmern, die helfen oder ihre Neugier befriedigen wollen“, weiß der Kehler Feuerwehrkommandant. Die Feuerwehr Appenweier hat...

  • Kehl
  • 16.08.17
Lokales
Für Kinder und Jugendliche sollte das Smartphone nur ein zeitlich begrenzter Spaß sein.

Suchtgefahr: Schon früh präventiv handeln – qualifizierte Familienzeiten
Handy als Babysitter hat nur vermeintliche Vorteile

Ortenau (ds). Ob zu Hause auf der Couch, auf dem Weg zur Schule oder beim Familienausflug am Sonntag – das Smartphone gehört zum ständigen Begleiter. Ohne Whatsapp, Youtube und Online-Game, so scheint es, können Jugendliche heute nicht mehr existieren. Laut einer aktuellen Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest (MPFS) besitzen 95 Prozent aller Jugendlichen ein Smartphone. Auch bei Kindern ab sechs Jahren steigt die Zahl stetig an. Längst nicht alle Eltern haben die exzessive...

  • Ausgabe Offenburg
  • 20.02.17
Lokales
Tickets online bei Fahrtantritt buchen: Das macht eine neues Online-Angebot in der Ortenau möglich.

Fahrkarte für Bus und Bahn per Smartphone

Ortenau. Ab sofort ist das Fahren im Tarifverbund Ortenau (TGO) noch einfacher: „Touch and Travel“ bietet das flexible Handy-Ticket für Smartphones, es gilt für alle Busse und Bahnen im Verbundgebiet. Das neue Angebot richtet sich an Spontan- sowie Gelegenheitsfahrer, aber auch an Ortsfremde. Es ist einsetzbar im Nahverkehr der TGO oder bei 22 anderen beteiligten Verbünden sowie im Fernverkehr der Deutschen Bahn. Erstmals wird kein Tarifwissen mehr benötigt, die Preisberechnung ist...

  • 08.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.