Gut fürs Klima, gut für die Stadtkasse
Straßenbeleuchtung in Achern, Wagshurst, Önsbach und Oberachern saniert

Die Stadtverwaltung in Achern läasst die Straßenbeleuchtung umrüsten.
  • Die Stadtverwaltung in Achern läasst die Straßenbeleuchtung umrüsten.
  • Foto: Stadtverwaltung Achern
  • hochgeladen von Sebastian Thomas

Achern (st). Vor einigen Wochen hat die Stadt Achern die Umrüstung von 197 konventionellen Straßenleuchten auf LED-Beleuchtung in den Stadtteilen Wagshurst, Önsbach und Oberachern sowie in der Kernstadt durchführen lassen.

neue und hellere Lampen

Nicht nur für den Klima- und Umweltschutz, sondern laut Pressemitteilung der Stadtverwaltung Achern auch für das Stadtsäckel zahlt sich die LED-Umrüstung aus. Energieeinsparung von mehr als 70 Prozent, längere Lebensdauer und weniger Wartungsaufwand sind laut Stadtverwaltung bezifferbare Pluspunkte.

Zum Vergleich: Die alten Straßenlampen verbrauchen zwischen 48 und 250 Watt, die neuen hellen LED-Lampen leuchten teilweise mit nur 18 Watt. Dieses Mal wurden 197 LED-Leuchtköpfe eingebaut. 79.000 Euro kostete die jetzige Umrüstung. In Höhe von 14.900 Euro erhält die Stadt eine Förderung aus dem Topf des Bundesumweltministeriums, das sind knapp 20 Prozent der Kosten.

Wartungskosten sinken

Nach Überzeugung von Oberbürgermeister Klaus Muttach ist diese Summe gut investiert, nicht nur im Hinblick auf den Klimaschutz. Bis sich die Umrüstung rentiert hat, dauert es laut der Stadtverwaltung zwischen sechs bis acht Jahren. „Denn nicht nur die Energieeinsparung werde positiv zu Buche schlagen, auch die Wartungskosten werden deutlich nach unten gehen“, betont Muttach. Für die Stadt Achern ist das ein ganz wesentlicher Aspekt. Die alten Leuchten waren stark reparaturanfällig.

„Für die Bürger zählt natürlich in erster Linie das höhere Sicherheits- und Komfortempfinden“, weiß Muttach. Die Straßen seien deutlich besser ausgeleuchtet und das, obwohl der Energieverbrauch erheblich reduziert werden konnte. Insgesamt hat die Stadt Achern rund 4.300 Leuchten.

Schrittweise Umrüstung auf LED

Hiervon sind mit den jetzigen Umrüstungen 1100 Leuchten auf LED umgestellt worden. Um die gesamtstädtische Straßenbeleuchtung auf einen Schlag umzurüsten, müsste die Stadt Investitionskosten von über einer Million Euro zur Verfügung haben.

Da die LED-Technik sich enorm weiterentwickelt und im Laufe der letzten Jahre bedeutend effektiver geworden ist und bei einer Umrüstung auf einen Schlag die LED-Leuchten nach Ablauf der Lebensdauer größtenteils auch gleichzeitig wieder ersetzt werden müssten, hat sich die Stadt Achern für die schrittweise Umrüstung entschieden. So werden jedes Jahr 75.000 Euro hierfür in den Haushalt eingestellt.

Autor:

Sebastian Thomas aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.