Achern setzt auf acht Feuerwehrabteilungen
Versorgung in der Gesamtstadt sichern

Oberbürgermeister Klaus Muttach mit Feuerwehrkommandant Michael Wegel, den beiden stellvertretenden Kommandanten und den Abteilungskommandanten
  • Oberbürgermeister Klaus Muttach mit Feuerwehrkommandant Michael Wegel, den beiden stellvertretenden Kommandanten und den Abteilungskommandanten
  • Foto: Stadt Achern
  • hochgeladen von Christina Großheim

Achern (st). „Wir wollen in Achern eine Gesamtwehr mit weiterhin acht Abteilungen. Dadurch sind wir nah an allen Stadtteilen und somit an den Menschen, was für die Gewinnung von Ehrenamtlichen ein Vorteil ist. Immer wieder müssen wir Veränderungen in den Blick nehmen und bei Bedarf reagieren“, erklärte Oberbürgermeister Klaus Muttach vor dem Feuerwehrausschuss. Deshalb wurde im Gremium der Vollzug des Feuerwehrbedarfsplans evaluiert, teilt die Stadt Achern mit.

Der aktuell gültige Feuerwehrbedarfsplan der Stadt Achern für die Gemeindefeuerwehr sei im Dezember 2013 einstimmig im Gemeinderat verabschiedet worden. Im Zeitraum bis heute seien alle geplanten Maßnahmen durchgeführt oder zumindest begonnen worden. So seien von Seiten der Stadt Achern bislang 675.960 Euro allein für Fahrzeuge investiert worden. Die bereits begonnen Beschaffungen würden nach den jetzigen Planungen spätestes im Frühjahr 2019 abgeschlossen sein.
Insgesamt stünden der Gesamtwehr sieben Löschfahrzeuge, fünf Tragkraftspritzenfahrzeuge, ein Hubrettungsfahrzeug, zehn Gerätewagen, sechs Mannschaftstransportwagen und zwei sonstige Fahrzeuge voll funktionsfähig zur Verfügung. Der Feuerwehrausschuss zeige sich ausnahmslos zufrieden mit dem Fuhrparkbestand.

Mittelfristig stehe nur noch die Ersatzbeschaffung für die Drehleiter im Jahr 2020 mit 700.000 Euro an. In der jüngsten Sitzung hätten sich der Feuerwehrausschuss und Oberbürgermeister Klaus Muttach über die geplanten Entwicklungen in und um Achern ausgetauscht. Diese sollten in den neu evaluierten Bedarfsplan ab 2019 mit einfließen. „Die Erhaltung der hohen Leistungsfähigkeit der Acherner Gesamtwehr ist für die Sicherheit der Bevölkerung ein absolutes Muss“, will Oberbürgermeister Klaus Muttach weiterhin in die Feuerwehren investieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen