Ruhestörung eskaliert
In Gewahrsam genommen

Achern (st). Eine anfangs gemeldete Ruhestörung in der Renchtalstraße hat sich in der Nacht auf Freitag hochgeschaukelt und endete letztlich für den Lärmverursacher in einer Gewahrsamszelle des Polizeireviers Achern/Oberkirch.

Ein 40 Jahre alter Mann fühlte sich mit seiner Familie durch das mutmaßlich überlaute Abspielen von Musik eines Mitbewohners in seiner Nachtruhe gestört und wandte sich gegen 22.20 Uhr hilfesuchend an die örtlichen Polizisten. Nachdem die Beamten zunächst für Ruhe gesorgt hatten, wiederholte sich das Szenario gute zwei Stunden später.

Der Familienvater nahm die Sache nun selbst in die Hand und begab sich zur Wohnung des Musikliebhabers. Hierbei kam es zu Handgreiflichkeiten, bei denen sich der 40-Jährige leichte Verletzungen und ein zerrissenes Hemd einhandelte. Eine erneut anrückende Polizeistreife beschlagnahmte nun kurzerhand die Musikanlage des 20-Jährigen und drohte ihm bei weiteren Eskapaden den Gewahrsam an.

Weitere 45 Minuten später, nachdem die Beamten abgerückt waren, schlug der Heranwachsende an der Wohnungstür der belästigten Familie auf und trat dagegen. Nun war das Maß voll und der alkoholisierte Störer fand sich kurze Zeit später im Notarrest wieder. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet. Auch die behördliche Übernachtung ist kein kostenloser Service. Diese wird dem Unruhestifter in Rechnung gestellt.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen