FUSSBALL OBERLIGA: SV Oberachern – SV Sandhausen II 3:1
SVO hatte mit Schlusslicht überhaupt keine Probleme

Der SV Oberachern war im Vorwärtsgang und siegte gestern Nachmittag gegen den SV Sandhausen II mit 3:1.
  • Der SV Oberachern war im Vorwärtsgang und siegte gestern Nachmittag gegen den SV Sandhausen II mit 3:1.
  • Foto: Breithaupt
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Achern-Oberachern (mig). Keine Probleme hatte der SV Oberachern am Samstagnachmittag beim Spiel gegen das Tabellenschlußlicht aus Sandhausen. Trotz 45-minütiger Unterzahl gewann das Team von Trainer Mark Lerandy verdient mit 3:1.

Oberachern bestimmte von Beginn an das Spiel, schaffte es aber in den Anfangsminuten nicht aus besten Möglichkeiten Kapital zu schlangen. In der 17.Spielminuten konnte sich Luca Fritz am Strafraum der Gäste durchsetzen. Sein Schussversuch konnte noch von der vielbeinigen Sandhäuser Abwehr geblockt werden. Dennoch kam Gabriel Gallus an den Ball und traf mit einem schönen Heber zur 1:0-Führung. Kaum war der Ball wieder freigegeben, konnte der SV Oberachern den Ball wiedergewinnen. Gallus schickte Evans Erius mit einem schönen Pass in die Tiefe und dieser hatte keine Probleme nur 50 Sekunden nach der Führung, das 2:0 für den SV Oberachern zu erzielen. Von der U23 des SV Sandhausen war unterdessen in Halbzeit eins nicht viel zu sehen. Den ersten Torabschluss hatten die Gäste aus der Kurpfalz in Minuten 44.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff dezimierte sich der SV Oberachern dann selber. Luca Fritz traf in der Nachspielzeit seinen Gegenspieler unglücklich und der ansonsten unauffällige Schiedsrichter Dennis Bauer entschied zum Entsetzen des Oberacherner Anhangs auf glatt Rot.
SVO-Coach Lerandy reagierte in der Halbzeit und brachte den defensiven Marvin Ludwig für Gabriel Gallus. Diese Umstellung zeigte schnell Wirkung. Trotz der nominellen Überlegenheit kamen die Gäste auch im zweiten Durchgang kaum zu gefährlichen Aktionen. So dauerte es bis zur 68.Minute ehe die Gäste gefährlich vor das Tor von Schmittheissler kamen, der mit einer tollen Parade den Anschlusstreffer verhindern konnte. Fast im direkten Gegenzug sorgte Nico Huber mit seinem sechsten Saisontreffer für die Vorentscheidung. Nach einem Pass vom zuvor eingewechselten Cemal Durmus, tunnelte Huber den Sandhäuser Schlussmann zum verdienten 3:0 für den SV Oberachern.

Der ebenfalls zuvor eingewechselte Ambri hätte kurze Zeit später sogar noch auf 4:0 erhöhen können, sein Kofball traf jedoch nur die Latte. Kurz vor dem Ende traf Evangelos Politakis noch zum 3:1-Anschluss, dieser Treffer war jedoch nur Ergebniskorrektur, sodass es am Ende beim hochverdienten 3:1-Heimerfolg für den SV Oberachern blieb.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.