Hansgrohe SE strukturiert den Vorstand neu
Frank Schnatz verlässt Unternehmen

Schiltach (st). Die Hansgrohe Group strebt trotz abschwächender Weltkonjunktur ein moderates Umsatzwachstum für das aktuelle Geschäftsjahr an, heißt es in einer Pressemitteilung. Dieses Ziel werde durch die Stärkung und den Ausbau des Hansgrohe Kerngeschäftes mit Produktneuheiten erreicht. Ein wesentliches Element sei dabei die Fokussierung auf die Anforderungen und Wünsche der Kunden weltweit. Fokussierung bedeute auch, Bestehendes zu hinterfragen und den aktuellen Anforderungen anzupassen. Mit dem Ziel einer effizienteren und agileren Gestaltung der Geschäftsprozesse passe die Hansgrohe Group ihre Strukturen konsequent ihrer Unternehmensstrategie an.

Neuordnung

Das Unternehmen ordne daher seine Zuständigkeiten und Ressorts neu und reduziere dabei auch die Anzahl der Vorstandsressorts von fünf auf vier. Das Technikressort entfalle dabei als eigenständiges Vorstandsressort. Technikvorstand Frank Schnatz verlasse daher das Unternehmen zum 31. Oktober 2019. „Frank Schnatz hat einen wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen Expansion von Hansgrohe geleistet. Ich danke ihm für diese Leistungen nicht nur persönlich, sondern auch im Namen des gesamten Aufsichtsrats“, sagte Klaus F. Jaenecke, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hansgrohe SE. Neben dem Vorstandsvorsitzenden Hans Jürgen Kalmbach bilden der stellvertretende Vorsitzende Reinhard Mayer, Christophe Gourlan sowie Frank Semling weiterhin das nun vierköpfige Vorstandsteam der Hansgrohe SE. Die Operations-Funktionen wie Einkauf, Produktion, Logistik, sowie HR werden im Vorstandsressort von Frank Semling gebündelt, Christophe Gourlan verantwortet den weltweiten Vertrieb, Reinhard Mayer als CFO insbesondere Finance, Controlling sowie M&A und Hans Jürgen Kalmbach fokussiert sich als CEO primär auf die Strategieentwicklung, Innovationen und die Entwicklung des Produktportfolios sowie das Marketing.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.