Würmersheim – Hofstetten 2:2
Remis ist für den SCH zu wenig

Durmersheim-Würmersheim (woge). Der FC Hofstetten kam über ein 2:2-Unentschieden beim FV Germania Würmersheim nicht hinaus. Vor allem in den ersten 45 Minuten hatte der Neuling mehr Spielanteile. Dennoch gingen die Kinzigtäler in der 16. Minute in Führung. Jonas Krämer verwandelte einen Foulelfmeter. Danach drängte der FVW vehement auf den Ausgleich. Dieser gelang dann in der 32. Minute, als David Voß einen Strafstoß zum 1:1 verwandelte. Kurz vor dem Pausenpfiff musst der SCH sogar noch das 2:1 kassieren, das Yannick Wilke, der kurz zuvor noch die Latte getroffen hatte, erzielte. Den besseren Start nach dem Wechsel hatte Hofstetten. Giulio Tamburello war es dann, dem der verdiente Ausgleich gelang. Danach verflachte die Begegnung und keine der Mannschaften konnten sich noch klare Möglichkeiten erspielen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen