Stürme machen ältestem Kirschbaum den Garaus
Naturdenkmal mit über achtzig Jahresringen

Der alte Kirschbaum stand über 80 Jahre an der Bohlsbacher Straße.
  • Der alte Kirschbaum stand über 80 Jahre an der Bohlsbacher Straße.
  • Foto: Horst Zentner
  • hochgeladen von Tobias Schneider

Die Stürme der letzten Wochen haben wohl dem ältesten Kirschbaum in der Umgebung von Ebersweier den Garaus gemacht. Nachdem schon in den letzten Jahren das gewaltige Naturdenkmal immer mal wieder große Äste verlor, waren die Stürme nun zuviel für den alten Baum. Im Breitfeld, neben der Kreisstraße und direkt an der Gemarkungsgrenze auf Bohlsbacher Seite war er stets ein Blickfang für Wanderer auf dem Ebersweirer Rundweg und für die täglich zahlreichen Autofahrer. Über 80 Jahresringe konnten gezählt werden. Eigentümer ist Klaus Link von gleichnamiger Metzgerei aus Bohlsbach, der dem Baum ein heute noch seltenes Gnadenbrot gewährte.

Autor:

Tobias Schneider aus Durbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen