Badische Weinkönigin kommt aus Durbach
Sina Erdrich in Freiburg gekrönt

Die neue Badische Weinkönigin Sina Erdrich (Mitte) umrahmt von den beiden Weinprinzessinnen, Hanna Mußler (links) und Simona Aurelia Maier (rechts).
  • Die neue Badische Weinkönigin Sina Erdrich (Mitte) umrahmt von den beiden Weinprinzessinnen, Hanna Mußler (links) und Simona Aurelia Maier (rechts).
  • Foto: Joachim Allendorf
  • hochgeladen von Christina Großheim

Freiburg/Ortenau. Die 21-jährige Studentin Sina Erdrich aus Durbach wurde als 70. Badische Weinkönigin 2019/20 gekrönt, Hanna Mußler, (23), Studentin aus Berghaupten, wird badische Weinprinzessin.

Hanna Mußler Weinprinzessin

Erst vor einer Woche noch als Durbacher Weinprinzessin 2018/19 verabschiedet, setzte sich Sina Erdrich bei den Fragen zu den Themen des Weinbaus, der Kellereiwirtschaft, des Weinrechts und der Weinwerbung vor einer 36-köpfigen Fachjury im runden Saal des Konzerthauses in Freiburg durch.
Ihr zur Seite wird bei den vielen Terminen des Badischen Weinbauverbandes als Weinprinzessin 2019/20, Hanna Mußler, ehemalige Ortenauer Weinprinzessin 2017/18, stehen.
Die zweite Weinprinzessin wurde Simona Aurelia Maier, (28), Kellermeisterin, Kraichgau. Beide neuen badischen Weinhohheiten wurden durch große Delegationen aus der Ortenau unterstützt.

Empfang in der Winzergenossenschaft

Der offizielle Empfang für Sina Erdrich als neue Badische Weinkönigin ist am heutigen Pfingstsonntag, 9. Juni, um 18 Uhr in ihrem Heimatort Durbach in den Räumen der Winzergenossenschaft vorgesehen. Sina Erdrich ist die dritte badische Weinkönigin, die aus Durbach stammt. Zwölf Monate wird sie mit ihren Weinprinzessinnen die Botschafterin des badischen Weins sein. J. Allendorf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen