Kontaktloser Abholservice
Erfolgreiches Jahr für Mediathek Gengenbach

Gengenbach (st). Trotz der erneuten pandemiebedingten Schließung der Gengenbacher Mediathek können die Nutzer auch weiterhin Medien ausleihen. Die Wünsche können die Nutzer per Mail an buecherei@stadt-gengenbach.de oder telefonisch unter 07803/930148 während den Servicezeiten bestellen und kontaktlos abholen. Zu folgenden Zeiten können Medien derzeit telefonisch bestellt werden: Montag bis Donnerstag, 14 bis 16 Uhr, Mittwoch, 10 bis 12 Uhr und Freitag, 13 bis 18 Uhr

Als Alternative zur Vorlese-und Bastelstunde bietet die Mediathek weiterhin vorbereitete Bastelsets an, die Eltern und Kinder zum Selbstkostenpreis erwerben können. Diese Angebote wurde auch in den vergangenen Wochen sehr gut angenommen, was auch die Nutzungszahlen des Vorjahres belegen.

Erfolgreiches Jahr

Wie viele andere Einrichtungen hat die Corona-Pandemie die Aktivitäten der Mediathek zwar – vor allem im Veranstaltungs-Bereich - etwas ausgebremst, dennoch kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeblickt werden, denn die Zahl der Nutzer stieg 2020 mit 226 Neuanmeldungen auf 1.898. Derzeit sind 452 Kinder angemeldet. Trotz coronabedingten Schließzeiten wurden im vergangenen Jahr 14.700 Besucher gezählt, im Jahr vorher waren es 16.433.

Insgesamt wurden 67.971 Medien ausgeliehen, etwas mehr als die Hälfte davon sind Bücher aus dem Bereich der Kinder- und Jugendliteratur, gefolgt von Belletristik und Zeitschriften. Ein größeres Interesse ist bei den CDs/DVDs und Tonies zu verzeichnen, ebenfalls bei den Spielen und Zeitschriften. Auch die Nutzung der E-Medien konnte sich mehr als verdoppeln.

Corona wirkt sich auf Veranstaltungen aus

In den von Corona noch nicht beeinträchtigten Wochen zu Beginn des Jahre 2020 fanden vier Klassenführungen beziehungsweise Bibliotheksrallyes statt sowie neun Vorlese-und Bastelstunden. Die anderen geplanten Veranstaltungen und Lesungen mussten leider absagt werden. An der beliebten Sommer-Lese-Aktion „Heiß auf Lesen“ nahmen 45 Kinder teil.

Auf gute Resonanz stieß auch die Aktion „Blind Date mit einem Buch“. Ausgewählte Bücher wurden von den Mitarbeiterinnen der Mediathek verpackt und mit wenigen Stichworten zum Inhalt versehen für die Ausleihe bereitgestellt. So konnten die Leser die eine oder andere überraschende Entdeckung machen.

Dank der Möglichkeit im Ortenaukreis die Luca-App zu nutzen, können Besucher der Mediathek mittels ihres Smartphones sich bequem über einen QR-Code registrieren.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen