Der 18. Gengenbacher Kultursommer startet am 9. Juli mit seinen neun Veranstaltungen
Spannendes und Kriminelles wird mit Musik und Komik belebt

Der Gengenbacher Kultursommer steht bevor: Gerd Birsner, Thorsten Erny und Lothar Kimmig (v.l.) stellten das Programm vor.
  • Der Gengenbacher Kultursommer steht bevor: Gerd Birsner, Thorsten Erny und Lothar Kimmig (v.l.) stellten das Programm vor.
  • Foto: rek
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Gengenbach. Den Vorteil der ungeraden Jahreszahlen zwischen sportlichen Großereignissen stellte Lothar Kimmig, Leiter der Gengenbacher Kultur und Tourismus, für den anstehenden Kultursommer vom 9. Juni bis 14. Juli heraus. "Die konkrete Planung kann in Jahren von Europa- oder Weltmeisterschaften erst spät nach den Auslosungen vorgenommen werden und dann versuchen alle Kulturschaffenden, die wenigen verbleibenden spielfreien Tage zu belegen", beschrieb Gerd Birsner, Projektleiter des Kultursommers, die Problematik. Während im Vorjahr das Komische im Vordergrund stand, sei das "Spannende und Kriminelle" in diesem Jahr der rote Faden, so Kimmig, das Lustige werde aber nicht ausgelassen, ergänzte Birsner. Eintrittspreise und städtischer Zuschuss könnten diese für Gengenbach wichtige Veranstaltungsreihe nicht alleine finanziell auf die Beine stellen, dankte Bürgermeister Thorsten Erny den zahlreichen Sponsoren, zu denen auch der Stadtanzeiger-Verlag gehört, und ehrenamtlichen Helfern.
Die seit fünf Jahrzehnten auf den Bühnen stehende Katja Ebstein wird zur Eröffnung am 9. Juni, 20 Uhr, in der Stadthalle am Nollen das Gestern, Heute und Morgen musikalisch und vielfältig aufarbeiten. "In den vergangenen Jahren hat sich Katja Ebstein ein bisschen zurückgenommen. Um so erfreulicher für uns, dass sie nach Gengenbach kommt", so Birsner über die Zusage.
Alfred Hitchcock lieferte die Vorlage für das Theaterstück für die Krimi-Komödie "Immer Ärger mit Harry", die die Badische Landesbühne am 16. Juni, 20 Uhr, mit Unterstützung des Stadtanzeiger-Verlags, ebenfalls in der Stadthalle aufführt. "Bei einem günstigen Preis bietet das Ensemble jedes Jahr eine hohe Qualität", freute sich der Projektleiter über das alljährliche Gastspiel des Ensembles in Gengenbach.
Der musizierende Koch Vincent Klink und der kochende Musiker Patrick Bebelaar entführen am 18. Juni, 18 Uhr, in der Stadthalle in das kulinarische Paris und bieten als Häppchen zwischendurch Einlagen an Bassflügelhorn und Klavier.
Jogi Nestel entdeckte 1999 den in den Jahren des Zweiten Weltkriegs als Beutekunst nach Moskau verschleppten Film "Der Sonderling" des Duos Karl Valentin und Liesl Karlstadt. Den Stummfilm in Schwarz-Weiß begleitet Nestel mit einer "hochwertigen Kulisse" seiner ihm zur Verfügung stehenden 80 Instrumente am 24. Juni, 20 Uhr, in der Stadthalle.
Mit ihrem Krimi "Bühlerhöhe" hat die in Fautenbach aufgewachsene Wahl-Kölnerin Brigitte Glaser den Durchbruch geschafft. Ihre Lesung findet am 25. Juni, 10.30 Uhr, bei einem kalt-warmen Büfett im Schwarzwald-Hotel als literarischer Sonntags-Brunch statt. Am gleichen Tag führt um 15 Uhr im katholischen Gemeindehaus das Ensemble "Pohyb's & Konsorten" für Kinder "Oh, wie schön ist Panama" auf.
"Wein und Crime" bieten "Jo Jung & Boogaloo" bei den guten Tropfen der Weinmanufaktur als spannendes Ohrenkino am 29. Juni, 20 Uhr, in der Weinmanufaktur. Die Verbindung von Soul, Blues und Swing präsentieren am 30. Juni, 20 Uhr, in der Stadthalle der Entertainer Ron Williams, wenn er auf das Jörg-Seidel-Trio trifft.
Die große Kultursommer-Abschluss-Fete steigt am Freitag, 14. Juli, 20 Uhr, im Gengenbacher Klosterkeller. Musikalischer Höhepunkt ist "Tweed Monkeys" unter der Leitung von Tobias Meinen, Leiter der Lahrer Musikschule, und seinen Begleitern Patric Oliver Hetzinger und Chris Nemet.
Für alle Veranstaltungen beginnt der Vorverkauf in der Tourismus-Geschäftsstelle in Gengenbach sowie unter www.gengenbach.info am 18. April und damit direkt nach Ostern.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.