25 Feuerwehrleute investieren Freizeit im Ehrenamt
Feuerwehr-Grundausbildung in Haslach

Lehrgangsteilnehmer und Ausbilder

Retten, Löschen, Bergen, Schützen – diese Grundsätze des Feuerwehrwesens lernten 25 Feuerwehrleute bei der Grundausbildung in Haslach kennen.
Ausbilderobmann Tim Messner konnte den Lehrgangsteilnehmern beim Abschluss im Haslacher Gerätehaus ein sehr gutes Zeugnis ausstellen. Häufig hat ein Großteil der Lehrgangsteilnehmer den Einstieg in die Feuerwehrlaufbahn bereits in der Jugendfeuerwehr begonnen und die Grundausbildung ist für diese dann viel Wiederholung. Bei der diesjährigen Grundausbildung war das Verhältnis umgekehrt: Lediglich fünf Kameraden starteten in der Jugendfeuerwehr, 20 Kameraden sind sogenannte Quereinsteiger. Respekt zollte Tim Messner dann auch den Lehrgangsbesten – allesamt Quereinsteiger: Matthias Fehrenbacher (Feuerwehr Seelbach), Mirko Kohmann (Feuerwehr Fischerbach) und Christian Kammerer (Feuerwehr Haslach) erzielten die höchsten Punktzahlen.
Der sechs Samstage umfassende Lehrgang begann mit Unterricht über Rechte und Pflichten sowie Grundsätzen zu Brennen und Löschen. Das Hauptaugenmerk lag aber auf der praktischen Ausbildung. So wurden die einzelnen Schritte beim Löschangriff, dem richtigen Stellen einer tragbaren Leiter oder die Vorgehensweise in der technischen Hilfeleistung etwa bei Verkehrsunfällen gezeigt und wiederholt. Auch die korrekte Ausführung verschiedener Knoten wurde immer wieder abverlangt.
Am Abschlusstag mussten alle Teilnehmer zunächst ihr Wissen in einer schriftlichen Prüfung unter Beweis stellen, bevor an verschiedenen Stationen die Anwendung in der Praxis geprüft wurde.

Ein besonderes Lob sprach Tim Messner an Osman Asbas von der Feuerwehr Gutach aus. Er kam vor wenigen Jahren als Flüchtling nach Deutschland und hat trotz sprachlicher Barrieren die Prüfung mit 90 von 100 Punkten absolviert. Auch für die Ausbilder war es nicht immer einfach, selbstverständliche Fachbegriffe so zu erklären, dass auch ein „Deutschlernender“ diese versteht. Auch die anderen Kameraden zeigten Bewunderung für den Willen und die Begeisterung des Kameraden, aber auch, dass Integration in der Kameradschaft der Feuerwehr funktioniert.

Tim Messners Dank richtete sich aber auch an das Ausbilderteam: Andreas Wöhrle, Boris Schmid, Markus Neumaier, Frank Stuckel, Stefan Bilharz, Arno Jacobs, Thorsten Gund (alle Feuerwehr Haslach), Sebastian Holloway (Feuerwehr Hausach) und Volker Werthwein (Feuerwehr Zell) sorgten dafür, dass das notwendige Wissen vermittelt wurde und am Ende alle einen erfolgreichen Lehrgang feiern konnten.

Die Teilnehmer:
Feuerwehr Fischerbach: Julian Allgaier, Marco Eisenmann, Claudius Heizmann, Mirco Kohmann, Sebastian Maier, Michael Moser, Florian Schmidt
Feuerwehr Gutach: Alexander Blum, Michael Hauer, Manuel Kaspar, Asbas Osman
Feuerwehr Haslach: Max Hansmann, Tobias Hansmann, Philipp Hauer, Christian Kammerer, Klaus Müller
Feuerwehr Hornberg: Adrian Pfister, Markus Schmid
Feuerwehr Mühlenbach: Adrian Grießbaum
Feuerwehr Seelbach: Matthias Fehrenbacher, Florian Himmelsbach, Michael Kopf, Thomas Rehm, Elias Schneider
Feuerwehr Wolfach: Bastian Ferreira

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen