Ausbildung

Beiträge zum Thema Ausbildung

Extra
Seit nun fast anderthalb Jahren ist IHK-Ausbildungsbegleiter Markus Keßner im Einsatz am südlichen Oberrhein.

Markus Keßner vermittelt bei Azubis und Firmen
Begleiter gegen den Ausbildungsabbruch

Im Verantwortungsbereich der Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein (IHK) werden pro Jahr knapp zehn Prozent der Ausbildungsverträge vorzeitig gelöst. Einige dieser Abbrecher entscheiden sich zwar für eine andere Ausbildung oder ein Studium, für kleine und mittlere Unternehmen ziehen Vertragslösungen jedoch große finanzielle und personelle Belastungen nach sich, ungeachtet der Frage, ob die Auszubildenden im Anschluss ihre berufliche Entwicklung anderweitig fortsetzen. Damit es erst...

  • Ortenau
  • 26.06.20
Extra
Handwerk ist Teamarbeit.

Digitales Lehrstellenangebote der Handwerkskammer
Karrierestart beginnt mit einer Ausbildung

Aktive Azubis stellten als Ausbildungsbotschafter aus vielen verschiedenen Gewerken ihr Handwerk und ihren Berufsalltag in Schulklassen vor. Dabei könnten sie den Schülern auf Augenhöhe von ihren eigenen Erfahrungen auf ihrem Weg zum Beruf berichten. PlattformenDerzeit böte sich bei den folgenden Plattformen die Möglichkeit, sich digital über Berufe im Handwerk zu informieren, so die Kammer: Die Internetseite handwerk.de ist die Website des deutschen Handwerks. Sie liefert hilfreiche Tools,...

  • Ortenau
  • 26.06.20
Lokales
  4 Bilder

„Der Mensch steht im Zentrum“
Hauswirtschaft als Berufsfeld ist abwechslungsreich und zukunftssicher

Am Morgen wird das frische Gemüse am Eingang abgeholt, welches für die Küche benötigt wird. Denn das Thema Gesundheit spielt eine wichtige Rolle, wenn es um die Ernährung geht. Mit den Zutaten geht es in die Küche der Haus- und Landwirtschaftlichen Schulen Offenburg (HLS). Anhand der Rezepte werden vielfältige Gerichte zubereitet. Dabei wird auf Hygiene, Kochtechniken und natürlich auch auf die Optik der Speisen geachtet – das Auge isst schließlich mit und wer freut sich nicht über ein Essen,...

  • Ausgabe Offenburg
  • 25.05.20
Extra
Berufsberatung weist den Weg zur passenden Ausbildung.
  2 Bilder

Tipps für Entscheidung
Beratung auf dem Weg zum geeigneten Beruf

Ortenau (st). Wenn sich Schulabgänger bei der Agentur für Arbeit melden: Wie funktioniert derzeit die Berufsberatung? "Wichtig ist zunächst, dass jeder Jugendliche weiß, wie die Berufsberatung erreicht werden kann", erklärt der Teamleiter Berufsberatung bei der Agentur für Arbeit, Thomas Bachlmayr. Das geht zum einen per E-Mail. Die Berufsberatung rufe dann schnellstmöglich zurück und ein gewünschter Beratungstermin könne sofort vereinbart werden. "Die Beratungen finden aktuell per Telefon...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Extra
Elke Leibbrand, Beauftragte für Chancengleichheit

Betrieb muss damit einverstanden sein
Ausbildung in Teilzeit für alle möglich

Ortenau (rek). Mit einer guten Ausbildung hat man die besten Chancen im Berufsleben, das weiß jeder. Was aber tun, wenn man durch Betreuung von Kindern, der Pflege von Angehörigen oder aus anderen Gründen keine Vollzeit- Berufsausbildung hinbekommt? Hier kann die Möglichkeit der Teilzeitberufsausbildung helfen. "Grundsätzlich ist die Teilzeitausbildung in allen dualen Ausbildungsberufen möglich", erklärt Elke Leibbrand, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Agentur für Arbeit. Das...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Extra
Handwerk hat goldenen Boden – sagt der Volksmund.

Handwerkskammer und Betriebe informieren und beraten
Gemeinsame Suche nach passenden Azubis

Ortenau (rek). Mit ihrer Ausbildungsvermittlung unterstützt die Handwerkskammer die einzelnen Betriebe bei der Suche nach zukünftigen Auszubildenden. Welche Maßnahmen das sein können, berichtet die Kammer mit Sitz in Freiburg. Das könne eine telefonische Beratung mit Tipps für die Bewerber sein. Möglich sei auch, dass die Kammer bereits eine Vorauswahl der Kandidaten treffe, Bewerbungen sichte und dann passgenaue Bewerber vorschlage. Die Handwerkskammer ist aber auch Ansprechpartner für die...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Extra
Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK

IHK zu neuen Möglichkeiten
Größere Auswahl für die Fachinformatiker

Ortenau. Über die augenblickliche Situation rund um die Berufsberatung sprach Rembert Graf Kerssenbrock mit Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein. Welche Änderungen beinhalten die neuen Ausbildungsordnungen für Berufe der Informationstechnologie? Die Neuordnung wird voraussichtlich zum 1. August in Kraft treten und bedeutet eine grundlegende Neuaufstellung der gesamten Berufsgruppe. Der Beruf Fachinformatiker erhält zwei...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Extra
Spielerisch den Berufsstart meistern

Seminar für Auszubildende
Schlüsselqualifikationen vor Berufsstart fördern

Ortenau (st). Immer wieder kritisieren Ausbildungsbetriebe die Schlüsselqualifikationen und Grundfertigkeiten ihrer Azubis. Hier möchte die IHK Südlicher Oberrhein mit ihrem Seminarangebot „Azubi Opening“ Abhilfe schaffen. Betriebe können ihre Azubis-in-spe schon jetzt für den Herbst anmelden. Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein: „Praktisch machen sich die jungen Leute sehr gut im Ausbildungsberuf, Mängel herrschen eher bei...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Extra
Bastian Oswald, Ausbildungsleiter beim Landratsamt

Ausbildungsleiter beim Landratsamt
"Ziel ist es, alle Azubis zu übernehmen"

Ortenau. Der öffentliche Dienst mit seinen verschiedenen Behörden des Bundes, des Landes, des Kreises und der Kommunen bietet ein breites Spektrum an Ausbildungen. Dazu sprach Rembert Graf Kerssenbrock mit Bastian Oswald, Ausbildungsleiter beim Landratsamt. In welcher Form hält das Landratsamt in diesen Zeiten Kontakt zu den Schulen und Schülern? Die Pandemie hat unsere geplanten Marketing-Aktivitäten natürlich gehörig durcheinander gewirbelt: Eigentlich wären wir jetzt auf vielen (Schul-)...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Lokales
Online-Probe der Stadtkapelle Lahr im heimischen Wohnzimmer

Online-Proben und Videokonferenzen
Stadtkapelle Lahr im Corona-Modus

Lahr (st). Das Coronavirus hat die Stadtkapelle Lahr in voller Fahrt erwischt. Von einem Tag auf den anderen fuhr die Stadtkapelle ihr Vereinsleben auf fast null zurück. Noch bevor es offizielle Regelungen und die Corona-Verordnung des Landes gab, sagte der Verein aus seiner sozialen Verantwortung heraus das Familienkonzert ab und stellte den Probe- und Ausbildungsbetrieb ein. Die Absage der Konzertreise ins hessische Altenmittlau und des Muttertagkonzerts am Sonntag folgten. Doch ganz auf...

  • Lahr
  • 07.05.20
Lokales
Von links nach rechts: Kursleiterin Ute Braun, Stellvertretung der Pflegedirektion, Carina Rösch, Carsten Scholz, Sindy Drochner, Gizem Celebi, Tatjana Much, Emilie Hiltscher, Alina Burgert, Mariam Maliva, Sarah Ihde, Jessica Geisert, Prabha Lama, Sarah Stephan, Schulleiter Ulrich Stirnadel

Erfolgreicher Abschluss
Neue Fachkräfte starten ins Berufsleben

Achern (st). Am Bildungszentrum für Gesundheits- und Pflegeberufe am Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch haben Mitte März zwölf junge Pflegekräfte ihre Ausbildung mit einem Staatsexamen abgeschlossen. „Wir gratulieren allen frisch Examinierten und wünschen einen erfolgreichen Start in eine interessante, vielseitige und vor allem momentan herausfordernde Berufswelt mit besten Perspektiven“, betonte Ulrich Stirnadel, Leiter des Bildungszentrums, bei der Zeugnisübergabe. In drei aufregenden Jahren...

  • Achern
  • 06.04.20
Lokales

32 Absolventen beim Truppmann-Teil 1-Lehrgang
Verstärkung für Kinzigtäler Feuerwehren

Die Feuerwehren im oberen Kinzigtal erhalten kräftig Verstärkung: Zwei Feuerwehrfrauen und 30 Feuerwehrmänner haben in Haslach erfolgreich am Truppmann-Teil 1-Lehrgang teilgenommen. Mit dem Abschluss der Truppmann-Teil 1- Ausbildung (Grundausbildung) stehen die frisch ausgebildeten Feuerwehrleute nun ihren Feuerwehren für den Einsatzdienst zur Verfügung. In dem Lehrgang, der an sechs Samstagen im und um das Gerätehaus der Feuerwehr Haslach stattfand, haben die Teilnehmer die notwendigen...

  • Haslach
  • 14.03.20
Marktplatz
Die Berufsinfomesse findet dieses Jahr zum 20. Mal in Offenburg statt.

Nur noch wenige Restplätze für Unternehmen buchbar
Die Berufsinfomesse bekommt mehr Fläche

Offenburg (st). Die Berufsinfomesse (BIM) bei der Messe Offenburg gilt als größte Bildungsmesse im Süden Deutschlands. Am 15. und 16. Mai präsentieren sich zur 20. Auflage der Veranstaltung Aussteller aus allen Branchen mit Infos zu Ausbildung, Studium und Weiterbildung. „Gerade die Vielfalt der Berufs- und Studienlandschaft macht den Besuch der BIM so interessant“, ist Projektleiter Alexander Fritz überzeugt. Aufgrund der stets hohen Nachfrage nach Standplätzen wurde das Hallenkonzept der...

  • Offenburg
  • 18.02.20
Lokales
Zeigten sich zufrieden vom Ergebnis der gelungenen Zusammenarbeit: Ulrich Reich, Pressesprecher und Referent für grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Oberkircher Rathaus; Kerstin Bruder (Mitte), Repräsentantin der BVB-Verlagsgesellschaft sowie Nadine Klasen, Wirtschaftsförderin der Stadt Oberkirch

Entscheidungshilfe für Berufswahl
Erstmals Ausbildungsatlas aufgelegt

Oberkirch/Nordhorn (st). Die Bereiche Wirtschaftsförderung, Pressestelle und grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Stadt Oberkirch haben in den vergangenen Monaten mit der Nordhorner BVB-Verlagsgesellschaft eine Broschüre erarbeitet. Herausgekommen ist dabei der erste Ausbildungsatlas für Oberkirch. Hilfe bei Berufswahl Attraktive Berufsbilder, Wissenswertes zum jeweiligen Bewerberprofil und Fakten über Ausbildungsdauer – diese Punkte stellen bedeutende Kriterien bei der Entscheidung für...

  • Oberkirch
  • 20.01.20
  •  1
Lokales
Ehemalige Schülerinnen der Haupt- und Werkrealschule Oberkirch zeigen in einem Workshop das in ihrem Ausbildungsbetrieb erworbene technische Know-how.

WRS Oberkirch: Mit vielen Firmen vernetzt
Gute Ausbildung steht an erster Stelle

Oberkirch (jtk). „Die Ausbildung hat für die persönliche und berufliche Entwicklung junger Menschen einen hohen Wert.“ Mit dieser einhelligen Aussage betonen die Bildungspartner der Werkrealschule (WRS) Oberkirch ihre Bereitschaft, zusammen mit dieser Schule Praktikanten und qualifizierte Auszubildende für ihre Firmen zu finden. Auch für den nächsten Ausbildungsbeginn im Oktober 2020 mit Bewerbungsschluss im März werden in sozialen, technischen und kaufmännischen Berufen wieder viele...

  • Oberkirch
  • 30.12.19
Lokales
Der Girl's Day in der Badischen Malerfachschule stößt jedes Jahr auf großes Interesse.

Badische Malerfachschule wartet mit tollen Projekten auf
Können, Kreativität und Wissen eng verbunden

Lahr (krö). Seit ihrer Gründung hat sich die Badische Malerfachschule, die "BaMaLa", in Lahr über Jahre hinweg zum Kompetenzzentrum für Farbe weiterentwickelt. Zur Ausbildung für angehende Malermeister kam die Vorbereitung für die angehenden Fahrzeuglackierermeister und zukünftigen Meister im Schilder- und Lichtreklamehersteller-Handwerk hinzu. Dieser Beruf ist sehr selten, daher gibt es nur eine öffentliche Schule im Bundesgebiet, die diesen Meistervorbereitungskurs anbietet, was der Badischen...

  • Lahr
  • 19.11.19
Lokales

Agentur für Arbeit Offenburg
Ausbildungsmarkt 2018/19 in der Ortenau

Ortenau (st). „Zum fünften Mal in Folge war die Zahl der gemeldeten Ausbildungsstellen im Ortenaukreis höher als die Zahl der gemeldeten Bewerber. Die Entwicklung zum Bewerbermarkt hat sich in der Ortenau 2018/2019 fortgesetzt. Die Zeiten, als Betriebe von Bewerbungen geflutet wurden, gehören in vielen Branchen längst zur Vergangenheit“, sagt Horst Sahrbacher, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Offenburg, zur Bilanz des Berufsberatungsjahres 2018/2019. Seit Beginn des...

  • Ortenau
  • 15.11.19
Lokales

Feuerwehrleute erfolgreich ausgebildet
Truppführerlehrgang in Haslach

19 Feuerwehrleute aus dem oberen Kinzigtal absolvierten in den vergangenen Wochen ihre Ausbildung zum Truppführer in Haslach. An vier Samstagen waren Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung die Schwerpunkte. Rechtsgrundlagen, Fahrzeugkunde und das Verhalten bei Gefahren waren Inhalte, die während des Truppführerlehrgangs in Theorie und Praxis behandelt wurden. Hauptsächlich ging es in den Unterrichtseinheiten aber darum, das korrekte Vorgehen bei Brand- und Hilfeleistungseinsätzen aus...

  • Haslach
  • 05.11.19
  •  1
Extra

Berufsprofiling der IHK
Hilfe bei der Berufswahl

Die Auswahl aus der Vielzahl der Berufe kann zur Qual werden. Und selbst wenn der Traumberuf gefunden scheint, muss man sich die Frage stellen: Passt er zu mir, wie steht es eigentlich mit meinen Fähigkeiten und Talenten? Wo sind meine Stärken, meine Schächen? Antworten darauf gibt das kostenlose IHK-Berufsprofiling. „Das IHK-Berufsprofiling ist ein Kompetenz-Test für Ausbildungsberufe und Studienbereiche. Hier erfahren die jungen Leute, wo ihre Stärken liegen und was sie am meisten...

  • Ortenau
  • 23.10.19
Extra

Qualifizierung
Ausbildung gegen Job-Verlust

Nach Berechnungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit lag die Arbeitslosenquote bei Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung im vergangenen Jahr bei 3,4 Prozent, bei Personen ohne Berufsausbildung war sie mit 17,4 Prozent mehr als fünfmal so hoch. Bei Akademikern habe die Arbeitslosigkeit zwei Prozent betragen, noch niedriger die Quote bei Meistern und Technikern. Im Gesamtdurchschnitt ist die Arbeitslosenquote laut dem IAB bei 5,3 Prozent...

  • Ortenau
  • 23.10.19
Extra

Pflegeberufe
Generalistische Ausbildung ab 2020

Die demografische Entwicklung, aber auch der medizinische Fortschritt haben bereits in der Vergangenheit dazu geführt, dass der Bedarf an Pflegepersonal in der Kranken- und Altenpflege gestiegen ist. So hat sich die Zahl der pflegebedürftigen Menschen in Deutschland in den vergangenen Jahren deutlich erhöht. Das Statistische Bundesamt weist in seiner Pflegestatistik für 2017 eine Zahl von bundesweit 3,4 Millionen pflegebedürftigen Menschen aus. Und es ist davon auszugehen, dass die Zahl der...

  • Ortenau
  • 23.10.19
Extra
IHK-Präsident Dr. Steffen Auer

Interview mit IHK-Präsident Dr. Steffen Auer
Ausbildung über Grenzen hinweg

Während im Ortenaukreis Fachkräftemangel herrscht, kämpft man auf französischer Seite mit Arbeitslosigkeit. Sie betrifft vorwiegend junge Erwachsene aus Straßburgs benachteiligten Vierteln. Die zögerliche Haltung der Franzosen, sich bei deutschen Firmen zu bewerben, liegt nicht nur an sprachlichen Barrieren, sondern auch an der Unkenntnis der guten Chancen auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Das 2016 von der Europäischen Union geförderte Interreg-Projekt hat zum Ziel, dem entgegenzuwirken und...

  • Ortenau
  • 23.10.19
Lokales
Myriam Fischer ist die erste Erzieherin, die ihr Anerkennungsjahr im Nationalpark Schwarzwald macht.

Nationalpark bildet Erzieherin aus
Wildnis für Kinder

Seebach (st). Es gibt kein Spielzeug, zumindest kein klassisches, keine Stuhlkreise und keine Puppenecke. „Und trotzdem ist der Nationalpark für viele Kinder ein spannender und toller Ort“, sagt Kerstin Musso vom Team der Wildnisbildung im Nationalpark Schwarzwald. Vielleicht, weil dort alle Sinne auf eine Abenteuerreise gehen dürfen. Den Wind und den Nebel auf der Haut spüren, das Klopfen eines Spechts oben im Baum hören, das verschlungene Grün der jungen Fichten anschauen – und unter dem Po...

  • Seebach
  • 21.10.19
Lokales
Die Finalistinnen stehen fest. Es sind: Sina Schaub, Jana Jägle, Janine Zier, Lina Krös, Irina Sagel. (v.l.n.r.)

Model-Casting
Heute war die erste Entscheidung

Offenburg. Sonntagmorgen, 10.30 Uhr. Die Spannung steigt. Die erste Entscheidung zum Model-Casting steht an. Die Finalistinnen stehen kurz darauf fest. Es sind: Sina Schaub, Jana Jägle, Janine Zier, Lina Krös, Irina Sagel.

  • Offenburg
  • 29.09.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.