Feuerwehrleute erfolgreich ausgebildet
Truppführerlehrgang in Haslach

19 Feuerwehrleute aus dem oberen Kinzigtal absolvierten in den vergangenen Wochen ihre Ausbildung zum Truppführer in Haslach. An vier Samstagen waren Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung die Schwerpunkte.
Rechtsgrundlagen, Fahrzeugkunde und das Verhalten bei Gefahren waren Inhalte, die während des Truppführerlehrgangs in Theorie und Praxis behandelt wurden. Hauptsächlich ging es in den Unterrichtseinheiten aber darum, das korrekte Vorgehen bei Brand- und Hilfeleistungseinsätzen aus Sicht des Truppführers kennen zu lernen.
Ein siebenköpfiges Ausbilderteam sorgte dafür, dass alle Teilnehmer gut auf die Abschlussprüfung vorbereitet wurden. Im Team von Ausbilderobmann Tim Messner waren bei diesem Lehrgang Stefan Bilharz, Arno Jacobs, Boris Schmid, Frank Stuckel, Andres Wöhrle (alle Feuerwehr Haslach) und Kevin Dietzig (Feuerwehr Hausach) eingesetzt.
Als Lehrgangsbester konnte bei der Abschlussfeier Johannes Neumaier (Feuerwehr Hofstetten) ausgezeichnet werden.
Die Teilnehmer:
Feuerwehr Haslach: Yannik Gail, Tobias Hauer, Matthias Lischka, Louis Possler, Sebastian Roth, Franz-Josef Schultheiß
Feuerwehr Hausach: Igor Schmidt
Feuerwehr Hofstetten: Fabian Kirsch, Johannes Neumaier
Feuerwehr Mühlenbach: Enrico Tessitore
Feuerwehr Nordrach: Luks Lehmann, Jakob Nepple, Lukas Spitzmüller
Feuerwehr Wolfach: Jonas Feurer, Lars Hildbrand, Frank Lehmann, Heiko Schneider, Maximilian Steller, Michael Vollmer

Autor:

Markus Knupfer aus Haslach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.