Hornberg - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Ermittlungen aufgenommen
Zeugen nach Farbschmierereien gesucht

Hornberg (st). Am Sonntag hat ein bislang unbekannter Sprayer in der Zeit zwischen 2 und 8.30 Uhr ein großflächiges Graffiti mit einem Schriftzug in roter Farbe auf eine Hauswand und eine Mauer an zwei Anwesen in der Rebbergstraße gesprüht. Vermutlich ist die gleiche Person auch für die Verbreitung von Flyern im Stadtgebiet Hornberg sowie auf einem Schulhof in Hausach verantwortlich. Die Beamten des Polizeireviers Haslach haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten in diesem Zusammenhang...

  • Hornberg
  • 12.10.20

40-Tonner festgefahren

Hornberg (st). Der Fahrer eines 40-Tonners hat sich am Montagvormittag im Bereich einer Steigung festgefahren und blockierte für mehrere Stunden die Landstraße in beide Richtungen. Der Fahrer des mit Gefahrgut beladenen Schwergewichts verständigte kurz vor 11 Uhr die Polizei und Feuerwehr. Die Landstraße war kurz nach 14 Uhr wieder geräumt. Der Fahrer des 40-Tonners hat bei seinen Manövern unter anderem die Leitplanke beschädigt. Letztlich bilanzierten die ermittelnden Beamten der...

  • Hornberg
  • 15.06.20

40-Tonner festgefahren
LKW blockiert Fahrbahn in beide Richtungen

Hornberg. Der Fahrer eines 40-Tonners hat sich am Montagvormittag bei Hornberg auf der L108 im Bereich einer Steigung festgefahren und blockiert die Landstraße in beide Richtungen. Der Lenker des mit Gefahrgut beladenen Schwergewichts verständigte kurz vor 11 Uhr die Polizei und Feuerwehr. Von der empfindlichen Ladung ging keine Gefahr aus.

  • Hornberg
  • 15.06.20

Flucht verschlafen
Im Auto überrascht

Hornberg (st). Beamte des Polizeireviers Haslach führen seit Dienstagmorgen ein Strafverfahren wegen einem besonders schweren Fall des Diebstahls gegen fünf Männer im Alter zwischen 20 und 48 Jahren. Mitarbeiter einer Baufirma hatten die fünf Männer kurz nach 8 Uhr schlafend in ihrem Fünfer-BMW Kombi festgestellt, nachdem in der Nacht an Radladern und Baggern, die in der Hauptstraße in Hornberg abgestellt waren, Diesel abgeschlaucht und Tankdeckel beschädigt wurden. Rund 120 Liter des...

  • Hornberg
  • 23.10.19

Polizeirevier Haslach ermittelt
Eingebrochen

Hornberg (st). Unbekannte sind im Zeitraum zwischen Mittwochvormittag und Donnerstagvormittag durch eine mutmaßlich offenstehende Hauseingangstür in ein Wohnhaus in der Poststraße gelangt. Von hier aus betraten sie den Keller, wo sie mehrere Räume gewaltsam aufbrachen. Die ungebetenen Besucher erbeuteten letztlich nur alkoholische Getränke von geringem Wert, verursachten jedoch einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Die Beamten des Polizeireviers Haslach haben die Ermittlungen...

  • Hornberg
  • 19.09.19

Schwerer Unfall auf B33
Frontal gegen eine Felswand

Hornberg (st). Am frühen Samstagmorgen gegen 4.40 Uhr befuhr ein 63-jähriger mit seinem Auto die Bundesstraße 33 talwärts in Richtung Hornberg. In Höhe des Ortsteils Niederwasser kam er aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die dortige Felswand. Durch die Kollision wurde der allein im Fahrzeug befindliche Fahrer schwer verletzt, am Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro. Das Polizeirevier Haslach hat die Ermittlungen zur Unfallursache...

  • Hornberg
  • 14.09.19

Mehrfach überschlagen
Schwertransport stürzt Abhang hinunter

Wolfach/Hornberg. Ein Großraum- und Schwertransport, beladen mit einem Betonteil einer Windkraftanlage, ist am Mittwochabend auf dem Weg zum Zielort des Windparks auf der Schondelhöhe einen Abhang hinuntergestürzt. Beifahrer schwer verletztDas Gefährt hat sich hierbei laut Pressemitteilung mehrfach überschlagen und ist nach circa 40 Metern zum Liegen gekommen. Während ein 51 Jahre alter Mitfahrer des Schwergewichts schwere Verletzungen erlitten hat, dürfte der Fahrer mit leichteren...

  • Wolfach
  • 15.08.19

Zusammenstoß
Motorradfahrer schwer verletzt

Hornberg (st) Nach ersten Ermittlungen dürfte unter anderem die überhöhte Geschwindigkeit eines 25-jährigen Motorradfahrers am Donnerstagmittag auf der B33 zu einem Verkehrsunfall geführt haben. Er war gegen 13.40 Uhr in Richtung Gutach unterwegs, als er nach dem Tunnel mit dem abbiegenden VW eines 78 Jahre alten Mannes kollidierte. Letzterer hatte im Zuge seines Abbiegevorganges offenbar den jungen Zweiradlenker übersehen. Der 25-Jährige wurde schwer verletzt und musste mit einem...

  • Hornberg
  • 21.06.19

Kollision
Überhöhte Geschwindigkeit

Hornberg (st). Nach ersten Ermittlungen dürfte unter anderem die überhöhte Geschwindigkeit eines 25-jährigen Motorradfahrers am Donnerstagmittag auf der B33 zu einem Verkehrsunfall geführt haben. Motorradfahrer übersehen Der 25-Jährige war gegen 13.40 Uhr in Richtung Gutach unterwegs, als er nach dem Tunnel mit dem abbiegenden Auto eines 78 Jahre alten Mannes kollidierte. Letzterer hatte im Zuge seines Abbiegevorganges offenbar den jungen Motorradfahrer übersehen. Der 25-Jährige wurde...

  • Hornberg
  • 21.06.19

Messerstich in Bauch
18-Jähriger in Hornberg festgenommen

Hornberg. Ein Treffen von zwei Männern endete am Montagabend mit einem Schwerverletzten, einer groß angelegten Fahndung und der Festnahme des flüchtigen Angreifers. Zwei Männer vereinbarten am späten Montagabend ein Treffen unter dem Bahn-Viadukt. Gegen 22.45 Uhr wurde der Ältere von beiden von seinem Gegenüber durch einen Messerstich in den Bauch verletzt. Der Angreifer flüchtete daraufhin in einem dunklen Pkw. In die polizeiliche Fahndung waren neben Einsatzkräften aus Haslach und...

  • Hornberg
  • 23.10.18

Zeugen werden gesucht
Was genau ist passiert?

Hornberg (st). Nach bisherigen Feststellungen hat eine unachtsam geöffnete Fahrertür am Montagvormittag in der Hauptstraße zu einer Kollision und zu einem Sachschaden von etwa 4.500 Euro geführt. Zum genauen Unfallverlauf liegen allerdings unterschiedliche Schilderungen der Beteiligten und Zeugen vor, weshalb die Beamten des Polizeireviers Haslach auf der Suche nach weiteren Augenzeugen des Unfalls sind. Derzeit gehen die Beamten davon aus, dass ein 47 Jahre alter Volvo-Lenker beim Öffnen der...

  • Hornberg
  • 16.10.18

Reinigungsmittel als Ursache
Fischsterben in der Gutach

Hornberg. Am Freitagnachmittag trieben tote Fische in der Gutach in Hornberg. Eine Schaumbildung wurde ebenfalls festgestellt. Feuerwehr und Polizei suchten nach der Ursache des Fischsterbens und wurden bei einer Firma fündig. Dort kippte im Laufe des Nachmittags ein Behälter mit Reinigungsmittel um. Etwa 500 Liter Lauge flossen in die Gutach. Der niedrige Wasserstand trug dazu bei, dass die Lauge im Flusswasser nur langsam verdünnt wurde.

  • Hornberg
  • 29.09.18

Motorradunfall
Ohne Führerschein unterwegs

Hornberg (st) Im Zuge der Unfallaufnahme nach einem Zusammenstoß zwischen einem 24 Jahre alten Motorradfahrer und einer 28-jährigen Seat-Lenkerin hat sich herausgestellt, dass dem Biker die notwendige Fahrerlaubnis für seine BMW fehlte. Der Mann war gegen 16.20 Uhr auf der Werderstraße unterwegs, als die Endzwanzigerin mit ihrem Wagen vom Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr einfahren wollte und hierbei mit dem herannahenden Motorrad kollidierte. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden...

  • Hornberg
  • 13.09.18

Aus Unachtsamkeit
Mit Motorrad aufgefahren

Hornberg (st). Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit kam es am Montagmittag zu einem Auffahrunfall auf der Landstraße. Der 43 Jahre alte Lenker einer Suzuki befuhr kurz vor 12 Uhr gemeinsam mit seiner Sozia die B33 von Triberg kommend in Richtung Hornberg, als er an der Ampel vermutlich zu spät erkannte, dass der vor ihm fahrende Opel-Lenker aufgrund des Rotlichts anhalten musste. Durch den Aufprall zogen sich der Motorrad-Fahrer und seine 42-jährige Mitfahrerin leicht Verletzungen zu. Zur...

  • Hornberg
  • 28.08.18

Rauch im Schornstein
Kaminbrand

Die starke Rauchentwicklung im Schornstein eines Hauses in Hornberg hat am Sonntagmittag Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Ein Kaminbrand hatte zu den weithin sichtbaren Rauchschwaden geführt. Ein Sachschaden war nicht entstanden und verletzt wurde niemand.

  • Hornberg
  • 07.08.18

Versuchter Enkeltrick
Opfer informiert die Polizei

Hornberg (st). Der Anruf einer noch unbekannten Betrügerin bei einer Hornberger Seniorin lief am Donnerstagnachmittag ins Leere. Die Rentnerin hatte die zwielichten Absichten der Dame am anderen Ende der Leitung durchschaut und folgerichtig die Polizei informiert. Die Anruferin hatte sich als Enkelin ausgegeben und um Übergabe von 1.500 Euro gebeten. Ein Schaden entstand nicht.

  • Hornberg
  • 04.05.18

Hoher Sachschaden
Haus nach Dachstuhlbrand nicht bewohnbar

Hornberg. Aus bislang unbekannter Ursache kam es heute gegen 10.20 Uhr zu einem Brand eines Wohnhauses in der Frombachstraße. Einer der beiden Hausbewohner, ein 29-jähriger Mann, wandte sich hilfesuchend an seine Nachbarn, die daraufhin die Rettungskräfte alarmierten. Der zweite Bewohner befand sich zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. Die Feuerwehren aus Hornberg, Hausach und Gutach sowie die Wehrmänner einer Betriebsfeuerwehr waren für die Löscharbeiten im Bereich des Dachgeschosses...

  • Hornberg
  • 22.09.17

Polizei ermittelt um das Mysterium
Balkontür beschädigt

Hornberg (st) . Noch nicht näher bekannt ist, wie Unbekannte es geschafft haben, eine Balkontür im zweiten Stock eines Gebäudes in der Hofmattenstraße zu beschädigen. Fest steht momentan lediglich, dass in der Zeit zwischen Montagmorgen und Dienstagabend die äußere Scheibe einer doppelverglasten Balkontüre mit einem unbekannten Gegenstand eingeworfen wurde. Der Schaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. Die Ermittlungen um das Mysterium haben die Beamten des Polizeirevier Haslach...

  • Hornberg
  • 21.06.17

Komplett gesperrt
Mähdrescher beschädigt Hornberger Tunnel

Hornberg (st). Ein transportierter Mähdrescher legte im Verlauf des Mittwochmittags kurzzeitig den Verkehr auf der B33 zwischen Gutach und Hornberg lahm. Ein Mitte 50 Jahre alter Lastwagenfahrer hatte die landwirtschaftliche Maschine auf seinem Sattelauflieger geladen und damit den Hornbergtunnel passiert. Offensichtlich öffnete sich noch während der Durchfahrt die Dachluke des Mähdreschers und klappte nach oben weg. Hierdurch wurden Leitungen in der Decke des Tunnels in Mitleidenschaft...

  • Hornberg
  • 27.04.17

Auffahrunfall

Hornberg. Auf Grund zu geringen Sicherheitsabstands fuhr ein 24-Jähriger am Sonntagmorgen gegen 11 Uhr einem 57 Jahre alten Vorausfahrenden auf. Bei der Kollision auf der B33, Fahrtrichtung Hornberg, entstand an den Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von etwa 7.500 Euro. Beide PKW der Marke Audi mussten abgeschleppt werden. Es wurde niemand verletzt.

  • Hornberg
  • 20.03.17

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.