Vollsperrung notwenig
Sanierung der Landesstraße 86a

Kappelrodeck (st). Die Arbeiten zur Sanierung der Landesstraße 86 A (Badische Weinstraße) auf dem Abschnitt zwischen der Straße Bernhardshöf und dem Ortseingang von Kappelrodeck beginnen am Mittwoch, 29. September. Dies teilt das Straßenbauamt des Landratsamts Ortenaukreis mit, das die Arbeiten im Auftrag des Regierungspräsidiums Freiburg ausführt.

Die Asphaltdeckschicht wird vollständig erneuert, so dass der gesamte Bauabschnitt vom Mittwoch, 29. September, ab 7 Uhr, bis Samstag, 2. Oktober, 6 Uhr, voll gesperrt werden muss. Auch die Auffahrten West und Ost an der Anschlussstelle L87 Kappelrodeck müssen über die Gesamtdauer der Bauarbeiten gesperrt werden.

Folgende Umleitungsstrecken werden während der Vollsperrung eingerichtet:

  • aus Richtung Achern über die Strecke Spinnerhöfe - Kreisstraße 5310 - Waldulm - Kappelrodeck
  • aus Richtung Sasbachwalden über die Strecke Bernhardshöf – Gewerbegebiet – Hauptstraße – Kappelrodeck
  • aus Richtung Achertal über die Strecke Hauptstraße - Kappelrodeck

Der Bauzeitenplan geht von einer guten Witterung aus. Bei schlechtem Wetter und Regen verzögern sich die Bauarbeiten.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen