Neues Angebot am Marktplatz
Drei Imbissstände im wöchentlichen Wechsel

Volker Lorenz von Kehl Marketing (l.) und Wirtschaftsförderin Fiona Härtel (Mitte) gemeinsam mit den zukünftigen Betreibern des Imbissstands (v. l.): Thomas Kleinken, Tibor Nagy und Christian Baumann
  • Volker Lorenz von Kehl Marketing (l.) und Wirtschaftsförderin Fiona Härtel (Mitte) gemeinsam mit den zukünftigen Betreibern des Imbissstands (v. l.): Thomas Kleinken, Tibor Nagy und Christian Baumann
  • Foto: Stadt Kehl
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Kehl (st). Das gastronomische Angebot in Kehl erweitert sich: Ab Dienstag, 6. April, können Innenstadtbesucher ihren Hunger an einem Imbissstand auf dem Marktplatz stillen, natürlich unter Berücksichtigung von Hygieneauflagen. Drei Gastronomen werden sich dabei den Standplatz im wöchentlichen Wechsel teilen und unterschiedliche Leckereien anbieten.

„Wir freuen uns, dass wir mit diesem Schritt nun ein Angebot schaffen, dass seit Änderung der Sondernutzungssatzung durch den Kehler Gemeinderat möglich geworden ist“ bekräftigt Wirtschaftsförderin Fiona Härtel. Immer wieder wurde in der Vergangenheit dieses regionale Imbissangebot von Kunden der Innenstadt nachgefragt.

Das sind die drei Anbieter

Christian Baumann (Eventgastronomie Baumann), Tibor Nagy (Nagys Imbiss GmbH) und Thomas Kleinken (Blondy´s Schnitzelhaus) werden ab 6. April montags bis samstags zu den üblichen Öffnungszeiten des Einzelhandels im Wechsel ihre Speisen anbieten. Alkohol wird nicht verkauft.

Dass der Imbiss auf der südlichen Seite des Marktplatzes im wöchentlichen Rhythmus mit unterschiedlichen Betreibern angeboten wird, war keine Bedingung, als das Interessenbekundungsverfahren eröffnet wurde: „Wir haben insgesamt sechs Bewerbungen erhalten, da musste eine Auswahl getroffen werden“, sagt Antje Lenz vom Kehler Stadtmarketing. Wichtige Entscheidungskriterien waren das Angebot von regionalen Speisen und Getränken und eine Reduzierung von Abfall und Verpackungen. „Die Bewerbungen waren wirklich sehr interessant, aber wir mussten trotzdem dreien absagen, da unsere Kriterien nicht überall erfüllt wurden“, berichtet Fiona Härtel, Geschäftsführerin der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH. Umso mehr habe sie das Konzept der wöchentlich wechselnden Gastronomen überzeugt, das auch für den Kunden eine Abwechslung bietet.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen