Pläne der 13 Büros in Stadthalle Kehl
Ausstellung aller Entwürfe zu dem Kombibad

Das Modell des Siegerentwurfs
6Bilder

Kehl (st). Die Jury hat entschieden und drei Architektenbüros des Wettbewerbs zum Bau eines neuen Kehler Kombibads mit Preisen ausgezeichnet. Diese erhalten ihre Preise am Mittwoch, 10. Juli, um 13.30 Uhr im Foyer der Stadthalle aus der Hand von Oberbürgermeister Toni Vetrano im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung. Bei der Veranstaltung werden die Preisträger ihre Entwürfe erläutern und für Fragen ebenso zur Verfügung stehen wie Baubürgermeister Harald Krapp. Vom kommenden Montag bis Samstag sind alle Entwürfe im Foyer der Kehler Stadthalle ausgestellt.

Ausgezeichnet wurden sehr unterschiedliche Entwürfe für ein Kombi-Bad auf dem Gelände des Kehler Freibads. Welcher Vorschlag am Ende gebaut wird, entscheidet der Gemeinderat. Alle drei Preisträger sind nun aufgefordert, ihre Entwürfe zu überarbeiten und dabei auf Kritikpunkte der Jury einzugehen.

Alle 13 zum Wettbewerb zugelassenen Arbeiten werden bis einschließlich Samstag, 13. Juli, im Foyer der Stadthalle ausgestellt. Gerd Baumer, leidenschaftlicher Schwimmer, langjähriger Vorsitzender des Schwimmvereins und Mitglied der Projektgruppe Neubau Hallenbad, steht Ausstellungsbesuchern bei Fragen zur Verfügung.

Öffnungszeiten der Ausstellung

Geöffnet ist die Ausstellung am Montag, 8. Juli, von 17 bis 20 Uhr; am Dienstag, 9. Juli, von 10 bis 13 Uhr, am Mittwoch, 10., und Donnerstag, 11. Juli, jeweils von 17 bis 20 Uhr, am Freitag, 12. Juli, von 10 bis 13 Uhr. Die letzte Möglichkeit, sich alle Entwürfe anzuschauen, besteht dann am Samstag, 13. Juli, von 10 bis 13 Uhr.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen