Fastnachtstreff in der Kreuzmatt
Bei Erbsensuppe lernte man sich kennen

Viel Spaß hatten die Besucher beim Fastnachtsessen in der Kreuzmatt.
3Bilder
  • Viel Spaß hatten die Besucher beim Fastnachtsessen in der Kreuzmatt.
  • Foto: Stadt Kehl
  • hochgeladen von Christina Großheim

Kehl (st). Hexen, Piraten, Clowns und Hippies: Beim Fastnachtsessen am Schmutzigen Donnerstag haben sich Besucher in der Kindertageseinrichtung Kreuzmatt Kartoffelsuppe, Würstchen, Kaffee und Berliner schmecken lassen und sind dabei miteinander ins Gespräch kommen.

Mehr als 80 Frauen, Männer und Kinder waren am Donnerstag zwischen 12 und 13.30 Uhr zum Fastnachtsessen in der Kindertageseinrichtung erschienen, wo eine Auswahl an Leckereien bereitgestellt wurde. Das Treffen wurde von der Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt und Organisatorinnen des Frauenfrühstücks initiiert: Eingeladen waren von Groß bis Klein alle Interessierten, die die Kreuzmatt bereits kennen oder kennen lernen wollten.
„Die Kita bleibt diesmal zuhause und feiert hier“, sagte Stefanie Studer von der Gemeinwesenarbeit im Hinblick darauf, dass die Jungen und Mädchen aus der Kindertageseinrichtung in den vergangenen Jahren immer am Rathaussturm teilgenommen hatten, der diesmal wegen der Trambaustelle ausfiel.

Vertreter der Einrichtungen, die in der Kreuzmatt ansässig sind, wie Mitarbeiter der Städtischen Wohnbau oder des Landratsamtes, zahlreiche Einwohnerinnen und Einwohner der Kreuzmatt und auch Neugierige, die den Stadtteil zuvor kaum kannten, lachten, aßen und tranken den Mittag über gemeinsam, viele Besucher lernten sich kennen und konnten sich austauschen. Der umfunktionierte Bewegungsraum der Kindertageseinrichtung Kreuzmatt war dem Anlass entsprechend fastnächtlich mit Konfetti und Girlanden geschmückt und bereits um 12.15 Uhr waren alle Bänke besetzt, wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung schreibt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen