Zweite Absage in Folge
"Kehl feiert" fällt coronabedingt wieder aus

Das bisher letzte Stadtfest fand 2019 statt.

Kehl (st). „Kehl feiert!“ ist erneut abgesagt: Ursprünglich sollte das Stadtfest am 10. und 11. September gefeiert werden. Aufgrund der Corona-Bestimmungen sieht sich die Kehl Marketing GmbH als Veranstalterin außerstande, den Kehlern ein Stadtfest in ausgelassener und entspannter Atmosphäre zu bieten.

„Wir sind über die Entscheidung nicht glücklich“, teilen Kehl-Marketing-Geschäftsführerin Fiona Härtel, Tourismus-Leiterin Antje Lenz und Mitorganisator Wolfram Britz mit. Nach einer langen, entbehrungsreichen Zeit wollten die Organisatoren mit den Kehlern sowie Besuchern „gerne wieder feiern“. Allerdings: „Wir denken, dass es aktuell nicht möglich ist, ein Stadtfest zu veranstalten, das den ursprünglichen Charakter und das offene Konzept von ‚Kehl feiert!‘ beibehält“, argumentiert Fiona Härtel.

Die Bedingungen lassen es nicht zu

Unabhängig von der Inzidenzstufe setzt die aktuelle Corona-Landesverordnung für Stadt- und Volksfeste einen kontrollierten Besucherzugang voraus. Weiterhin besteht bei Stadtfesten die Pflicht, die Kontaktdaten der Gäste, die auf das Festgelände möchten, zu erheben. Wer nicht erfasst ist oder dies nicht möchte, darf das Veranstaltungsgelände nicht betreten. Auf dem Festgelände ist gemäß Corona-Verordnung der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Wo dies nicht möglich ist, müssen Besucher eine Maske aufsetzen.

„Sicherlich sind diese Vorschriften und eine gewisse Vorsicht bei größeren Menschenmengen notwendig und richtig“, sagt Fiona Härtel. Für “Kehl feiert!“ würde dies jedoch Einlasskontrollen, ein eingezäuntes Festgelände und kostenlose Tickets, die im Vorfeld unter Angabe der Kontaktdaten bestellt werden müssten, bedeuten. Weil diese Auflagen nicht so recht zu „Kehl feiert!“ passen wollen, findet das Stadtfest nun im zweiten Jahr in Folge nicht statt.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen