Peter Cleiß als Leiter der Beruflichen Schule in Kehl verabschiedet
Mit Leidenschaft für Bildung über alle Grenzen hinweg

Martin Müller vom Regierungspräsidium überreichte Peter Cleiß (r.) die Entlassurkunde.
2Bilder
  • Martin Müller vom Regierungspräsidium überreichte Peter Cleiß (r.) die Entlassurkunde.
  • Foto: rek
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Kehl (rek). Seinem Wirken entsprechend war die Aula der Beruflichen schulen Kehl am Donnerstag mit Gästen aus der Ortenau und dem Elsass gut gefüllt: Peter Cleiß, sechs Jahre lang Rektor der Schule in Trägerschaft des Ortenaukreises, wurde in den Ruhestand verabschiedet. "Ihnen wurden bereits früh in Ihrer Laufbahn natürliche pädagogische Fähigkeiten bescheinigt", sagte Martin Müller als Vertreter des Regierungspräsidiums in Richtung von Peter Cleiß und skizzierte dessen Werdegang nach.

Cleiß war Lehrer an den Kaufmännischen Schulen in Offenburg, Gefängnisseelsorger, praktizierte Sterbebegleitung, im Umweltschutz aktiv, für die Bildungsregion Ortenau tätig und zuletzt Studienleiter am Religionspädagogischen Institut in Karlsruhe. Gereizt an der Aufgabe in Kehl habe ihn offensichtlich die Nähe zu Frankreich. Die Anerkennung für die grenzüberschreitende Bildungsmaßnahmen fanden ihre Krönung in der Verleihung des Adenauer-de Gaulle-Preises.

Kooperationspartner aus dem Elsass und von Ortenauer Unternehmen lobten die Leistungen von Cleiß und der gesamten Schule für deren Bemühungen. "Ich habe die Schule lieben gelernt", dankte Cleiß für die gemeinsame Zeit. Er bekräftigte seine Forderung nach einer deutsch-französischen Berufsschule – etwas anderes zu wollen, sei absurd. Das Projekt "KaleidosCOOP" in Straßburg wird er auch in diesem Sinne weiter begleiten. Darüber hinaus wird er im Präsidium des südbadischen Fußballverbands tätig sein.

Martin Müller konnte aber nicht nur Cleiß verabschieden, sondern auch dessen Nachfolger begrüßen und die Ernennungsurkunde des Kultusministeriums überreichen: Helge Orlowski, zuletzt Lehrer an den Beruflichen Schulen in Achern, wird zukünftig die Beruflichen Schulen Kehl leiten.

Martin Müller vom Regierungspräsidium überreichte Peter Cleiß (r.) die Entlassurkunde.
Helge Orlowki (r.) wird neuer Schulleiter in Kehl.
Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.