Gefährliche Fahrradquerungsstelle
Straßburger Straße wird umgebaut

Seit Montag eine Baustelle: Kreuzung von Radweg und Hafenstraße

Kehl (st). In der Kehler Hafenstraße wird die Fahrbahn im Einmündungsbereich zur Straßburger Straße als B28 von Montag, 24. Januar, bis Freitag, 18. März, voll gesperrt. Die Fahrbahn der Straßburger Straße ist von der Sperrung nicht betroffen.

Der Grund für die Sperrung ist, dass die Fahrradquerungsstelle parallel zur Bundesstraße über die Hafenstraße ungefähr zwölf Meter in die Hafenstraße zurückversetzt wird. Die bestehende Verkehrsinsel wird bei den Umbaumaßnahmen zudem verlängert und verbreitert.

"Erhöhte Unfallgefahr"

Zuvor hatten der Ortenaukreis, die Polizei und die Stadtverwaltung bei einer Verkehrsschau eine erhöhte Unfallgefahr im Einmündungsbereich der Hafenstraße auf die B28 festgestellt, da Autofahrende, die von der Hafenstraße auf die Bundesstraße abbiegen, häufig Fahrradfahrende gefährden würden. Die Umbaumaßnahmen wurden bereits im vergangenen Jahr auch in der Herbstsitzung des Arbeitskreises Radverkehr thematisiert.

Während der Umbaumaßnahme wird der Verkehr in und aus dem Hafengebiet über die Carl-Benz-Straße umgeleitet. Auch der Pendlerparkplatz in der Hafenstraße kann über diese Umleitung weiterhin erreicht werden. Verkehrsteilnehmer die aus dem Hafengebiet auf die B28 gelangen wollen, werden ebenso über die Carl-Benz-Straße umgeleitet. Auch für Fußgänger sowie Fahrradfahrende werden Umleitungen eingerichtet.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.