Kehls neuer Beigeordneter
Thomas Wuttke einstimmig gewählt

Oberbrügermeister Toni Vetrano gratuliert: Thomas Wuttke (Mitte, mit seiner Frau Claudia) ist neuer Baubürgermeister Kehl.
  • Oberbrügermeister Toni Vetrano gratuliert: Thomas Wuttke (Mitte, mit seiner Frau Claudia) ist neuer Baubürgermeister Kehl.
  • Foto: rek
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Kehl (rek). Der Kehler Gemeinderat hat am Donnerstagabend den 41-jährigen Thomas Wuttke zum neuen Baubürgermeister gewählt. Der Abteilungsleiter des nordrhein-westfälischen Bau- und Liegenschaftsbetriebs arbeitet in Aachen und wurde einstimmig mit allen 26 Stimmen zum Nachfolger von Harald Krapp gewählt.

Agiles Arbeiten mit Transparenz, Kommunikation und Vertrauen setzte Wuttke an den Beginn seiner letzten Bewerbungsrede vor dem Gemeidnerat bei der öffentlichen Sitzung im Bürgersaal. Der studierte Architekt wickelt mit seinen 27 Mitarbeitern alle Bauaufgaben des Bundes für das Land Nordrhein-Westfalen ab.

In Kehl sind dem Beigeordneten, der den Titel Bürgermeister trägt, die Fachbereiche Bauwesen und Eigenbetrieb Technische Dienste Kehl zugeordnet. Diese beinhalten beim Bauwesen den Bauservice, das Gebäudemanagement, Stadtplanung/Umwelt, Tiefbau, Grünflächen, Betriebshof, die Bauordnung (mit Gutachterausschuss) und im Falle des Eigenbetriebs Technische Dienste Kehl (TDK) die Bereiche Wasser, Abwasser, Bäder, Parken/ÖPNV und Verwaltung. Die Amtszeit des Beigeordneten dauert acht Jahre. Amtsinhaber Harald Krapp hat sich nicht um eine weitere Amtszeit beworben.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen