Kehl will Gaststätten streng kontrollieren
Versammlungsverbot greift ab vier Personen

Kehl (st). Das Land Baden-Württemberg verschärft die bereits geltenden Regelungen noch weiter: Schon wenn mehr als drei Menschen zusammentreffen, gilt dies als Versammlung – das hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann in seiner Pressekonferenz am Freitagnachmittag angekündigt. Ausnahmen bestehen für Familien, die in einem Haushalt zusammenleben. Das Versammlungsverbot wird vom Kommunalen Ordnungsdienst der Stadt Kehl weiterhin streng kontrolliert; auch Verstöße gegen die von der Stadt dieser Tage erlassenen Allgemeinverfügungen sind Straftaten.

„Wir stellen in solchen Fällen ganz konsequent Strafanzeige“, erklärt Oberbürgermeister Toni Vetrano. Geschlossen bleiben müssen von Samstag an die Gaststätten, die bisher noch geöffnet hatten: Nur noch Abhol- oder Lieferservices sind zulässig und das auch nur dann, wenn zum Abholen der Mahlzeiten der Gastraum nicht betreten werden muss. Die Zahl der mit dem Corona-Virus Infizierten ist in Kehl auf 15 gestiegen, 49 Menschen stehen unter Quarantäne.

Noch am Freitag informierte der Kommunale Ordnungsdienst die Betreiber der noch geöffneten Restaurants persönlich. Die Einhaltung dieser verschärften Regelungen wird die Stadt streng kontrollieren: Gastwirten, die sich nicht daran halten, droht der Verlust der Gaststättenerlaubnis, die sie dann auch nach der Corona-Krise nicht wieder bekommen. Verstöße gegen das Versammlungsverbot, darauf hat auch Innenminister Thomas Strobl bei der Pressekonferenz am 20. März noch einmal hingewiesen, sind ebenfalls kein Kavaliersdelikt: Es drohen Geldstrafen in Höhe bis zu 25.000 Euro und mehrjährige Freiheitsstrafen.

Wer in diesen Zeiten Lust auf Lesen bekommt, dem hilft die Mediathek mit der elektronischen Ausleihe weiter. Und wer Hilfe beim Einkaufen braucht oder helfen möchte, dem empfiehlt die Stadt, sich auf der Internetplattform quarantaenehelden einzutragen.Dort finden sich Menschen zusammen, die Hilfe brauchen oder Hilfe anbieten möchten. Sollten sich dort Ehrenamtliche aus Kehl registrieren und die Stadt erfährt von Menschen, die Hilfe suchen, wird eine Vermittlungsrolle übernommen. In Kehl selber und in den Ortschaften organisieren sich bereits private Helferkreise.

Wie alle anderen Bibliotheken in der ganzen Republik ist auch die Kehler Mediathek geschlossen. Dennoch müssen die Kunden der Mediathek nicht auf Lesestoff verzichten, die sogenannte Online der Mediathek ermöglicht rund um die Uhr den Zugriff auf elektronische Medien. Wer einen gültigen Leseausweis besitzt, kann damit kostenlos aus einem Bestand von 25.000 Medien auswählen. Wie die Onleihe funktioniert wird, wird auf der Homepage der Mediathek erklärt. Falls der Mediatheksausweis abgelaufen sein sollte, können Nutzer eine E-Mail schreiben, dann wird der Ausweis verlängert; die Jahresgebühr kann später entrichtet werden.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen