Tipps für Verbraucher
Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e. V. rät zur Vorsicht beim Online-Ticketverkauf

Kehl (st). Den Lieblingssänger live erleben, zum Musical nach London reisen, einmal bei einem Fußballmatch von Messi dabei sein – die Erfüllung solcher Träume ist oft nur einen Mausklick entfernt. Doch wie schützt man sich vor unseriösen Ticketanbietern im Internet?
Die Europäischen Verbraucherzentren erhalten regelmäßig Beschwerden von Käufern, die sich über hohe versteckte Zusatzgebühren, die Lieferung falscher Tickets oder unbeantwortete
Reklamationen beklagen. Die italienische Wettbewerbsbehörde ist nun gegen solch unlauteres Geschäftsgebaren vorgegangen. Gegen einen Anbieter wurde eine Strafe von einer Millionen Euro verhängt. Der Vorwurf: Das Unternehmen habe nicht genügend Vorsichtmaßnahmen getroffen, um den Tickethandel am Schwarzmarkt zu verhindern. So seien innerhalb kürzester Zeit viele Tickets zu massiv überteuerten Preisen im Zweitmarkt gelandet. Gegen einige weitere auf diesem Markt vertretenen Online-Ticketbörsen wurden ebenfalls Geldbußen von insgesamt 700.000 Euro verhängt. Ihnen wird zur Last gelegt, den Verbrauchern wesentliche Informationen vorzuenthalten und gegen Verbraucherschutzrechte zu verstoßen.
„Mit dem Eingreifen der italienischenWettbewerbsbehörde wurde ein weiterer wichtiger Schritt zu mehr Verbraucherschutz auf diesem Gebiet unternommen“, sagt Christophe Mitlehner,
Jurist beim Europäischen Verbraucherzentrum Deutschland. Die Ticketbörse  wurde bereits im März dieses Jahres von der Verbraucherzentrale Bayern abgemahnt. 
[b]Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e.V.  in Kehl gibt folgende Tipps beim Ticketkauf:[/b]
-Machen Sie sich klar, wer die Eintrittskarte zum Verkauf anbietet. Beim Veranstalter oder bei einem offiziellen Vorverkäufer haben Sie weniger zu befürchten, als bei einer Ticketbörse.
-Suchen Sie im Internet nach Erfahrungsberichten über den Ticketanbieter. Werfen Sie einen Blick ins Impressum. Sind Name und andere wichtige Angaben wie Postadresse oder Handelsregisternummer zu finden?
-Achten Sie während des gesamten Bestellvorganges darauf, auf welcher Website Sie sind. Wurden Sie vielleicht weitergeleitet, ohne es zu merken? Bedenke Sie, dass es beim Ticketkauf grundsätzlich kein Widerrufsrecht gibt.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.