Kehler Gamer gewinnt beim "VR eSports Cup"
500 Euro für die Spvgg Sundheim

Ulrich Graf (v. l.) als Vertreter des Vorstands der Spielvereinigung Kehl-Sundheim, Corina Scheer von der Volksbank Bühl, und Hao Nguyen, der den Sonderpreis für deinen Lieblingsverein gewonnen hat.
  • Ulrich Graf (v. l.) als Vertreter des Vorstands der Spielvereinigung Kehl-Sundheim, Corina Scheer von der Volksbank Bühl, und Hao Nguyen, der den Sonderpreis für deinen Lieblingsverein gewonnen hat.
  • Foto: Volksbank Bühl
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Bühl/Kehl-Sundheim (st). Mit über 1.000 Zuschauern, die den Livestream am Bildschirm verfolgten, war der zweite "VR eSports Cup" der Volksbank Bühl ein voller Erfolg. Rund 70 Gamer waren mit ihren Playstations zum FIFA-21-Spielen angetreten, um sich die Preisgelder im Gesamtwert von 600 Euro zu sichern. Der von der Volksbank Bühl ausgelobte Sonderpreis für den Besten aus dem Geschäftsgebiet geht an Hao Nguyen. Er konnte für die Spvgg Kehl-Sundheim 500 Euro erspielen.

Zwei professionelle Kommentatoren führten dreieinhalb Stunden durch die Begegnungen, bis die Sieger des Turniers feststanden: Auf dem ersten Platz landete Tim Siegel, der sich eine Siegprämie von 300 Euro erspielen konnte. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Hassan Fadlallah und Cem Sahin, mit 200 beziehungsweise 100 Euro Preisgeld.

Sonderpreis für besten Spieler der Region

Als zusätzlichen Anreiz hatte die Volksbank Bühl noch einen Sonderpreis ausgelobt: Der beste Spieler aus dem Geschäftsgebiet hatte die Chance, für einen Sportverein seiner Wahl 500 Euro zu gewinnen. Hao Nguyen aus Kehl hat sich diesen Preis „erzockt“ und gibt das Preisgeld an die Fußballer des Spvgg Kehl-Sundheim: „Seit ich zwölf Jahre alt bin, bin ich Mitglied im Verein. Deshalb war für mich gleich klar, wohin die 500 Euro gehen. Vor allem, weil ich weiß, dass wir das Geld für die Vereinskasse gut gebrauchen können. Super Idee, einen 'eSports Cup' mit echtem Sport zu verbinden“, so Nguyen.

Ulrich Graf, Vertreter des Vereins zeigte sich daraufhin angenehm überrascht: „Unverhofft kommt oft, kann ich dazu nur sagen. Wir bedanken uns bei Hao dafür, dass er uns den Gewinn zukommen lässt und sagen auch der Volksbank Bühl Danke für die tolle Aktion. Die 500 Euro investieren wir in den Spielbetrieb“, so Graf.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen