Zusammenstoß im Gegenverkehr
17-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Kehl. Ein schwerer Verkehrsunfall hat am Donnerstagmorgen Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen.

Der 17 Jahre alte Lenker eines Kleinkraftrades war ersten Erkenntnissen zufolge gegen 6.45 Uhr auf der L91 von Eckartsweier kommend in Richtung Marlen unterwegs, als es in einer Kurve zu einem Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Opel eines 25-Jährigen kam. Die Ursache des Zusammenstoßes sind aktuell Gegenstand von Ermittlungen der Beamten des Verkehrskommissariates Offenburg.

Der Jugendliche zog sich durch die Kollision lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Straßburg geflogen. Die Recherchen der Beamten der Verkehrspolizeidirektion werden von einem Sachverständigen begleitet. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro. Die L91 war bis zum Abschluss der Ermittlung an der Unfallstelle zwischen Marlen und Eckartsweier gesperrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen