Straftäter im Fernzug gefasst
18 Tage in Haft

Ortenau. Eine gemeinsame Streife der deutschen Bundespolizei und der französischen Grenzpolizei hat am Dienstag in einem Fernverkehrszug von Straßburg nach Karlsruhe einen Straftäter festgenommen. Gegen den 22-jährigen Weißrussen bestand ein Haftbefehl des Amtsgerichts Tiergarten wegen Diebstahls.

Da er die fällige Geldstrafe nicht bezahlen konnte, muss er nun eine 18-tägige Ersatzfreiheitsstrafe absitzen. Zusätzlich konnte er bei der Kontrolle weder Zugticket noch Ausweispapiere vorlegen, weshalb er zwei weitere Anzeigen erhält.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen