Zeugen gesucht
Bewaffneter Überfall

Kehl (st). Am Montagabend gegen 21.30 Uhr betrat ein Mann mit vorgehaltener Pistole einen Tabakladen in Nähe des Kehler Bahnhofs. Der Mann sprach die Angestellte mit vorgehaltener Waffe an und forderte die Tageseinnahmen.

Nachdem der Täter das Bargeld erhalten hatte, verließ er das Geschäft und flüchtete zu Fuß in Richtung Läger. Eine sofort eingeleitete Großfahndung im Stadtgebiet Kehl mit Kräften der Bundespolizei und der Landespolizei verlief ohne Erfolg.

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt, ungefähr 170 Zentimeter groß und er war dunkel bekleidet. Hinweise an die Kriminalpolizei, Telefon 0781/212820.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.