Gemeinsame deutsch-französische Streife
Falsche Ausweise sichergestellt

Kehl. (st) Eine gemeinsame Streife der deutschen Bundespolizei und der französischen Grenzpolizei hat am Donnerstag in einem Fernverkehrszug von Straßburg nach Karlsruhe zwei falsche guatemaltekische Ausweise sichergestellt.

Diese hatte ein 35-jähriger Kameruner dabei, der laut eigenen Angaben auf dem Weg nach Berlin war. Der in Frankreich lebende Mann muss sich nun wegen Verschaffen von falschen amtlichen Ausweisen verantworten. Er musste wieder zurück ins Nachbarland und erhält zudem ein mehrjähriges Einreiseverbot für Deutschland.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen