Geldforderungen als Auslöser
Handfester Streit im Treppenhaus

Kehl (st). Ersten Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Kehl zufolge, dürften gegenseitige Geldforderungen am Montagnachmittag zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem 34-Jährigen und einem 26-Jährigen sowie dessen 29-jähriger Begleiterin in Kehl geführt haben.

Bei dem Aufeinandertreffen im Treppenhaus eines Anwesens in der Rheinstraße soll der Jüngere durch den 34-Jährigen kurz vor 17 Uhr unter anderem mit Schlägen traktiert und hierdurch schwer verletzt worden sein. Hinzugerufene Helfer des Rettungsdienstes brachten ihn später ins Klinikum. Gegen den 34-Jährigen wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen